... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Festtage im Trentino - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+ITATREWEI
Termin:
Preis:
ab 725 € pro Person

  • Faszinierende Wallfahrtskirchen
  • Stadtbesichtigungen in Trient und Rovereto
  • Besinnliches Weihnachtsfest im Hotel

Weihrauch und Wallfahrt im weihnachtlichen Rovereto

Verschneite Landschaften, festlich geschmückte Straßen und Gassen und romantische Christkindlmärkte - das Trentino erfüllt alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen Weihnachtsurlaub. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Festtagsprogramm mit Stadtspaziergängen in Trient und Rovereto, kulinarischen Genüssen sowie Wallfahrtskirchen mitten in der Natur.

1. Tag: Gen Süden!
Mannheim 5.30 Uhr - Karlsruhe 7.00 Uhr - Autobahn Ulm - Kempten - Fernpass - Innsbruck - Brennerstraße - Bozen - Trient - Rovereto. Wir werden vom Hotel mit einem Abendessen im Restaurant Novecento empfangen.

2. Tag: Von Städten, Kirchen und Burgen
Rovereto - unser erstes Ziel ist Trient, wo sich italienische und österreichische Kultur vermischen. Auf einem Stadtrundgang zeigt uns unsere Reiseleiterin den Dom St. Vigilius und den Domplatz mit seinen bemalten Palazzi aus der Renaissance-Zeit. Wir bummeln durch die Gassen der Altstadt zur berühmten Fugger-Residenz - "Palazzo del Diavolo“ nennen ihn die Einheimischen. Rund um Weihnachten verwandeln urige Holzhütten die Plätze der Innenstadt zu romantischen Dörfern, wo es allerlei Kunsthandwerk und Köstlichkeiten aus der Region zu erwerben gibt. Anschließend besuchen wir im Nonstal die faszinierende Wallfahrtskirche des Heiligen Romedius. Der Legende nach stammte er aus bayrischem Adelsgeschlecht und gab sein Vermögen auf, um dort ein Einsiedlerleben zu führen. Weiterfahrt zur Burg Noarna, die der Hotelier-Familie gehört und über dem Weinort Nogaredo thront. Nach einem Rundgang mit Blick auf die ausgezeichneten Fresken aus der Michelangelo-Schule erwartet uns eine Weindegustation mit kleinem Imbiss in der burgeigenen Kellerei. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Nach dem Abendessen singt für uns der Bergsteigerchor.

3. Tag: Vorfreude auf den Heiligen Abend
Rovereto - das heitere Städtchen, einst ein Zentrum der Seidenproduktion, ist ein Vorbote Venedigs: Es besitzt eine mächtige venezianische Festung, die Piazza San Marco, und das Wappen des Dogen schmückt die Loggia des Rathauses. In der Kirche San Marco spielte Mozart als 13-Jähriger die Orgel. Die Altstadtgassen mit ihren schmalen Häusern sind durch Bögen und Tore miteinander verbunden. Das Ossario bewahrt die sterblichen Überreste von 20.000 Gefallenen. Wahrzeichen der Stadt ist die 1965 gegossene Friedensglocke am Miravalle-Hügel, die größte schwingende Glocke der Welt. Jeden Abend läutet sie zum Gedenken an die Gefallenen aller Kriege und Nationen. Auf dem Rückweg sind wir zu einer Grappakostprobe in einer Brennerei eingeladen. Am Abend genießen wir ein festliches 4-Gänge-Menu, begleitet von Live-Musik, im Restaurant Novecento. Um Mitternacht haben Sie die Möglichkeit an einer Weihnachtsmette in der kleinen Kirche nahe des Hotels teilzunehmen.

4. Tag: Atemberaubender Wallfahrtsort
Rovereto - wir fahren am See entlang bis Garda und anschließend weiter nach Spiazzi - auf der Ostseite des Monte Baldo gelegen. Das letzte Stück zur Felsenkirche Madonna della Corona legen wir zu Fuß zurück. Ihre Architektur und Lage ist spektakulär - wie ein Schwalbennest schmiegt sie sich auf einer Höhe von über 700 m ü. NN an die steil abfallende Felswand. In der Kirche ist ein aus dem 14. Jh. stammendes Gemälde der Madonna mit Kind zu sehen, von dem sie ihren Namen erhielt. Wir genießen den wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Täler. Rückfahrt durch das Etschtal. Das Abendessen nehmen wir heute in einem typischen Restaurant außerhalb der Stadt ein. Sollte dieses Programm wetterbedingt nicht möglich sein, führt uns ein Ausflug nach Verona.

5. Tag: Abschied nehmen
Rovereto - auf der Autobahn Trient - Bozen - Brenner - geht es über Innsbruck - Lermoos - Pfronten und Ulm zurück nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr) und Mannheim (ca. 20.00 Uhr).

Ihr Hotel
Sie wohnen im alteingesessenen ****Sterne HOTEL LEON D‘ORO, zentral und doch ruhig in Rovereto gelegen. Die gemütlichen und schallisolierten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Klimaanlage und TV. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Am Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Festliches Abendessen mit Live-Musik (im Rahmen der Halbpension)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Wein- und Grappaprobe
  • Bergsteigerchoraufführung

Min. 12 Teilnehmer

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Leon D´Oro

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    725 €
  • Doppelzimmer Deluxe mit Bad oder Dusche und WC
    785 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    875 €
  • Doppelzimmer Deluxe zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    955 €

Hotel Leon D´Oro

 
Hotel Leon D´OroHotel Leon D´OroHotel Leon D´Oro

Sie wohnen im alteingesessenen ****Sterne HOTEL LEON D‘ORO, zentral und doch ruhig in Rovereto gelegen. Die gemütlichen und schallisolierten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Klimaanlage und TV. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Am Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Paula Fonsatti

ist im Trentino zu Hause. Nach einer insgesamt fünfjährigen Ausbildung speziell im Tourismus machte sie sich 1987 als Reiseleiterin selbständig. Sie führt seit 1992 viele unserer Reisen in Südtirol und im Trentino mit den Ausflügen nach Verona und Venedig. Neben der profunden Sachkenntnis schätzen unsere Gäste ihr frisches und freundliches Wesen mit dem sie es versteht, eine herzliche Beziehung zu den Besuchern aufzubauen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK