reisefinder
Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 

Languedoc-Roussillon

Es ist Frankreichs „anderer“ Süden: Weniger bekannt als Provence oder Côte d’Azur ist die westliche Mittelmeerküste und ihr Hinterland. Das Languedoc ist okzitanisch, das Roussillon katalanisch geprägt, rekordverdächtig die Anzahl der Sonnenstunden. Von den schroffen Cevennen bis in die Weiten der Camargue erkunden wir die wilde Schönheit der Landschaften, romanische Kirchen und Katharerburgen und genießen in geschichtsreichen Städten die Lebensfreude des Midi. Auch für Strandvergnügen ist Zeit.

Frankreich

Urlaub in Südfrankreich

Kulturferien
  • Die schönsten Städte des Languedoc
  • Komfortables Strandhotel in Cap d‘Agde
  • Natur pur: Tarnschluchten und Camargue
ab 1785 € pro Person, 11 Tage
1,4 (64)
Regine Löwe
20.09.2021 - 30.09.2021
Frankreich

Naturschatz Pyrenäen

Wanderreisen
  • 4 Nächte im Hochgebirgstal Vall d’Aran
  • Natur pur: Nationalpark Aigües Tortes
  • Romanische Kleinodien: die Kirchen im Val de Boí
ab 1595 € pro Person, 10 Tage
1,6 (46)
Christoph Seemann
27.09.2021 - 06.10.2021

Wenn das kein Urlaub ist: Eine Caféterrasse im Schatten von Platanen, das Klackern der Boulekugeln, der Tisch ist reich gedeckt, der Corbières funkelt im Glas! Schon die Griechen brachten um 600 v. Chr. den Wein in die Region.

Spannende Geschichte, wohin man auch kommt: Nîmes ist auf Schritt und Tritt vom römischen Erbe geprägt. Béziers, überragt von der Kathedrale, war schon Stadt, bevor die Römer kamen, und ist so schön, dass man die fürchterlichen Massaker aus der Zeit der Albigenserkriege kaum glauben mag. Die mächtige Festung Carcassonne, Inbegriff des Mittelalters, beherrschte einst die Verkehrswege zwischen dem Mittelmeer und Toulouse. Und Montpellier, die Hauptstadt des Languedoc, die in französischen Beliebtheitsrankings immer oben liegt, ist eine moderne Studentenstadt mit barocker Pracht und viel Temperament. An der medizinischen Fakultät studierte schon Rabelais.

In Perpignan kündigt sich bereits Katalonien an, die Pyrenäen sind nah. Wild und ursprünglich und sehr grün laden sie zum Wandern ein. Der Canigou, der höchste Berg des Roussillon, wird auch von den Katalanen als Symbol der Zusammengehörigkeit verehrt.

Eindrucksvoll sind auch die einsamen Kalksteinplateaus der Causses, die unberührten Cevennen, wandeln wir in der
Abtei St-Guilhem le Désertin den Schluchten des Hérault auf den Spuren der mittelalterlichen Jakobspilger. Fantastische Aussichten bieten die Schluchten von Tarn und Ardèche mit den berühmten Felsenbögen. Der antike Pont du Gard und der Canal du Midi aus dem 17. Jh. hingegen sind hervorragende Zeugnisse der Ingenieurskunst.

Wir gestalten Ihr Reiseerlebnis - exklusiv und ganz persönlich!

Sie möchten mit einer eigenen Gruppe eine maßgeschneiderte Reise unternehmen? Überlassen Sie die Organisation einem erfahrenen Profi! Nennen Sie uns Ihr Wunschziel, wir kümmern uns um alles! Ob Tagesausflug in der Region oder eine Reise in ferne Länder, wir lassen uns ganz auf die speziellen Bedürfnisse Ihrer Gruppe ein. Ab 10 Personen unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihren Wunschtermin - auch für eine Reise aus unserem aktuellen Programm.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Gruppenangebot!


Ihr Ansprechpartner: Stefan Simonis

0721 - 18 11 18 Servicetelefon

veranstaltung[at]hirschreisen.de

 

Lassen Sie sich inspirieren
Unsere bereits durchgeführten Reisen nach Languedoc-Roussillon

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.