reisefinder
Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 

Schottland

Schottland hat sie im Überfluss: atemberaubende Natur. Die grünen Highlands, stille Hochmoore und geheimnisvolle Seen bilden die wild-romantische Kulisse, in der unsere Studienreisen Brücken durch die Jahrhunderte schlagen: 6000-jährige Steinkreise, uralte Schlachtfelder, Burgen und Schlösser erschließen uns die eigenwillige Geschichte und Legenden, von Braveheart über Maria Stuart bis zum Ungeheuer vom Loch Ness.

Erlebnisreise

Schottland

Mit Besuch der Orkney-Inseln

Der Norden Großbritanniens begeistert mit der überwältigenden Schönheit seiner Natur, hat aber auch eine bewegte Geschichte. So begegnen wir keltischen Spuren, Abteien und Kathedralen gotischen und normannischen Stils, Schlössern, Burgen und mittelalterlichen Wohntürmen. Alles ist eingebettet in eine vielfältige, wunderbare Landschaft, teils mit reicher, wild wachsender Vegetation, teils mit herrlich angelegten Gärten und Parks.

11 Tage
1,7 (690)
ab 2355 € p.P.
04.07.2022 - 14.07.2022
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 11 Tage, Mo. - Do.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2022+GROSCH
Termine & Preise

04.07.2022 - 14.07.2022
DZ mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Doppelkabine innen
2355 €
EZ mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Einzelkabine innen
2895 €
zubuchbare Optionen
Zuschlag Doppelkabinen außen p.P.
90 €
Zuschlag Einzelkabine außen
90 €
Klimaschutz-Beitrag
23 €
Reiseverlauf

1. TAG: Über die Nordsee
Karlsruhe 6.10 Uhr - Fahrt über Mannheim und Aachen nach Amsterdam, dort Einschiffung auf die Fähre der DFDS Seaways. Abendessen, Übernachtung und Überfahrt nach Newcastle.

2. TAG: In die "Arbeiterstadt“
Newcastle - entlang des Hadrianwalls, einst die römische Grenze zwischen England und Schottland, fahren wir nach Gretna Green, auf der alten Postkutschenroute von London nach Edinburgh gelegen. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Glasgow, wo wir auf einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck gewinnen.

3. TAG: Weite Moore und romantische Seen
Glasgow - wir beginnen den Tag mit dem Besuch des Kathedralbezirks und fahren anschließend zum Loch Lomond, dem schönsten und romantischsten See Schottlands. In Luss, am Westufer gelegen, verbringen wir die Mittagspause. Am Nachmittag Fahrt am Rannoch Moor entlang ins Glen Coe, das Tal der Tränen. Im Visitor Centre erfahren wir von unserer Reiseleiterin, welch dramatische Geschichte sich hier ereignet und das Tal berühmt gemacht hat. Am Abend erreichen wir die Region Fort William am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis.

4. TAG: Nessie, wo bist Du?
Fort William - durch das große Tal erreichen wir Fort Augustus. Hier bewundern wir die Schleusentreppe des Caledonischen Kanals. In Invermoriston am Loch Ness sehen wir die alte Telford-Brücke und fahren weiter zum Eilean Donan Castle, dem wohl meist fotografierten Schloss Schottlands. Vorbei an Loch Maree geht es weiter an die Westküste. Übernachtung in Ullapool, alter Fischereihafen am Loch Broom.

5. TAG: Buchten zum Träumen
Ullapool - nach einem Spaziergang am Hafen fahren wir Richtung Nordwesten. Steile Felsen wechseln sich ab mit feinsandigen Buchten. Tief eingeschnittene Fjorde bieten Einblicke in die Bergwelt des Nordens. In Durness in den Highlands verbringen wir die Mittagspause, und halten anschließend an der Höhle von Smoo. Weiterfahrt nach Scrabster. Von hier aus erreichen wir mit der Fähre in 1 ½ Stunden, vorbei an den Steilklippen der Insel Hoy, den alten Hafen von Stromness. Abendessen an Bord.

6. TAG: Geheimnisvolle Ruinen und Steinkreise
Stromness - es erwartet uns ein ganzer Tag auf den Orkney-Inseln mit ihren sanften Hügeln, Seen voller Fische, Weiden mit prachtvollem Vieh, kleinen, verstreut liegenden Gehöften und Abteiruinen. Bes. des Steinzeitdorfs Skara Brae und des gewaltigen Steinkreises von Brodgar. In Kirkwall, der Hauptstadt des Archipels, besichtigen wir die romanische Kathedrale St. Magnus und informieren uns im kleinen Museum über die Geschichte der Inseln. Anschließend fahren wir an die Bucht Scapa Flow, die als Marinestützpunkt während der Weltkriege eine traurige Bedeutung bekam und sehen dort die kleine " Italian Chapel“, von italienischen Kriegsgefangenen erbaut. Am Nachmittag Rückkehr nach Stromness.

7. TAG: Das Tor zu den Highlands
Stromness - am Morgen mit der Fähre nach Scrabster und über Thurso zum Dunrobin Castle bei Golspie. Sein heutiges Aussehen erhielt es Mitte des 19. Jhs. Dunrobin erinnert an ein französisches Schloss, die Gartenanlage ist der von Versailles nachempfunden. Nach der Mittagspause Weiterfahrt in das geschichtsträchtige Inverness, Tor zu den Highlands. Das repräsentative Burgschloss ist schon von Weitem sichtbar, die alte Burg wurde durch Shakespeares "Macbeth“ bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

8. TAG: Steinalte Gräber
Inverness - Fahrt nach Culloden. Unsere Reiseleiterin berichtet von der gleichnamigen Schlacht, einer Tragödie der schottischen Geschichte und das Ende der Selbständigkeit: Bes. des Schlachtfeldes und der megalithischen Grabanlage von Clava ("Stones of Clava“, 2500 v. Chr.). Nun sind wir in Pitlochry in einer Whisky Distillery eingeladen! Nach der Mittagspause besuchen wir das Atholl Castle in Blair Atholl.

9. TAG: Die Hauptstadt
Pitlochry - wir fahren über den Firth of Forth mit den drei Brücken nach Edinburgh. Nach einer Stadtrundfahrt durch die "Newtown“ und über die Princes Street, Prachtstraße der Stadt, besuchen wir den Holyrood Palace, die Residenz der königlichen Familie. Anschließend fahren wir durch die Altstadt bis zur Burg, die die Altstadt überragt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung.

10. TAG: Romantische Filmkulisse
Edinburgh - an der Ostküste entlang fahren wir über Berwick-upon-Tweed nach Alnwick, wo wir die Mittagspause verbringen: Alnwick Castle mit dem umgebenden Garten ist nach Windsor Castle der zweitgrößte Adelssitz Englands und Kulisse zahlreicher Filme und Serien, wie Harry Potter, Robin Hood und Downton Abbey. Weiterfahrt nach Newcastle und Übernachtung an Bord.

11. TAG: Zurück aufs Festland
Amsterdam - nach dem Frühstück Ausschiffung und Rückfahrt über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Fährüberfahrten von Amsterdam nach Newcastle und zurück
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 8 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 2 Übernachtungen in einer Innenkabine (Etagenbetten) mit Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Fährüberfahrten Orkney
  • Whiskyprobe

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen bis über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass.

Wir empfehlen, das Gepäck für die Übernachtungen auf der Fähre gesondert zu packen.

Hotel
2. - 3. Tag
Glasgow, Hotel The Argyll Glasgow
3. - 4. Tag
Fort William, Hotel Lodge on the Loch
4. - 5. Tag
Ullapool, Hotel Caledonian
5. - 7. Tag
Stromness Orkney, Hotel The Ferry Inn
7. - 8. Tag
Inverness, Hotel Royal Highland
8. - 9. Tag
Pitlochry/Scotland, Hotel Fisher's

Umgeben von preisgekrönten Gärten erwartet Sie das ***Sterne FISHER´S HOTEL in zentraler Lage in der viktorianischen Stadt Pitlochry. Die hellen und geräumigen Zimmern sind mit Bad oder Dusche und WC, Föhn, TV, Telefon und WLAN ausgestattet. In den Tag starten Sie mit einem herzhaften schottischen Frühstück. Zum Abendessen wird Ihnen ein 3-Gang-Menu serviert. Im Hotel erwartet Sie außerdem eine gemütliche Lounge mit Kaminfeuer und eine traditionelle Bar – an manchen Abenden mit Live Musik!

9. - 10. Tag
Edinburgh, Hotel Hilton Grosvenor
Änderungen vorbehalten
Bewertungen
1,7
Gesamtnote
aus 690 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 232 Reisegästen - weitere Informationen hier

Weitere Infos zu unseren Reisen nach Schottland

Auch urbanes Leben gibt es in Schottland: Die Arbeiterstadt Glasgow hat mit den jüngsten Sanierungen ihr Image gründlich umgekrempelt: Cool, hip und dynamisch präsentiert sich uns die größte Stadt des Landes, die neben toller Architektur von Jugendstil bis Postmoderne etliche hervorragende Museen zu bieten hat. „Glasgow hat das Geld, Edinburgh gibt es aus“, so heißt es. Für Stil, Geschichte und Kultur steht die elegante Hauptstadt Edinburgh. In ihren mittelalterlichen Altstadtgassen, der prächtigen georgianischen „Newtown“, grünen Parks und historischen Pubs lässt es sich wahrlich aushalten! Über allem thront Edinburgh Castle, Schottlands Keimzelle und Herz.

Raue Inselwelten

Reist man gen Norden, sind die beiden ungleichen Städte das letzte Stück Zivilisation vor den einsamen Hochlandgebieten. In Schottlands Norden ist man Welten entfernt von touristischer Betriebsamkeit. Einsame Sandstrände, sturmgepeitschte Steilküsten, schließlich die Fahrt auf die rund geschliffenen Orkney-Inseln – wir haben einige echte Raritäten für Sie parat! Zum Beispiel einen Ausflug auf die Äußeren Hebriden: Die Doppelinseln Lewis & Harris mit ihren einsamen Heide- und Moorlandschaften, Torfstechersiedlungen und mystischen Kultplätzen ..., und von den fantastischen Ausblicken auf der Isle of Skye können wir uns kaum losreißen.
 
Für Romantiker: Schottlands Schlösser und Gärten

Die Farbenpracht im Inverewe Garden, dem nördlichsten botanischen Garten der Welt, lässt uns staunen. Der Kurort Pitlochry bezaubert mit viktorianischem Charme. Im geschichtsträchtigen Inverness hören wir die Geschichten um den berüchtigten Macbeth. Natürlich dürfen die beliebtesten Fotomotive des Lande nicht fehlen: die trutzige Wasserburg Eilean Donan Castle und Alnwick Castle, noch auf englischem Boden, das auch als Filmkulisse für „Harry Potter“ Berühmtheit erlangte. Und im „Hogwarts-Express“, eigentlich der Nostalgie-Zug Jacobite Steam Train, fahren wir nach Fort William.

Nichts für Zartbesaitete: die Highland-Games

Was wäre eine Schottland-Reise ohne Karomuster und Dudelsack? Kilt ist Kult! Nicht nur Prince Charles und Sean Connery lassen sich gern darin sehen. Bei den Highland Games in Braemar, unweit des Königlichen Sommersitzes Balmoral, kann man den Dresscode der Landlords studieren. Die rustikalen Wettkämpfe im Baumstammwerfen oder Steinewuchten werden heutzutage von Sportvereinen ausgetragen – früher wurden so die Clanhäuptlinge bestimmt. Und zum Ausklang eines solchen Festtages empfiehlt sich ein Single Malt vorm knisternden Kaminfeuer im urgemütlichen Hotel.

Wir gestalten Ihr Reiseerlebnis - exklusiv und ganz persönlich!

Sie möchten mit einer eigenen Gruppe eine maßgeschneiderte Reise unternehmen? Überlassen Sie die Organisation einem erfahrenen Profi! Nennen Sie uns Ihr Wunschziel, wir kümmern uns um alles! Ob Tagesausflug in der Region oder eine Reise in ferne Länder, wir lassen uns ganz auf die speziellen Bedürfnisse Ihrer Gruppe ein. Ab 10 Personen unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihren Wunschtermin - auch für eine Reise aus unserem aktuellen Programm.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Gruppenangebot!


Ihr Ansprechpartner: Stefan Simonis

0721 - 18 11 18 Servicetelefon

veranstaltung[at]hirschreisen.de

 

Lassen Sie sich inspirieren
Unsere bereits durchgeführten Reisen nach Schottland
Erlebnisreise

Schottland

Mit Besuch der Orkney-Inseln

Der Norden Großbritanniens begeistert mit der überwältigenden Schönheit seiner Natur, hat aber auch eine bewegte Geschichte. So begegnen wir keltischen Spuren, Abteien und Kathedralen gotischen und normannischen Stils, Schlössern, Burgen und mittelalterlichen Wohntürmen. Alles ist eingebettet in eine vielfältige, wunderbare Landschaft, teils mit reicher, wild wachsender Vegetation, teils mit herrlich angelegten Gärten und Parks.

11 Tage
1,7 (690)
ab 2355 € p.P.
04.07.2022 - 14.07.2022
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 11 Tage, Mo. - Do.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2022+GROSCH
Termine & Preise

04.07.2022 - 14.07.2022
DZ mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Doppelkabine innen
2355 €
EZ mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Einzelkabine innen
2895 €
zubuchbare Optionen
Zuschlag Doppelkabinen außen p.P.
90 €
Zuschlag Einzelkabine außen
90 €
Klimaschutz-Beitrag
23 €
Reiseverlauf

1. TAG: Über die Nordsee
Karlsruhe 6.10 Uhr - Fahrt über Mannheim und Aachen nach Amsterdam, dort Einschiffung auf die Fähre der DFDS Seaways. Abendessen, Übernachtung und Überfahrt nach Newcastle.

2. TAG: In die "Arbeiterstadt“
Newcastle - entlang des Hadrianwalls, einst die römische Grenze zwischen England und Schottland, fahren wir nach Gretna Green, auf der alten Postkutschenroute von London nach Edinburgh gelegen. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Glasgow, wo wir auf einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck gewinnen.

3. TAG: Weite Moore und romantische Seen
Glasgow - wir beginnen den Tag mit dem Besuch des Kathedralbezirks und fahren anschließend zum Loch Lomond, dem schönsten und romantischsten See Schottlands. In Luss, am Westufer gelegen, verbringen wir die Mittagspause. Am Nachmittag Fahrt am Rannoch Moor entlang ins Glen Coe, das Tal der Tränen. Im Visitor Centre erfahren wir von unserer Reiseleiterin, welch dramatische Geschichte sich hier ereignet und das Tal berühmt gemacht hat. Am Abend erreichen wir die Region Fort William am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis.

4. TAG: Nessie, wo bist Du?
Fort William - durch das große Tal erreichen wir Fort Augustus. Hier bewundern wir die Schleusentreppe des Caledonischen Kanals. In Invermoriston am Loch Ness sehen wir die alte Telford-Brücke und fahren weiter zum Eilean Donan Castle, dem wohl meist fotografierten Schloss Schottlands. Vorbei an Loch Maree geht es weiter an die Westküste. Übernachtung in Ullapool, alter Fischereihafen am Loch Broom.

5. TAG: Buchten zum Träumen
Ullapool - nach einem Spaziergang am Hafen fahren wir Richtung Nordwesten. Steile Felsen wechseln sich ab mit feinsandigen Buchten. Tief eingeschnittene Fjorde bieten Einblicke in die Bergwelt des Nordens. In Durness in den Highlands verbringen wir die Mittagspause, und halten anschließend an der Höhle von Smoo. Weiterfahrt nach Scrabster. Von hier aus erreichen wir mit der Fähre in 1 ½ Stunden, vorbei an den Steilklippen der Insel Hoy, den alten Hafen von Stromness. Abendessen an Bord.

6. TAG: Geheimnisvolle Ruinen und Steinkreise
Stromness - es erwartet uns ein ganzer Tag auf den Orkney-Inseln mit ihren sanften Hügeln, Seen voller Fische, Weiden mit prachtvollem Vieh, kleinen, verstreut liegenden Gehöften und Abteiruinen. Bes. des Steinzeitdorfs Skara Brae und des gewaltigen Steinkreises von Brodgar. In Kirkwall, der Hauptstadt des Archipels, besichtigen wir die romanische Kathedrale St. Magnus und informieren uns im kleinen Museum über die Geschichte der Inseln. Anschließend fahren wir an die Bucht Scapa Flow, die als Marinestützpunkt während der Weltkriege eine traurige Bedeutung bekam und sehen dort die kleine " Italian Chapel“, von italienischen Kriegsgefangenen erbaut. Am Nachmittag Rückkehr nach Stromness.

7. TAG: Das Tor zu den Highlands
Stromness - am Morgen mit der Fähre nach Scrabster und über Thurso zum Dunrobin Castle bei Golspie. Sein heutiges Aussehen erhielt es Mitte des 19. Jhs. Dunrobin erinnert an ein französisches Schloss, die Gartenanlage ist der von Versailles nachempfunden. Nach der Mittagspause Weiterfahrt in das geschichtsträchtige Inverness, Tor zu den Highlands. Das repräsentative Burgschloss ist schon von Weitem sichtbar, die alte Burg wurde durch Shakespeares "Macbeth“ bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

8. TAG: Steinalte Gräber
Inverness - Fahrt nach Culloden. Unsere Reiseleiterin berichtet von der gleichnamigen Schlacht, einer Tragödie der schottischen Geschichte und das Ende der Selbständigkeit: Bes. des Schlachtfeldes und der megalithischen Grabanlage von Clava ("Stones of Clava“, 2500 v. Chr.). Nun sind wir in Pitlochry in einer Whisky Distillery eingeladen! Nach der Mittagspause besuchen wir das Atholl Castle in Blair Atholl.

9. TAG: Die Hauptstadt
Pitlochry - wir fahren über den Firth of Forth mit den drei Brücken nach Edinburgh. Nach einer Stadtrundfahrt durch die "Newtown“ und über die Princes Street, Prachtstraße der Stadt, besuchen wir den Holyrood Palace, die Residenz der königlichen Familie. Anschließend fahren wir durch die Altstadt bis zur Burg, die die Altstadt überragt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung.

10. TAG: Romantische Filmkulisse
Edinburgh - an der Ostküste entlang fahren wir über Berwick-upon-Tweed nach Alnwick, wo wir die Mittagspause verbringen: Alnwick Castle mit dem umgebenden Garten ist nach Windsor Castle der zweitgrößte Adelssitz Englands und Kulisse zahlreicher Filme und Serien, wie Harry Potter, Robin Hood und Downton Abbey. Weiterfahrt nach Newcastle und Übernachtung an Bord.

11. TAG: Zurück aufs Festland
Amsterdam - nach dem Frühstück Ausschiffung und Rückfahrt über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Fährüberfahrten von Amsterdam nach Newcastle und zurück
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 8 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 2 Übernachtungen in einer Innenkabine (Etagenbetten) mit Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Fährüberfahrten Orkney
  • Whiskyprobe

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen bis über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass.

Wir empfehlen, das Gepäck für die Übernachtungen auf der Fähre gesondert zu packen.

Hotel
2. - 3. Tag
Glasgow, Hotel The Argyll Glasgow
3. - 4. Tag
Fort William, Hotel Lodge on the Loch
4. - 5. Tag
Ullapool, Hotel Caledonian
5. - 7. Tag
Stromness Orkney, Hotel The Ferry Inn
7. - 8. Tag
Inverness, Hotel Royal Highland
8. - 9. Tag
Pitlochry/Scotland, Hotel Fisher's

Umgeben von preisgekrönten Gärten erwartet Sie das ***Sterne FISHER´S HOTEL in zentraler Lage in der viktorianischen Stadt Pitlochry. Die hellen und geräumigen Zimmern sind mit Bad oder Dusche und WC, Föhn, TV, Telefon und WLAN ausgestattet. In den Tag starten Sie mit einem herzhaften schottischen Frühstück. Zum Abendessen wird Ihnen ein 3-Gang-Menu serviert. Im Hotel erwartet Sie außerdem eine gemütliche Lounge mit Kaminfeuer und eine traditionelle Bar – an manchen Abenden mit Live Musik!

9. - 10. Tag
Edinburgh, Hotel Hilton Grosvenor
Änderungen vorbehalten
Bewertungen
1,7
Gesamtnote
aus 690 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 232 Reisegästen - weitere Informationen hier