reisefinder
Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Erlebnisreise

Wandertraum Madeira

Raue Berge und immergrüne Wälder

Portugals schwimmender Garten, Blumeninsel, Perle im Atlantik – die fantastische Naturlandschaft Madeiras regt zu den schönsten Assoziationen an! Zwei Drittel der Insel stehen unter Naturschutz. Beim Wandern erschließt sich ihre ganze Vielfalt: Steilküste, karge Hochebenen, immergrüner Lorbeerwald, exotische Blütenpracht und die historischen Bewässerungskanäle, die "Levadas“, verheißen abwechslungsreiche Touren. Danach stärken wir uns in kleinen Lokalen mit einheimischen Spezialitäten.

8 Tage
1,5 (435)
ab 1245 € p.P.
 Sergio Silva
Sergio Silva
2 Termine
08.03.2022 - 15.03.2022
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 8 Tage, Di. - Di.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2022+PORMAD
Termine & Preise

2 Termine
08.03.2022 - 15.03.2022
08.03.2022 - 15.03.2022
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
1295 €
Frühbucher Preis bis zum 15.01.2022
1245 €
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
1385 €
Frühbucher Preis bis zum 15.01.2022
1335 €
DZ zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
1495 €
Frühbucher Preis bis zum 15.01.2022
1445 €
DZ zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
1585 €
Frühbucher Preis bis zum 15.01.2022
1535 €
zubuchbare Optionen
Klimaschutz-Beitrag
35 €
Reiseverlauf

1. TAG: Bemvindos!
Mannheim/Karlsruhe - voraussichtlich (früh)morgens Transfer zum Flughafen Stuttgart (März) bzw. Frankfurt (April) - Flug nach Funchal und Transfer zum Hotel.

2. TAG: Ins Tal des Ribeiro Bonito
Funchal - unsere erste Wanderung beginnt im Norden der Insel, in São Jorge. Durch die Levada do Rei kommen wir vorbei an steilen Felswänden und einem Wasserfall, wandern durch Wälder und einen kleinen Tunnel. Der Weg folgt dem "schönen Fluss“ Ribeiro Bonito ins gleichnamige unberührte Tal. Dabei eröffnen sich uns immer wieder einzigartige Panoramen (11 ½ km, Gehzeit ca. 3 ½ Std., Höhenunterschied (HU) 85 m).

3. TAG: Funchal - Fest der Sinne
Funchal - der ganze Tag gehört der Inselhauptstadt, in der es an jeder Ecke farbenfroh blüht! Wir spazieren durch die Gassen der Altstadt vorbei an der Kathedrale zur kachelgeschmückten Markthalle mit ihren bunten Obst-, Gemüse- und Fischständen. Dann bringt uns der Bus zum Botanischen Garten über der Stadt, wo wir die exotische Pflanzenwelt und den herrlichen Blick über die Bucht genießen. Im Villenviertel Monte werfen wir einen Blick in die Wallfahrtskirche. Mit der traditionellen Korbschlittenfahrt erwartet uns ein weltweit einzigartiges Vergnügen. Zurück im Tal probieren wir in einer Kellerei den berühmten Madeirawein. Anschließend haben Sie Freizeit. Bummeln Sie durch die Gassen, betrachten Sie die schaukelnden Jachten im Hafen oder entspannen Sie im Hotel!

4. TAG: Starke Kontraste
Funchal - Fahrt über Machico zum Pico do Facho im Osten der Insel. Der Blick auf die Bucht und die Halbinsel São Lourenço ist fantastisch! Im Gegensatz zu den immergrünen Hängen der übrigen Insel ist dieser östlichste Zipfel nahezu baumlos. Wir folgen dem Pfad durch das Naturschutzgebiet aus Basalt und Kalkstein und genießen das besondere Farbenspiel: Die Steilküsten erscheinen in Grau- und Blautönen, raue Abbruchkanten schillern rot und braun und bizarre Felsformationen ragen aus dem rauschenden Ozean auf. Auf gleichem Weg kehren wir zurück (8 km, ca. 3 ½ Std., HU 105 m).

5. TAG: Der Königsweg von Encumeada
Funchal - die heutige Wanderung beginnt oberhalb vom Jardim da Serra in Boca da Corrida. Sie folgt dem " Caminho Real“, einem alten Handelsweg, der einst die Süd- und die Nordseite der Insel miteinander verband. Diese abwechslungsreiche Gebirgswanderung bietet eine spektakuläre Sicht auf die höchsten Gipfel der Insel, den spektakulären Talkessel Curral das Freiras (das "Nonnental“) und den Encumeada-Pass. Wir kommen vorbei an Edelkastanienbäumen, Kiefern und riesigen Farnen, überqueren einen Fluss und durchstreifen dichte Lorbeer- und Eukalyptuswälder. Die Wanderung endet an der Residencial Encumeada mit Gelegenheit zur Einkehr (13 km, ca. 5 Std., HU 465 m).

6. TAG: Levada-Wanderung
Funchal - wir beginnen die Wanderung in der Nähe von Fanal auf der Hochebene von Paul da Serra und folgen der Levada dos Cedros durch ein Gebiet, das zum Naturpark von Madeira gehört. Dabei durchqueren wir den urtümlichen Lorbeerwald Laurisilva, seit 1999 Weltnaturerbe - ein "lebendes Fossil“ mit einer enormen Artenvielfalt und Pflanzen, die aus der Zeit vor der Entdeckung Madeiras stammen. Ziel unserer Wanderung ist Curral Falso (7 km, ca. 3 Std., HU 300 m). Anschließend fahren wir in den Küstenort Porto Moniz, der auf einer ins Meer ragenden Lavazunge liegt. Berühmt sind die natürlichen Meeresschwimmbecken in bizarrer Lava, in denen sich die Badenden unter Fischen tummeln. Früher wurden die Lavapools zum Fischfang genutzt. Einen guten Blick auf das Schauspiel hat man von der Uferpromenade aus. Nach Gelegenheit zur Einkehr fahren wir nach Funchal zurück.

7. TAG: Panoramawandern im Gebirge
Funchal - über den Poiso Pass fahren wir auf den Pico do Arieiro. Hier beginnt eine spektakuläre Panoramawanderung auf schmalen Pfaden und vielen Stufen durch die raue Bergwelt. Unterwegs eröffnen sich immer wieder einzigartige Blicke in die tiefen Schluchten der Umgebung. Mit dem Pico Ruivo erreichen wir den höchsten Gipfel der Insel und können mit etwas Glück bei klarer Sicht fast die gesamte Insel überblicken! Auf angenehmem Weg geht es anschließend zurück zum Bus und weiter ins Bauerndorf Santana. Der Ort ist bekannt für die "Casas de Colmo“, die traditionellen strohgedeckten Häuschen mit spitzen Giebeln. In ein Museumshaus kann man auch hineingehen (8 ½ km, ca. 4 Std., HU 291 m).

8. TAG: Ate logo - bis bald!
Funchal - voraussichtlich nachmittags Transfer zum Flughafen - Rückflug nach Stuttgart (März) bzw. Frankfurt (April) - Transfer nach Karlsruhe und Mannheim.

Leistungen

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit TUIFLY von Stuttgart bzw. Frankfurt nach Funchal und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Korbschlittenfahrt

Hotel
Funchal, Hotel Panoramico

Das ****Sterne MADEIRA PANORAMICO HOTEL liegt ruhig am Hang oberhalb Funchals mit wunderbarem Blick über Stadt und Bucht. Die Zimmer sind mit Bad und WC, Föhn, Balkon, Klimaanlage, Heizung, TV, WLAN und Safe (gegen Gebühr) ausgestattet. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Frühstück gibt es am reichhaltigen Buffet, abends erwartet Sie ein Wahl-Menu oder Buffet. Cocktailbar und Aufenthaltsraum, ein Hallenbad und ein Swimmingpool im Garten stehen zur Verfügung. Das Stadtzentrum liegt etwa 3 km entfernt, eine Bushaltestelle befindet sich direkt beim Hotel.

Änderungen vorbehalten
Reiseleitung
 Sergio Silva
Sergio Silva

1961 auf Madeira geboren, durchlief er nach dem Abitur das Studium der Fremdsprachen Englisch, Französisch und Deutsch auf Madeira. Nach seinem Militärdienst absolvierte er 1987 die Ausbildung zum Reiseleiter an der Tourismus-Fachschule in Funchal und sammelte sieben Jahre als Rezeptionist in Hotels auf Madeira Erfahrung. Seit 1988 leitet er im Auftrag renommierter Veranstalter und Agenturen Reisen auf Madeira, seit 2004 ist er selbständiger Reiseleiter. Als Naturliebhaber weiß er viel über die einzigartige Botanik Madeiras zu erzählen.

Bewertungen
1,5
Gesamtnote
aus 435 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 255 Reisegästen - weitere Informationen hier

"Sehr positiv war, dass die Reiseleitung das Wetter ändern wollte. Nachdem das nicht möglich war, wurde das Programm geändert ϑ!"

"Es war einfach prachtvoll!!! Vielen Dank!"

"Reiseleitung vor Ort mit Sergio Silva ausgezeichnet, zuvorkommend, freundlich und nicht aufdringlich. Er ist einfach da für seine "Hirsch Familie“; bestimmt auch über seine Verpflichtung hinaus.“

"Rundum gelungene Reise vom ersten bis zum letzten Tag!“ 04/18

Reiseberichte

Wandern auf Madeira

13.04.2015 - verfasst von Katharina Kasperek

„Irgendwo auf der Blumeninsel Madeira scheint immer die Sonne“

 1. Tag

An einem sonnigen Morgen erreiche ich voller Vorfreude auf die kommende Wanderwoche den Karlsruher Hauptbahnhof. Einige Mitreisende treffen ein. Die Wiedersehensfreude ist groß: Die Gruppe kennt sich größtenteils schon von früheren Hirsch Reisen. Wir machen uns mit unserem Fahrer Rocco Pflugbeil auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. Nach einem angenehmen Flug mit TUIfly landen wir sicher auf einer der spektakulärsten Landebahnen der Welt, die auf Madeira von türkisblauem Wasser umgeben ist.

Reisebericht lesen