Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Aschewolke beeinträchtigt auch Hirsch Reisen

Weil ein isländischer Gletschervulkan unablässig Asche spie, wurde der Luftraum über Deutschland sechs Tage lang gesperrt. Seit Mittwoch darf wieder geflogen werden; langsam normalisiert sich die Lage. Der Stillstand bescherte vielen Reiseveranstaltern erhebliche Umsatzverluste und Zusatzkosten. Die Flaute am Himmel hat auch bei Hirsch Reisen für „Turbulenzen“ gesorgt. Rund 250 Gäste des Karlsruher Reiseveranstalters waren betroffen. Einige schilderten uns, wie sie die Situation erlebt haben.  Aschewolke beeinträchtigt auch Hirsch Reisen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Dr. Alexandra Stalinski, Reiseleiterin

Umbrien

Perugia Todi
Perugia Todi

Denk‘ ich an Umbrien … fallen mir sogar mitten im Sommer Franziskaner und Nebel ein. Das mag daran liegen, dass ich die Region häufig im Herbst und Winter bereist habe – Anfang Oktober wird das wichtigste Fest des Hl. Franz gefeiert – tatsächlich sind beide aber auch prägnanter Ausdruck Umbriens:

Umbrien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Am Puls der Zeit: Avantgarde in Bilbao

Bilbao - Guggenheim Museum
Bilbao - Guggenheim Museum

Am Eingang der muschelförmigen Bucht von San Sebastian spielt der in den Felsen eingelassene „Windkamm“ mit der Gischt der Brandung. Unweit des Belle-Epoque-Bades hat der baskische Künstler Eduardo Chillida einen ganzen Skulpturenpark geschaffen – nur ein Beispiel für moderne Kunst im Baskenland. Am Puls der Zeit: Avantgarde in Bilbao weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Barocker Überschwang in Franken

Garten Rokoko
Garten Rokoko

„Das Bauen ist eine Lust und kostet viel Geld“, so Lothar Franz von Schönborn, „aber einem jeden Narren seine eigene Kappe gefällt!“ Als Kurfürst und Erzbischof von Mainz und Fürstbischof von Bamberg war er einer der mächtigsten Männer seiner Epoche. Mit prunkvoller Architektur machten er und die anderen Bischöfe aus dem Hause Schönborn ihren Führungsanspruch deutlich und prägten das 18. Jahrhundert in Franken. Mäzene mit Kunstverstand, fanden sie in Johann Dientzenhofer und Balthasar Neumann begnadete Baumeister. Barocker Überschwang in Franken weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Romanik und Renaissance in Oberitalien

Mantua Stadtplatz
Mantua, Piazza Sordello

Die meisten Reisenden lassen sie links liegen, um Richtung Riviera oder Toskana vorbeizubrausen: die Städte der Po-Ebene. Dabei hat der wohlhabende italienische Norden viel zu bieten – und das angenehm untouristisch! Romanik und Renaissance in Oberitalien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Zu den „Säulen der Erde“: Kathedralen der Ile de France

Chartres Kathedrale
Chartres Kathedrale

„In einem Zeitraum von drei Jahrhunderten … wurden in Frankreich mehrere Millionen Tonnen Steine für den Bau von 80 Kathedralen, 500 großen Kirchen und einigen zehntausend Pfarrkirchen gehauen … – mehr Steine … als zu irgendeiner Zeit im alten Ägypten.“ So beginnt Jean Gimpel sein großartiges Buch über die „Kathedralbauer“. Zu den „Säulen der Erde“: Kathedralen der Ile de France weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Stefan Simonis

Syrien

Minarett in Damaskus
Minarett in Damaskus

Es gab, neben dem naheliegenden Argument des immensen kulturellen Reichtums, drei Gründe, meinen Urlaub Mitte Januar in Syrien zu verbringen: die Einladung einer Bekannten (und Hirsch-Kundin), die seit 50 Jahren in Damaskus lebt, der Wunsch meiner Frau, auch mal dieses Land kennenzulernen, und nicht zuletzt die ausgebuchte Hirsch-Reise Syrien Mitte April – es konnte nicht schaden sich da vorher nochmals umzuschauen.

Syrien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Dr. Alexandra Stalinski, Reiseleiterin

Studienreise Sizilien

Taormina mit Blick auf den Ätna

Als ich im vergangenen Juni, kurz vor der Sommerpause, mit einer meiner letzten Reisegruppen auf dem Ätna war, da grüßte uns –  nach langem und kühlem Frühjahr – noch tiefster Winter. Auf den von zahlreichen Kratern gebildeten, schneebedeckten Hängen jagte ein Hund mit zwei Skifahrern um die Wette, die sich, jeder Gefahr zum Trotz, zwischen Lavageröll und Asche in atemberaubender Schussfahrt übten. Studienreise Sizilien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Katalonien im Winter

Girona_Fassaden am Riu Onyar
Girona – bunte Fassaden am Riu Onyar

Dezember 2009 – Urlaub in Katalonien ist bei uns schon Tradition: Jedes Jahr im Advent besuchen mein Mann Wolfgang und ich in Girona einen befreundeten Reiseleiter, Christoph Seemann, der für Hirsch Reisen die Studienreise Barcelona und die Wanderreise Katalonien führt. Einige Stationen dieser herrlichen Reisen haben auch wir besucht – diesmal war auch unser 2-jähriger Sohn Jan dabei. Katalonien im Winter weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Türkische Ägäis – „Weltwunder“ am Meer

 Türkei_Ephesus_Celsus_Bücherei

Die Hirsch-Kulturferien an der Westküste Kleinasiens kombinieren Badeurlaub mit antiker Kultur vom Feinsten! Wandeln Sie in den berühmten Ruinenstädten Ephesos und Milet auf den Spuren antiker Philosophen und des Apostels Paulus. Lassen Sie sich bezaubern von der fantastischen Küstenlandschaft mit ihren idyllischen Buchten, Stränden und Flusstälern, begegnen Sie lebendiger türkischer Kultur und traditioneller Gastfreundschaft! Türkische Ägäis – „Weltwunder“ am Meer weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Oliver Possehl

Mit Hirsch Reisen zu König Ludwig

NeuschwansteinAm ersten Adventswochenende 2009 fuhren wir mit dem Hirsch-Bus nach Hohenschwangau. Die Fahrt war sehr angenehm und informativ. Unterwegs hielten wir in Ottobeuren und besichtigten die Klosterkirche. Wir hatten eine ausgesprochen nette und gut vorbereitete Führerin, die uns die Benediktinerabtei eindrucksvoll erklärte. Anschließend fuhren wir nach Hohenschwangau in unser idyllisch gelegenes Hotel, das sich genau zwischen den beiden Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau befindet. Mit Hirsch Reisen zu König Ludwig weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Stefan Simonis

Schätze des alten Syrien

QatnaGestern war ich in der Qatna-Ausstellung im Landesmuseum Stuttgart (es gab ja schon 2 Hirsch-Fahrten dorthin, die letzte folgt am 13.1.) – sehr beeindruckend, auch wenn natürlich nur ein kleiner Teil der überreichen syrischen Geschichte behandelt wird. Erstaunlich fand ich, wie schnell diese Schätze, die teilweise erst vor knapp 8 Jahren gefunden wurden, nach Schwaben gelangt sind. Wenn man die Ausstellung erst gefunden hat (mit dem Aufzug in den 3 Stock!) ist alles schön und übersichtlich präsentiert. Schätze des alten Syrien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Oliver Possehl

Wein- und Kultur-Exkursion Jura und Elsass

Andlau_Bas-Rhin_wikimedia commons
vom   23. bis 29. August 2009
Weinbruderschaft Augusta Treverorum e.V. Trier – Riesling Freundeskreis

Mit 28 weinbegeisterten und reisefreudigen Teilnehmern starteten wir pünktlich um 7 Uhr mit einem komfortablen Bus von Trier. Teilnehmer aus befreundeten Weinbruderschaften, Lydia und Jürgen Fritz von den Geisenheimer Weinreimern und Ursula und Otto Schwenderling vom Weinfreundeskreis Hochheim verstärkten unsere Weinbruderschaft. Wie immer bei unseren Frankreichexkursionen war der Kunsthistoriker und Weinfreund Peter Kalchthaler aus Freiburg bei uns, der nicht nur mit großem Sachverstand, sondern auch mit Engagement Details zu den unzähligen kunsthistorisch wertvollen und sehenswerten Stellen führte.

Wein- und Kultur-Exkursion Jura und Elsass weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Stefan Simonis

e-mails aus Mali

Bubu

22.11.2009 / 20.37 Uhr

Bonjour,

bin gut in Malis Hauptstadt angekommen, schön warm. Hatte eine Stunde Verspätung, weil die Afrikaner so viel Gepäck dabei hatten wie ich noch nie in einem Flieger gesehen habe. Die Crew hat über eine halbe Stunde gebraucht, um nur das Handgepäck zu verstauen! Meine Unterkunft ist recht sauber, die Bettwäsche zwar etwas löchrig, aber scheinbar kein Getier. Sie liegt direkt über einer Bar mit Livemusik, die letzte Nacht bis vier Uhr morgens Radau machte. Aber immerhin war die Musik ganz gut – Guantanamera in der Reggaeversion. e-mails aus Mali weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Wanderreise Madeira

Madeiras_Ostspitze_WikimediaKaiserin Sissi kam regelmäßig. Karl I., letzter österreichischer Kaiser, ließ sich hier nieder, Sir Winston Churchill und Gustav Gründgens verbrachten hier ihre Ferien. Madeira ist seit dem 19. Jahrhundert ein Urlaubsklassiker – und dabei erstaunlich wenig touristisch!

Wanderreise Madeira weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Studienreise Ostern in Armenien

ararat
5000 Jahre Kultur im Schatten des Ararat – Zerklüftet, steinig und uralt – das ist Armenien. Die Wiege des östlichen Christentums begeistert mit spektakulären Klosterburgen über tiefen Schluchten, fein ornamentierten Kreuzsteinen, der legendären Seidenstraße und der grandiosen Bergwelt des Kaukasus.
Seine majestätische Kulisse begleitet den Armenien-Reisenden: der biblische Ararat, auf dem die Arche Noah gestrandet sein soll. Und es gibt sie tatsächlich! Seit Mai 2007 bietet eine „Arche Noah“ am Ararat den Bergsteigern Schutz. Studienreise Ostern in Armenien weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Wohin reisen im Winter?

Kinderweihnachtsmarkt in Lübeck
Adventsstimmung in der Hansestadt
Was wäre Weihnachten ohne Marzipan? Undenkbar! Doch hat das ehrwürdige Lübeck noch viel mehr zu bieten! Im Rathaus wurden jahrhundertelang die Geschicke Nordeuropas bestimmt. Die alten Salzspeicher, das Holstentor und der von Heinrich dem Löwen erbaute Dom künden von der großen Vergangenheit. An die Backsteinmauern der mächtigen gotischen Marienkirche kuscheln sich die Buden des Weihnachtsmarkts, und im mittelalterlichen Heilig-Geist-Hospital bieten Kunsthandwerker ihre Erzeugnisse feil. Wohin reisen im Winter? weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Claudia Schueler

Mit Hirsch in Paris

paris

Als es nun endlich soweit war und meine 1. Hirsch-Reise vor der Tür stand, wusste ich noch nicht so recht, was mich erwartet. Als ich in den Bus stieg und mich auf meinen Platz setzte, war ich sehr positiv überrascht, wie viel Komfort und Bequemlichkeit in diesem Bus herrschte. Mit Hirsch in Paris weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Wolfgang Behrends, Reisebusfahrer

Hirsch Reise nach Ostfriesland

 Dünen von Langeoog - Wikimedia Commons

20.07. In diesem Jahr hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, die Hirsch Reise nach Ostfriesland zu fahren. Als gebürtiger Ostfriese bin ich der Gegend und den Menschen dort sehr verbunden – auch wenn ich nun schon ewig im Schwäbischen lebe. Das Programm der Ostfrieslandreise habe ich vor einigen Jahren selbst geschrieben. Und für viele Hirsch-Gäste war es etwas Neues. Das weite Land mit den roten Backsteinhäusern, den vielen alten Windmühlen und modernen Windrädern, das Wattenmeer, die endlosen Strände der Inseln, die kleinen Fehnorte und die Sielhäfen – das hat schon was! Hirsch Reise nach Ostfriesland weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Reiseführer der besonderen Art

mortimer

Kennen Sie „Die scheußlichsten Länder der Welt“? Lassen Sie sich von „Mrs. Mortimers übellaunigem Reiseführer“ aufklären! Favell Lee Mortimer, eine erfolgreiche englische Kinderbuchautorin, schrieb um 1850 mehrere Werke über alle Erdteile – und das obwohl sie selbst nie auf Reisen ging.

Reiseführer der besonderen Art weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Legendäre Traumküste im Süden Europas – Ein Tag an der Riviera

Villa Ephrussi de Rothschild

Strahlend blau ist der Himmel, als wir um 8 Uhr von unserem beschaulichen Ferienort an der italienischen Riviera starten. Der frische Aprilmorgen ist geradezu perfekt für eine Fahrt an die Côte d’Azur. Nach wenigen Minuten ist die anfängliche Müdigkeit verflogen und beruhigt nehme ich auf den meisten Gesichtern ein sonniges Lächeln wahr. Legendäre Traumküste im Süden Europas – Ein Tag an der Riviera weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Reiseland Deutschland

shutterstock_Deutschland_Berlin_Reichstag_25426741
Warum eigentlich in die Ferne schweifen? Bestimmt gibt es auch auf Ihrer persönlichen „Deutschlandkarte“ noch weiße Flecken, die es zu entdecken lohnt! Unsere Sommerreisen in den Norden und Osten Deutschlands bieten Ihnen ein buntes Spektrum zwischen Wattenmeer und Sächsischer Schweiz. Reiseland Deutschland weiterlesen