Wanderreise Sächsische Schweiz

Im September waren wir bei der Wanderreise in die Sächsische Schweiz dabei und wir sind jetzt, einen Monat später, immer noch gesund. Das Konzept mit nur wenigen Reiseteilnehmer im großen Bus, um so große Abstände halten zu können, scheint offenbar aufzugehen.

Die kleine Gruppe hatte aber auch sonst Vorteile, denn sie ermöglichte es unserem Reiseleiter Steffen aus Dresden, sich optimal auf die Fähigkeiten der Gruppe einzustellen. So konnte er mit uns bei den Schrammsteinen noch einen Extraschlenker auf der Affensteinpromenade machen. Mit einer größeren Gruppe wäre das wahrscheinlich so nicht möglich gewesen.

Die Reise war super!

Wanderreise Sächsische Schweiz weiterlesen

Sylt – eine traumhaft schöne Insel

Als gebürtige Hamburgerin war ich im Kleinkindalter bereits das erste Mal auf Sylt, für meine Mutter war Sylt ihre Urlaubsinsel. Und so fuhren wir immer wieder hin, entdeckten neue Ecken, radelten gegen den Wind oder flüchteten barfüßig vor dem kalten Wasser.

Sylt – eine traumhaft schöne Insel weiterlesen

30 Jahre STARLIGHT EXPRESS in Bochum

Am 7. Dezember starten wir zu unserer Adventsreise nach Bochum. Unser Fahrer Rocco Pflugbeil bringt uns selbstverständlich zielsicher ins Ruhrgebiet.
Am Nachmittag kommen wir in unserem Hotel in Bochum an.  Nach dem Zimmerbezug geht es zum Bochumer Weihnachtsmarkt, bei einem Bummel erleben wir die liebevoll geschmückten Marktstände, die zum Verweilen einladen. Hinter jeder Ecke lässt sich etwas Neues entdecken.  30 Jahre STARLIGHT EXPRESS in Bochum weiterlesen

Chrysanthema: Auf zum Blumen- und Kulturfestival mit farbenfrohem Blumenschmuck.

„Zauberhafte Momente“ – das ist das Thema der diesjährigen Chrysanthema in Lahr. Spannend, stimmungsvoll, begeisternd – das verspricht der Werbeflyer, der sein Wort hält. Chrysanthema: Auf zum Blumen- und Kulturfestival mit farbenfrohem Blumenschmuck. weiterlesen

Weihnachtsflair in Mainz

Um 8:40 Uhr geht es am Karlsruhe Hauptbahnhof nach einer kurzen Vorstellung des Busfahrers und des Reiseleiters Dr. Walter Appel los, auf meine erste – wenn auch kurze – Hirsch-Reise nach Mainz. Wir machen einen kurzen „Umweg“ runter von der Autobahn für einen kurzen Bick auf den Speyrer Dom. Dabei erklärt Herr Dr. Appel die Geschichte der Kaiserdome von Speyer und Worms. Der dritte im Bunde ist der Mainzer Dom, mit dem wir uns später noch ausführlicher beschäftigen werden.

Weihnachtsflair in Mainz weiterlesen

Advent an der Mosel

Das Schöne liegt manchmal so nah… Das Tal der Mosel mit seinen weltbekannten Städten war für mich noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Wie ändert man so etwas? Natürlich auf einer Hirsch Reise! Drei entspannte Reisetage entlang der adventlichen Mosel lagen vor mir, auf denen ich viel Neues erfuhr, wunderschöne Landschaften zu sehen bekam und beeindruckende Städte erkundete. Advent an der Mosel weiterlesen

Aachen – Lüttich – Maastricht: Willkommen im Dreiländereck!

Aachen, die erste deutsche Stadt im Alphabet, liegt etwas „ab vom Schuss“ im westlichsten Zipfel des Landes – aber mitten in Europa. Darum schauen wir auf unserer Hirsch Reise auch bei den Nachbarn im Dreiländereck vorbei, entdecken die wunderschöne niederländische Unistadt Maastricht und lassen uns vom belgischen Liège so richtig überraschen! Ende Juli ist es wieder soweit …

Karl der Große auf den Flaggen am Aachener Rathaus im Jubiläumsjahr 2014. Auch auf dieser Reise spielt er eine Hauptrolle.

Aachen – Lüttich – Maastricht: Willkommen im Dreiländereck! weiterlesen

Der Rhein von seiner entspannten Seite mit Nicko Cruises

Flusskreuzfahrt – den meisten kommt bei diesem Wort zuerst die klassische Donauschifffahrt in den Sinn. Wie viel auch andere Flüsse in Europa zu bieten haben, bleibt da oft außer Acht. Auf unserer Advents-Kurzreise von Köln nach Amsterdam möchten wir die Schätze entlang des Rheins kennenlernen.

In ca. 2,5 Stunden ist man mit der Bahn schnell in Köln. Da wir frühzeitig ankommen und das Schiff erst in ein paar Stunden ablegt, bleiben noch Zeit für die erste Stadterkundung.
Die Koffer sind kurzerhand in einem der Schließfächer am Bahnhof untergebracht und dann geht’s los zu Hauptattraktion und Wahrzeichen der Stadt – dem Kölner Dom, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof. Der Rhein von seiner entspannten Seite mit Nicko Cruises weiterlesen

Silvestergrüße aus München

Weiß-Blauer Himmel gab am letzten Tag des Jahres die perfekte Kulisse für eine literarische Erkundung der bayrischen Hauptstadt. Reiseleiter, Schriftsteller und Literaturexperte Dr. Stefan Woltersdorff führte uns zum Prachtboulevard Ludwigstraße und Schwabings Bohème.

Silvestergrüße aus München weiterlesen

Sommerfrische im Blauen Land

„Auf den Spuren von Malern und Literaten“ nennt sich die Hirsch-Reise ins Alpenvorland. Das ist nicht zu hoch gegriffen. Die Liste der Prominenten ist lang und eindrucksvoll, ihre Aufenthalte hinterließen Spuren. Nicht unbedingt in der beeindruckenden Natur-Landschaft, sieht man von prächtigen Villen und Museumsbauten ab. Sondern vor allem in der Kunst-, Musik- und Literaturgeschichte. Eine Reise in diese Region ist nicht nur eine herrliche Landschaftsreise zwischen glitzernden Seen, farbenprächtigen Mooren und imposanten Bergen. Es ist auch eine Reise in die Geschichte, nicht zuletzt des deutschen Expressionismus.

Sommerfrische im Blauen Land weiterlesen

Zwei Tage voller Weihnachtsstimmung

Zwei Tagesfahrten im Advent in zwei wunderschöne Städte, die in verschiedenen Ländern liegen und sich trotzdem so ähnlich sind. Dieses Vergnügen hatte ich im Dezember. Zunächst hieß es „Bienvenue a Colmar“, bevor wir am nächsten Tag mit einem herzlichen Grüß Gott im schwäbischen Tübingen begrüßt wurden. Doch eins nach dem anderen…

Es kann losgehen!

Zwei Tage voller Weihnachtsstimmung weiterlesen

Dresden und Umland von seiner schönsten Seite

20160915_154626
Eckerker am südlichen Querhaus des Torgauer Rathauses

Wir, eine kleine Gruppe von Touristikern aus ganz Deutschland, starten unsere Entdeckungstour in Torgau. Durch die Willy Scharnow Stiftung sind wir auf diese Reise aufmerksam geworden. Die Stiftung hat sich zum Ziel gemacht, Mitarbeitern der Tourismusbranche eine Region bzw. ein Land unter touristischen Gesichtspunkten näher zu bringen.

Dresden und Umland von seiner schönsten Seite weiterlesen

Kunststadt Dresden und schönes Elbsandsteingebirge

Wegen seiner vielen Kunstschätze und barocker Prachtbauten wird Dresden gern als „Elbflorenz“ bezeichnet. Ende September fand die letzte reguläre Dresden-Reise des Jahres statt, Unsere kompetente Reisleiterin Frau Scheffler und unser freundlicher Busfahrer Herr Farrenkopf bescherten uns vier unvergessliche Tage. Kunststadt Dresden und schönes Elbsandsteingebirge weiterlesen