Schwedisch Lappland im März

Am 06. März startete der Bustransfer von Hirsch Reisen bei sehr ungemütlichem, nasskaltem und windigem Wetter von Karlsruhe zum Flughafen nach Stuttgart. Voller Vorfreude auf eine traumhafte Winterwunderlandschaft und nach einer reibungslosen Fahrt am sehr frühen Morgen haben alle zum Charterdirektflug mit Eurowings nach Arvidsjaur eingecheckt. Schwedisch Lappland im März weiterlesen

30 Jahre STARLIGHT EXPRESS in Bochum

Am 7. Dezember starten wir zu unserer Adventsreise nach Bochum. Unser Fahrer Rocco Pflugbeil bringt uns selbstverständlich zielsicher ins Ruhrgebiet.
Am Nachmittag kommen wir in unserem Hotel in Bochum an.  Nach dem Zimmerbezug geht es zum Bochumer Weihnachtsmarkt, bei einem Bummel erleben wir die liebevoll geschmückten Marktstände, die zum Verweilen einladen. Hinter jeder Ecke lässt sich etwas Neues entdecken.  30 Jahre STARLIGHT EXPRESS in Bochum weiterlesen

Schwedisch Lappland – die letzte Wildnis Europas

An einem verregneten Märzmorgen bringt uns der Hirsch-Bus nach Stuttgart zum Flughafen, wo wir leicht verspätet unseren Flug nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland antreten. Nach nur 3  Stunden Flug landen wir bei herrlichem Sonnenschein im hohen Norden. Anna Zoch, unsere Reiseleiterin erzählt uns, dass Lappland die letzte Wildnis Europas sein soll – wir sind gespannt!
Tor, unser samischer Fahrer erwartet uns schon am Flughafen und fährt uns sicher über die vereisten Straßen. Schwedisch Lappland – die letzte Wildnis Europas weiterlesen

Silvester am Comer See

Abendstimmung in Bellagio

Eigentlich hatten wir den Jahreswechsel ganz anders geplant, doch jetzt finde ich mich als Reiseleiterin in einem Hirsch-Bus wieder: Ein Kollege musste leider kurzfristig absagen. Also hieß es: Bücher wälzen über die Feiertage! Der Bus ist bis auf den letzten Platz besetzt, mein Mann Wolfgang Behrends am Steuer und unser Sohn Jan als „Assistent“ mit von der Partie. Como habe ich in bester Erinnerung, Jan freut sich vor allem auf die Edel-Schaufenster von Mailand, auf den Comer See – das Urlaubsparadies der Reichen und Schönen seit Jahrhunderten – sind wir alle sehr gespannt. Das Wetter soll schön werden, ganz anders als der trübe Tübinger Winter. Also nix wie los nach „Bella Italia“!

Silvester am Comer See weiterlesen

Weihnachtsflair in Mainz

Um 8:40 Uhr geht es am Karlsruhe Hauptbahnhof nach einer kurzen Vorstellung des Busfahrers und des Reiseleiters Dr. Walter Appel los, auf meine erste – wenn auch kurze – Hirsch-Reise nach Mainz. Wir machen einen kurzen „Umweg“ runter von der Autobahn für einen kurzen Bick auf den Speyrer Dom. Dabei erklärt Herr Dr. Appel die Geschichte der Kaiserdome von Speyer und Worms. Der dritte im Bunde ist der Mainzer Dom, mit dem wir uns später noch ausführlicher beschäftigen werden.

Weihnachtsflair in Mainz weiterlesen

Dresden – Lichterglanz und Striezelmarkt

1.Tag:

Am frühen Montagmorgen startete unsere Reise nach Dresden. Mit zwei Zwischenstopps ging es über Nürnberg nach Dresden. Dort erwartete uns auch schon unsere Reiseleiterin Frau Kaden, die uns in den nächsten Tagen Dresden und das Umland näher bringen sollte. Nachdem wir den Hirschfunk eingestellt hatten, ging unser Stadtrundgang auch schon los.

Dresden – Lichterglanz und Striezelmarkt weiterlesen

Advent an der Mosel

Das Schöne liegt manchmal so nah… Das Tal der Mosel mit seinen weltbekannten Städten war für mich noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Wie ändert man so etwas? Natürlich auf einer Hirsch Reise! Drei entspannte Reisetage entlang der adventlichen Mosel lagen vor mir, auf denen ich viel Neues erfuhr, wunderschöne Landschaften zu sehen bekam und beeindruckende Städte erkundete. Advent an der Mosel weiterlesen

Advent in Böhmen

Dem vorweihnachtlichen Trubel in der Heimat entfliehen ohne auf weihnachtliche Stimmung verzichten zu müssen? Das machte die Hirsch-Reise nach Böhmen – einen der schönsten Teile Tschechiens – möglich! Hübsche Städtchen mit stimmungsvollen Weihnachtsmärkten luden zum Bummeln und Schlemmen ein.

Advent in Böhmen weiterlesen

Silvestergrüße aus München

Weiß-Blauer Himmel gab am letzten Tag des Jahres die perfekte Kulisse für eine literarische Erkundung der bayrischen Hauptstadt. Reiseleiter, Schriftsteller und Literaturexperte Dr. Stefan Woltersdorff führte uns zum Prachtboulevard Ludwigstraße und Schwabings Bohème.

Silvestergrüße aus München weiterlesen

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre

Das Jahr 2017 begann für uns in Italien, genauer: an der ligurischen Riviera mit Hirsch Reisen. Niedliche Fischerdörfer, mondäne Küstenorte, das barocke Genua – und strahlende Wintersonne. Im sympathischen Familienhotel wurden wir rundum verwöhnt mit köstlichem Fisch, allerlei Meeresfrüchten und einem opulenten Silvestermenü. Und einer von uns eröffnete das Jahr mit einem unfreiwilligen Bad im Meer …

Fischerdorf Camogli (Foto: B. Krämer)

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre weiterlesen

In die Polarnacht

Im Januar hatte ich die Gelegenheit, mit Hurtigruten die Arktis zu erkunden. Genauer gesagt ging es nach Svalbard, hierzulande besser bekannt als Spitzbergen. Ein einmaliges Erlebnis, das ich so schnell nicht vergessen werde.

Polarnacht © Tilo Pielka

In die Polarnacht weiterlesen

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre

Das Jahr 2017 begann für uns in Italien, genauer: an der ligurischen Riviera mit Hirsch Reisen. Niedliche Fischerdörfer, mondäne Küstenorte, das barocke Genua – und strahlende Wintersonne. Im sympathischen Familienhotel wurden wir rundum verwöhnt mit köstlichem Fisch, allerlei Meeresfrüchten und einem opulenten Silvestermenü. Und einer von uns eröffnete das Jahr mit einem unfreiwilligen Bad im Meer …

Fischerdorf Camogli (Foto: B. Krämer)

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre weiterlesen

Silvester unter Palmen an der Côte d’Azur

Nizza – hier trifft Kunst, Kultur und Geschichte auf pure Lebensfreude und Savoir-vivre! Der perfekte Ort, um das alte Jahr genüsslich zu verabschieden und das neue zu beginnen: am Meer, unter Palmen und in netter Gesellschaft! Neben Nizza werden wir in den nächsten Tagen das Hinterland und Monaco erkunden – los geht’s!

Promenade des Anglais

Silvester unter Palmen an der Côte d’Azur weiterlesen

Zwei Tage voller Weihnachtsstimmung

Zwei Tagesfahrten im Advent in zwei wunderschöne Städte, die in verschiedenen Ländern liegen und sich trotzdem so ähnlich sind. Dieses Vergnügen hatte ich im Dezember. Zunächst hieß es „Bienvenue a Colmar“, bevor wir am nächsten Tag mit einem herzlichen Grüß Gott im schwäbischen Tübingen begrüßt wurden. Doch eins nach dem anderen…

Es kann losgehen!

Zwei Tage voller Weihnachtsstimmung weiterlesen

Genussreise Piemont – Silvester am „Fuß der Berge“

Barolo, Barbaresco, Barbera.
Trüffel, Agnolotti, Grana Padano.
Grissini, Bonet, Bicerin.
– Neben traumhafter Landschaft und beeindruckender Architektur hat das Piemont unzählige kulinarische Genüsse zu bieten – hier findet jeder Reisende etwas nach seinem Geschmack! Genussreise Piemont – Silvester am „Fuß der Berge“ weiterlesen

Die Schweizer Seite des Lago Maggiore

Mediterranes Flair erleben? Das geht auch im südlichsten Zipfel der Schweiz. Denn der Lago Maggiore, zweitgrößter See Italiens, liegt zu fast 20% auf Schweizer Staatsgebiet im Kanton Tessin und beeinflusst das Klima hier maßgeblich, sodass von Palmen bis zu alpinen Pflanzenarten alles gut gedeiht.

Hotel Belvedere

Die Schweizer Seite des Lago Maggiore weiterlesen

Lyon zur „Fête des Lumières“

Alle Jahre im Dezember feiert Lyon das große Lichterfest „Fête des Lumières“ und Lichtkünstler aus aller Welt tauchen die Metrpole in zauberhaftes Licht. Der Ursprung des Lichterfestes ist im Marienkult zu suchen, Schutzherrin der Stadt seit dem Ende der großen Pest im 17. Jh. Als am 8. Dezember 1852 die neue Madonnenstatue auf dem Hügel aufgerichtet wurde, stellten die Lyoner zum ersten Mal Kerzen in ihre Fenster. Die clevere Stadtverwaltung hat das Fest inzwischen zu einem professionellen Lichtevent entwickelt. Schöner Anlass für uns, Lyon und die nahen Weinstädte Beaune und Villefranche-sur-Saône kennenzulernen.

Vielen Dank Herrn Dr. Jürgen Foldenauer für seine Fotos der Adventsreise 2016!

Lyon zur „Fête des Lumières“ weiterlesen

Salzburger Adventsingen

Bei strahlend blauem Himmel erreichen wir Salzburg um die Mittagszeit. Nach einer sehr kurzweiligen Reise bei traumhaftem Wetter stärken wir uns bei einem zünftigen Mittagessen, bevor wir die Stadt zu Fuß erkunden. Unser Reiseleiter Herr Heinz holt uns in der Gaststätte ab und wir starten unseren ersten Stadtrundgang. In den kommenden 1 1/2 Tagen wird er uns die Höhepunkte und versteckte Highlights seiner Wahlheimat zeigen und uns Geschichte und Gegenwart eindrücklich erläutern.

Festung Hohensalzburg
Festung Hohensalzburg

Salzburger Adventsingen weiterlesen

Advent in Leipzig

Gespannt und mit Vorfreude geht es am Donnerstagmorgen los in Richtung Leipzig. Wir passieren Frankfurt, Bad Hersfeld und Eisenach und bekommen nützliche Informationen von unserem Busfahrer während der Fahrt mitgeteilt. Als wir dann am späten Nachmittag im Hotel eintreffen erwartet uns eine kleine Überraschung: ein Sektempfang wurde für uns in der eleganten Lobby vorbereitet – so lässt es sich besonders gut auf die Reise einstimmen! Anschließend steht uns der Rest des Tages zur freien Verfügung: ein erster Bummel über den Weihnachtsmarkt macht uns mit dem „Klein-Paris“ vertraut. Advent in Leipzig weiterlesen