Veröffentlicht am Autor , Sabine Ebert

Silvester in Portugal

Nach einem wetterbedingt sehr wackligen Flug landeten wir im nebelverhangenen Porto. Frau Reiter, unserer Reiseleiterin behielt Recht. „Wenn es in Portugal regnet, regnet es immer warm“ war ihr Kommentar zur Begrüßung. Schon bei der Stadtrundfahrt lichtete sich der Nebel und wir bekamen einen ersten Eindruck von der Stadt mit den vielen wunderschön mit Fliesen verzierten Fassaden. Eine kurze Mittagspause in einer urigen Taverne im Ribeira-Viertel mit Blick auf die Ponte Dom Luis kompensierte das regnerische Wetter. Nach einem kleinen Spaziergang zur Kathedrale von Porto, die sich über die Altstadt erhebt und einem ersten Schluck Portwein zur Begrüßung, treten wir die Fahrt nach Nazaré, unserem Standort für die nächsten Tage an.

Begrüßung durch unsere Reiseleiterin mit einem Gläschen Portwein

Silvester in Portugal weiterlesen