Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Silvester am Comer See

Abendstimmung in Bellagio

Eigentlich hatten wir den Jahreswechsel ganz anders geplant, doch jetzt finde ich mich als Reiseleiterin in einem Hirsch-Bus wieder: Ein Kollege musste leider kurzfristig absagen. Also hieß es: Bücher wälzen über die Feiertage! Der Bus ist bis auf den letzten Platz besetzt, mein Mann Wolfgang Behrends am Steuer und unser Sohn Jan als „Assistent“ mit von der Partie. Como habe ich in bester Erinnerung, Jan freut sich vor allem auf die Edel-Schaufenster von Mailand, auf den Comer See – das Urlaubsparadies der Reichen und Schönen seit Jahrhunderten – sind wir alle sehr gespannt. Das Wetter soll schön werden, ganz anders als der trübe Tübinger Winter. Also nix wie los nach „Bella Italia“!

Silvester am Comer See weiterlesen
Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Aachen – Lüttich – Maastricht: Willkommen im Dreiländereck!

Aachen, die erste deutsche Stadt im Alphabet, liegt etwas „ab vom Schuss“ im westlichsten Zipfel des Landes – aber mitten in Europa. Darum schauen wir auf unserer Hirsch Reise auch bei den Nachbarn im Dreiländereck vorbei, entdecken die wunderschöne niederländische Unistadt Maastricht und lassen uns vom belgischen Liège so richtig überraschen! Ende Juli ist es wieder soweit …

Karl der Große auf den Flaggen am Aachener Rathaus im Jubiläumsjahr 2014. Auch auf dieser Reise spielt er eine Hauptrolle.

Aachen – Lüttich – Maastricht: Willkommen im Dreiländereck! weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

„Keine Stadt hat mich so überrascht!“ – London mit Hirsch

In den Pfingstferien 2016, wenige Wochen vor dem Brexit-Votum, war ich mit meinem Mann Wolfgang Behrends (Reisebusfahrer) und Jan (8 Jahre) auf Hirsch-Reise in London. Fünf mit unvergesslichen Eindrücken prall gefüllte Tage – die Lust machen auf mehr!

London-Panorama bei unserer Einfahrt

1. Tag: Sind wir überhaupt auf einer Insel? „Keine Stadt hat mich so überrascht!“ – London mit Hirsch weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Griechenlands Norden und der Peloponnes

Hirsch Reisen nach Griechenland führen Sie zu den berühmtesten Stätten der Klassischen Antike, in den unbekannten Norden und an die Küsten des südlichen Peloponnes. Entdecken Sie großartige Ausgrabungen, byzantinische Kirchen, wildromantische Berge, charmante Hafenstädtchen, modernes Leben und mediterrane Herzlichkeit – Begegnungen mit dem authentischen Griechenland!

Die Akropolis, die schönste Ruine der Welt erstrahlt in großen Teilen in neuem Glanz. Die Restaurierung des Parthenon soll bis 2020 abgeschlossen sein.

Griechenlands Norden und der Peloponnes weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre

Das Jahr 2017 begann für uns in Italien, genauer: an der ligurischen Riviera mit Hirsch Reisen. Niedliche Fischerdörfer, mondäne Küstenorte, das barocke Genua – und strahlende Wintersonne. Im sympathischen Familienhotel wurden wir rundum verwöhnt mit köstlichem Fisch, allerlei Meeresfrüchten und einem opulenten Silvestermenü. Und einer von uns eröffnete das Jahr mit einem unfreiwilligen Bad im Meer …

Fischerdorf Camogli (Foto: B. Krämer)

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre

Das Jahr 2017 begann für uns in Italien, genauer: an der ligurischen Riviera mit Hirsch Reisen. Niedliche Fischerdörfer, mondäne Küstenorte, das barocke Genua – und strahlende Wintersonne. Im sympathischen Familienhotel wurden wir rundum verwöhnt mit köstlichem Fisch, allerlei Meeresfrüchten und einem opulenten Silvestermenü. Und einer von uns eröffnete das Jahr mit einem unfreiwilligen Bad im Meer …

Fischerdorf Camogli (Foto: B. Krämer)

Silvester in Ligurien: Die Küste der Cinque Terre weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Zwischen Golfstrom und ewigem Eis

Norwegens Fjordküste zu Lande und zu Wasser

Das schönste Stückchen Norwegen entdecken Hirsch Gäste auf unserer Erlebnisreise von Oslo über Bergen nach Geiranger. Steile Berge und tief eingeschnittene Fjorde, Gletscher und Wasserfälle, grüne Bauerntäler und karge Tundra ‒ Bühne frei für grandiose Natur!

Ankunft in Geiranger Zu Lande und zu Wasser: Hirsch-Bus in Geiranger      Zwischen Golfstrom und ewigem Eis weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

„Wie eine Schiffsreise durch die Alpen!“

Hirsch-Mitarbeiterin Sabine Ebert war im August 2015 mit Hurtigruten unterwegs: von Bergen nach Kirkenes und zurück in zwölf Tagen. Dieses Interview führten wir für unser Reisezeit-Magazin als Egänzung zu ihrem ausführlichen Reisebericht.

hurtigruten „Wie eine Schiffsreise durch die Alpen!“ weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Englands romantischer Süden

Küstenwandern in Cornwall

Cornwall weckt Sehnsüchte. Das Meer ist klar, tiefblau und leuchtet mit dem Himmel um die Wette. Dramatische Klippen, goldgelbe Strände, versteckte Buchten, die Blütenpracht der Parks und Gärten: Bei der perfekten Mischung aus mediterranem Flair und feiner englischer Lebensart geraten sicher auch Sie ins Schwärmen!
csm_10261_b233465800 Englands romantischer Süden weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

In schmaler Spur: Panorama-Reisen in der Schweiz

Unterwegs mit dem „langsamsten Schnellzug der Welt“

Glacier-Express und Bernina-Express ‒ Namen mit magischem Klang nicht nur für Eisenbahnfans. Das höchstgelegene Bahnnetz Europas, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, verheißt unvergessliche Genussreisen ins Herz der Schweizer Alpen. Einfach zurücklehnen und staunen!
bernina2 In schmaler Spur: Panorama-Reisen in der Schweiz weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

5 Dinge, die Sie über ROM noch nicht wussten

Rom ‒ die ewige Stadt auf dem Weg ins dritte Jahrtausend
Über 2500 Jahre wird in Rom schon gebaut, gemeißelt und gemalt. Die besten Künstler der Welt arbeiteten für Imperatoren und Päpste. Und doch ist die Stadt jung und lebendig: Man lebt mit, in und auf den römischen Resten, wohnt und arbeitet in barocken Palazzi, kämpft mit den Problemen, die moderne Metropolen so haben. Und die Besucher erfreuen sich an den unermesslichen Kunstschätzen. Wir erzählen Ihnen 5 kleine Geschichten aus Geschichte und Gegenwart … 2006_2 066
5 Dinge, die Sie über ROM noch nicht wussten weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Warum wir Italien lieben? Fragen wir doch mal unsere Reiseleiter!

Bella Italia! Sehnsuchtsland spätestens seit Goethe. Als in den 1950er-Jahren italienische Eisdielen und die „Capri-Fischer“ in Deutschland Einzug hielten, entdeckten deutsche Touristen Italien, reisten über die Alpen – und verfielen der Faszination des Südens. Die Sonne! Die Kunst! Dolce Vita! Was ist das Geheimnis der Italiener? Manche unserer Reiseleiterinnen und Reiseleiter leben schon seit vielen Jahren in Italien. Sie müssen es wissen! Warum wir Italien lieben? Fragen wir doch mal unsere Reiseleiter! weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Traumland Toskana

Sanft gewellte Hügel, Zypressen, Weinhänge, dazu Kunst und Kultur vom Feinsten: Das ist die Toskana. Auch jenseits der Top-Ziele überrascht die beliebte Region mit ungeahnter Schönheit. Genießen Sie „dolce vita“ und nehmen Sie die fröhliche Gelassenheit mit nach Hause!
Reiseleiterin Birgrit Schreiber-Schmidt verrät uns, wie Sie die Ankunft in der Toskana empfindet: siena

Traumland Toskana weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Die perfekte Rom-Lektüre für Kunstfreunde

Peter Prange, Die Principessa
Sie begegnen einem auf jeder Rom-Tour: Bernini und Borromini, die genialen Baumeister des Barock, die Roms Gesicht prägten. Ihr ewiger Streit war legendär.

IMG_1766
Berninis Apoll und Daphne in der Galleria Borghese (Foto: Roland Karl)

Die perfekte Rom-Lektüre für Kunstfreunde weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Venedig ‒ la Serenissima

Gondeln statt Autos, Kanäle statt Straßen ‒ Venedig ist einzigartig. Der Inbegriff von Romantik. Und die meistbesuchte Stadt ganz Italiens. Langsam versinkt sie in der Lagune …

IMG_1439
Aqua alta am Markusplatz (Foto: Roland Karl)

Venedig ‒ la Serenissima weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Verona – Oper unter Sternen

IMG_0719
Gespannte Stimmung während sich die Arena füllt (Foto: Roland Karl)

Opernnächte in Verona sind mit zentralem Stadthotel rundum ein Genuss. Beim Begleitprogramm geht Hirsch Reisen den Massen aus dem Weg.
„Gelati! Birra! Vino!“ ‒ die Rufe der fliegenden Händler erfüllen die Arena. Mit ihren Bauchläden balancieren sie gekonnt über die Stufen. Verona – Oper unter Sternen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Inselträume

 

Jersey ‒ Korsika ‒ Malta

Ob Ärmelkanal, ob Mittelmeer: Auf diesen Inseln lässt es sich gut aushalten! Das Meer, immer nur einen Steinwurf entfernt, lässt das Auge schweifen. Vielfältige Landschaften machen Lust aufs Wandern. Auf dem winzigen Jersey weiden die Kühe, das stolze Korsika lockt mit hochalpiner Bergwelt. Malta überrascht mit den ältesten Steinzeit-Tempeln der Welt und den Festungen der Ordensritter. Allen gemeinsam ist die bewegte Geschichte zwischen den Nationen.
jersey Inselträume weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

„Das Land, wo die Zitronen blühn“

Auf Sizilien treffen sich Orient und Okzident

Die Zitronen brachten die Araber mit. Außerdem religiöse Toleranz und eine kluge Verwaltung. Ausgerechnet die Normannen sorgten für eine herausragende kulturelle Blüte. Friedrich II. machte den Hof von Palermo zum Zentrum der Künste und Wissenschaften. Und Goethe kam, um das Erbe der Griechen zu studieren. Sizilien gleicht einem multikulturellen Puzzle. Doch nicht nur für Kulturtouristen ist Italiens größte Insel ein lohnendes Ziel. sizilien1 „Das Land, wo die Zitronen blühn“ weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Ágio Pás-cha! Die neuen Osterreisen

Ostern einmal anders: orthodoxe Bräuche auf Kreta, Zypern und in Armenien

In der Osterzeit lebt altes Brauchtum auf. Beim orthodoxen Osterfest auf Kreta oder Zypern erleben Sie die Inseln des Zeus und der Aphrodite aus anderer Perspektive! Im Frühling sind sie übrigens am schönsten, wenn sattes Grün Täler und Hügel überzieht und die Erde noch nicht von der Hitze ausgedörrt ist. Und Armenien, die echte Unbekannte in diesem Trio, steckt voller erstaunlicher Spuren der frühen Christenheit. Ágio Pás-cha! Die neuen Osterreisen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Kanadas wilder Westen

Wanderreise von den Rockies zum Pazifik

kanada

Hier gibt es sie garantiert: die Ruhe und die Kraft. Gletscherbekrönte Gebirgslandschaften und unberührte Natur laden dazu ein, den Alltag hinter sich lassen, frei zu atmen und zu denken. Die Kanadischen Rocky Mountains und die Pazifikküste Britisch Kolumbiens sind Ziel einer einzigartigen Wanderreise. Ein Traum für alle Outdoor-Fans! Kanadas wilder Westen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

„This time for Africa!“ – Große Rundreise Südafrika

südafrika1
Eine „Regenbogennation im Frieden mit sich selbst und mit der ganzen Welt“ ‒ diese Vision beschrieb Nelson Mandela in seiner Antrittsrede als Präsident Südafrikas 1994. Sagenhaft vielfältig nimmt dieses freundliche Land schnell für sich ein: mit faszinierenden Landschaften von den Drakensbergen bis zum Kap der Guten Hoffnung, mit dem Artenreichtum seiner Nationalparks, mit Städten, die Geschichte spiegeln und immer auch mit einem Hauch von Abenteuer. Gehen Sie mit auf Erkundungstour! Das Besondere: Wie immer bei Hirsch Reisen sind alle Leistungen im Reisepreis enthalten.

„This time for Africa!“ – Große Rundreise Südafrika weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Wandern im Périgord

Es ist eine der schönsten Herbstreisen, die man sich denken kann: Wandern im Périgord! Die Genießer-Region mit reicher Geschichte liegt etwas abseits im Südwesten Frankreichs. Große Städte wie Bordeaux sind fern, auch Autobahnen. Hier findet man es noch, das authentische Frankreich und herrliche Flüsse wie die Dordogne, die sich durch eine Märchenlandschaft schlängelt.

 

perigord

Wandern im Périgord weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Gartenreise nach Sachsen

Für Weinkenner ein Begriff: Schloss Wackerbarth

Dresdens Glanz ist legendär. Diesmal aber geht es hinaus ins Grüne! Im Dresdner Umland liegen zauberhafte Schlösser und Gärten. Sie erzählen von barocker Lebensfreude und tragischer Liebe. Viele verdanken wir Kurfürst August dem Starken, der vier Jahrzehnte über Sachsen herrschte, Kunst und Wissenschaft großzügig förderte. Auch die sächsische Weinstraße entlang der Elbe, Europas nördlichstes Weinbaugebiet, hält so manche Überraschung bereit. Gartenreise nach Sachsen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

600 Jahre Konstanzer Konzil

Hirsch Reisen kooperiert mit dem Badischen Landesmuseum

konstanz
Schon zur Ausstellung „Imperium der Götter“ hat Hirsch Reisen eine Studienreise zusammen mit dem Badischen Landesmuseum durchgeführt. Jetzt geht die Kooperation in die zweite Runde: mit einer Fahrt auf den Spuren des Konstanzer Konzils. 600 Jahre Konstanzer Konzil weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Reisen in Deutschland

Rügen – Lüneburger Heide – Chiemgau

Sie gehören zu den romantischsten Plätzen Deutschlands: Im Norden lockt die Insel Rügen mit spektakulären Kreidefelsen und schöner Bäderarchitektur. Im Süden, im Chiemgau, trifft man auf prächtige Barockkirchen und die Schlösser von Bayerns Märchenkönig Ludwig II. Und die Lüneburger Heide hat neben idyllischer Landschaft stolze Städte und stille Klöster zu bieten.

rügen_kreidefelsen Reisen in Deutschland weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

100 Jahre Tunisreise

Vor 100 Jahren, im April 1914, brachen die drei Maler August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet zu ihrer legendären „Tunisreise“ auf. Fasziniert vom Orient, überwältigt von Licht und Farben, führte diese Begegnung zu eine Erneuerung ihrer Kunst. In Hunderten von Zeichnungen und Aquarellen hielten sie bunte Straßenszenen von Tunis, Sidi Bou Said und Kairouan fest. 2014 folgen zahlreiche Ausstellungen und Reisen den Spuren der Maler. Wir waren im Januar dort, um die Hirsch Studienreise Tunesien mit vorzubereiten.

Sibi Bou Said
Sibi Bou Said

100 Jahre Tunisreise weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

An Frankreichs Grenzen

Neue Studienreisen durch Belgien, Nordfrankreich und die französischen Alpen

Mit unseren neuen Studienreisen rücken wir die Randgebiete in den Mittelpunkt! Die belgische Wallonie und Frankreichs Norden haben nicht nur die Bergbautradition gemeinsam: Mächtige Festungen, Giebelhäuser und stolze Glockentürme prägen die Städte beiderseits der Grenze. Und in den französischen Hochalpen im Südosten des Landes lockt die grandiose Bergwelt. An Frankreichs Grenzen weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Birgit Krämer

Studienreise Albanien: Großer Auftritt für ein kleines Land

albanien2
Selbst für Vielgereiste ist Albanien meist ein weißer Fleck auf der Landkarte. „Eines der letzten großen Geheimnisse Europas“, nennt Reiseleiterin Meike Gutzweiler das kleine Balkanland, das gerade dabei ist, sich zu einem der spannendsten europäischen Reiseländer zu mausern. Unberührte Natur, faszinierende Zeugnisse der Geschichte und aufgeschlossene, gastfreundliche Menschen warten auf neugierige Reisende. Achtung: Es besteht Suchtgefahr! Studienreise Albanien: Großer Auftritt für ein kleines Land weiterlesen