... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen in die Toskana

Sind Sie auch vom Toskana-Fieber angesteckt? Seit Jahren zählt die Toskana zu den beliebtesten Regionen Italiens. Sie verspricht ein Postkartenidyll: silberne Olivenhaine, sanfte Hügel, Weinberge, Zypressen, vereinzelte Bauernhöfe, malerische Kleinstädte – und erstaunlicherweise ist es wirklich so schön wie auf den Kalenderfotos! Die Toskana ist so reich an Kunstschätzen, dass eine Fahrt nicht genügt, um sie zu erkunden. Daher haben wir zwei Studienreisen mit verschiedenen Schwerpunkten entwickelt, die Ihnen diese vielfältige Region nahe bringen; jenseits der Klischees und mit genügend Zeit für alles Sehenswerte.

Note 1,5

 

Genießen in der Toskana

  • UNESCO-Welterbe: die Villen der Medici
  • Edle Weine und toskanische Leckerbissen
  • Auf Puccinis Spuren in Lucca
7 Tage
16.10.2017 - 22.10.2017

Note 1,5

 

Im Herzen der Toskana

  • Zentrales Hotel im einzigartigen Siena
  • Versteckte Kleinodien: romanische Klöster im Hügelland
  • Schöne Unbekannte: Volterra, Arezzo, Pienza, Colle di Val d’Elsa
7 Tage
23.10.2017 - 29.10.2017

Note 1,5

 

Florenz - Toskana

  • "Gesamtkunstwerk“ Florenz
  • Ausflüge nach Siena und Lucca
  • Zentral gelegenes ****Sterne Hotel
7 Tage
30.10.2017 - 5.11.2017

Note 1,5

 

Florenz - Toskana

  • "Gesamtkunstwerk“ Florenz
  • Ausflüge nach Siena und Lucca
  • Zentral gelegenes ****Sterne Hotel

Bereits durchgeführte Reisen

April 2017

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Genießen in der Toskana 24.4.2017 30.4.2017 7 Tage
Wellness in der Toskana 24.4.2017 30.4.2017 7 Tage
Im Herzen der Toskana 1.4.2017 7.4.2017 7 Tage

März 2017

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Florenz - Toskana 13.3.2017 19.3.2017 7 Tage

Oktober 2016

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Florenz - Toskana - Städtereise 31.10.2016 6.11.2016 7 Tage
1 2 3 4 5 >

Mehr zu den Studienreisen in die Toskana

Erleben Sie auf unseren Studienreisen in die Toskana im gotischen Siena den gewaltigen Dom und den Campo, einen der schönsten Plätze der Welt. San Gimignano mit seiner UNESCO-geschützten Silhouette der Geschlechtertürme. Dem vollständig von seiner mittelalterlichen Wallanlage umgebenen Lucca. Auf Pisas „Platz der Wunder“ erhebt sich der berühmte schiefe Campanile, seit 2001 um 40 cm begradigt und damit angeblich für mehrere Jahrhunderte stabilisiert. Entdecken Sie das unbekannte Pistoia, die Marmorbrüche von Carrara und die Villen der Medici! Genießen Sie die Landschaft, die kulinarischen Spezialitäten, den berühmten Wein aus dem Chianti-Gebiet und einen Hauch von „Dolce Vita“!

Florenz und sein Einfluss auf andere Städte der Toskana ist eine eigene Studienreise wert. Unerschöpflich sind die Sehenswürdigkeiten und die Reihe großer Künstler, die hier gewirkt haben: Brunelleschis majestätische Domkuppel, die Piazza della Signoria, politischer Mittelpunkt der Stadt, mit dem Palazzo Vecchio, der bebaute Ponte Vecchio, Michelangelos Medici-Grabmäler in San Lorenzo, die Fresken Masaccios und Giottos in Santa Maria Novella und Santa Croce, schließlich die großartigen Sammlungen der Uffizien, des Palazzo Pitti, des Dommuseums, der Galleria dell’Accademia ... Die Idylle des Ivory-Films „Zimmer mit Aussicht“ ist allerdings Vergangenheit: Die Hauptstadt der Toskana ist eine moderne Großstadt mit über 6 Mio. Besuchern im Jahr.

Der Hirsch-Tipp: Wer in Florenz eine kleine Erholung vom intensiven Kunstgenuss braucht, dem sei das traditionsreiche „Gilli“ an der Piazza della Repubblica empfohlen. Auch in diesem stuckverzierten Café aus dem 18. Jahrhundert ist der Espresso übrigens günstiger, wenn man ihn im Stehen am Tresen trinkt: www.gilli.it