... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen nach London

Der Tee schimmert goldbraun in den feinen Porzellantassen, verlockend sind die kleinen süßen Brötchen, die Scones, bestrichen mit geschlagener Sahne, der clotted cream, und Erdbeermarmelade. Das Ambiente ist stilvoll, die Gäste so verschieden wie die Stadt: Da sitzen englische Ladies neben Touristen aus Asien und das deutsche Pärchen bewundert ebenso die aufgetragenen silbernen Teekannen wie der Geschäftsmann aus New York. Einmal den Nachmittagstee einnehmen in der historischen Orangerie des Kensington Palace oder bei Fortnum & Mason bleibt ein unvergessliches Erlebnis, das man sich unbedingt bei einem London-Besuch gönnen sollte. 

Derzeit ist leider kein passender Reisetermin verfügbar, eventuell aber in Planung – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse! Gerne merken wir Sie vor oder bieten Ihnen eine Alternative an.

Tel. 0721-18 11 18, verkauf@hirschreisen.de oder bequem über unser Kontaktformular.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Bereits durchgeführte Reisen

August 2017

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Weltstadt London 2.8.2017 6.8.2017 5 Tage

Juni 2017

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Weltstadt London 14.6.2017 18.6.2017 5 Tage

Mai 2017

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Weltstadt London 24.5.2017 28.5.2017 5 Tage

August 2016

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Weltstadt London - Städtereise 31.8.2016 4.9.2016 5 Tage
Weltstadt London - Städtereise 3.8.2016 7.8.2016 5 Tage
1 2 3 4 >

Mehr Infos zur Studienreise nach London

Gerne sucht man diese kleinen liebenswerten Oasen auf, denn die Stadt überwältigt durch ihre Vielfalt an königlichen Palästen, Museen, Kirchen und seit Jahrhunderten gepflegten Traditionen. „Royalisten“ kommen bei einem Besuch von Windsor Castle oder des mächtigen Towers ebenso auf ihre Kosten wie Kunstliebhaber, die es in das faszinierende British Museum oder die umfangreiche Nationalgalerie zieht. Der Wachwechsel vor dem Buckingham Palace und das an der Themse gelegene Riesenrad London Eye, das spektakuläre Ausblicke auf die City of London und das Regierungsviertel Westminster bietet, zählen zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt.

Manche Sehenswürdigkeiten wollen jedoch regelrecht entdeckt werden: das winzige, originelle Sir John Soane’s Museum beispielsweise, in dem auf engstem Raum ägyptische Sarkophage neben Gemälden italienischer Meister bewundert werden können. Oder die Kirche St. Martin-in-the-Fields aus dem 18. Jh., berühmt durch das gleichnamige Orchester, das hier seinen Sitz hat und bei abendlichen Kerzenlicht-Konzerten zu hören ist.

Nicht versäumen sollte man auch einen Besuch der lebhaften Straßenmärkte wie den in der Portobello Road im Viertel Notting Hill, das hauptsächlich von Einwanderern aus der Karibik bewohnt wird, oder der bekannten Markthalle Covent Garden, wo Kunst und Kitsch angeboten werden und Straßenkünstler Einheimische wie Touristen bestens unterhalten.

Und was wäre eine London-Reise ohne einen Streifzug durch das aufregende Nachtleben?! Im Amüsierviertel Soho finden sich unzählige Pubs, Clubs und Bars sowie internationale Restaurants. Ein Erlebnis ist auch der Besuch eines Musicals im West End oder des am längsten gespielten Theaterstückes der Welt: Agatha Christie’s „Mausefalle“.

London – weltoffen und doch so „very british“!

Hirsch-Tipp:

In der Queen’s Gallery am Buckingham Palace sind zahlreiche kostbare Gemälde und Juwelen aus dem Besitz der königlichen Familie zu sehen.