... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen in die Hansestädte

Note 1,6

 

Deutsche Hansestädte

  • Backsteingotik von Lüneburg bis Stralsund
  • Lübeck - Königin der Hanse
  • Rostocks Hafenflair
7 Tage
2.7.2018 - 8.7.2018

Bereits durchgeführte Reisen

Juli 2015

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Deutsche Hansestädte 20.7.2015 26.7.2015 7 Tage ab 955 €
Rügen 13.7.2015 19.7.2015 7 Tage ab 925 €

Juli 2014

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Rügen 28.7.2014 3.8.2014 7 Tage ab 925 €
Rügen 14.7.2014 20.7.2014 7 Tage ab 925 €

August 2013

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Insel Rügen 2013 5.8.2013 11.8.2013 7 Tage ab 895 €
1 2 >

Studienreisen mit Hirschreisen - Deutsche Hansestädte mit Rügen.

Was macht einen typischen „Hanseaten“ aus? Er gilt als weltoffen und selbstbewusst, hat einen kühlen Kopf und Talent fürs Geschäft – wie seine erfolgreichen mittelalterlichen Vorfahren. Die von norddeutschen Kaufleuten gegründete Hanse kontrollierte in ihrer Blütezeit im 14. Jh. den gesamten nordeuropäischen Handel. Rund 200 Städte zwischen Brügge und Nowgorod gehörten dem Bund an. Bullige Koggen transportierten Salz und Bernstein, russische Pelze, flämisches Tuch und englische Wolle auf Nord- und Ostsee. Noch heute herrscht in den alten Hansestädten, die Sie auf unserer Studienreise besuchen, eine besondere Atmosphäre. Von Macht und Glanz aus Hansetagen zeugen die Bauten der Backsteingotik, prächtige Bürgerhäuser und Rathäuser, mächtige Kirchen und trutzige Stadttore.

Was Venedig für das Mittelmeer war, war Lübeck für die Ostsee. Schon von fern grüßt die altehrwürdige „Königin der Hanse“ mit ihrer berühmten 7-türmigen Silhouette. An jeder Ecke spürt man Ruhm und Reichtum vergangener Zeiten, vom Rathaus, einst Machtzentrale der Hanse, über die verzierten Stufengiebeln der Patrizierhäuser, die Salzspeicher am Traveufer bis zur gigantische Marienkirche. Die Altstadt ist so authentisch, dass Heinrich Breloer sie 2008 als perfekte Kulisse für seine neue „Buddenbrook“-Verfilmung nutzen konnte.
Entdecken Sie auf unserer Studienreise das kleine, liebenswerte Wismar, das urbane, weltoffene Rostock und das pommersche Stralsund, dessen verwinkelte Altstadtinsel ganz dem Meer zugewandt ist. „Meerstadt ist Stralsund, vom Meere erzeugt, dem Meere ähnlich.

Auf das Meer ist sie bezogen in ihrer Erscheinung und in ihrer Geschichte“, schrieb Ricarda Huch treffend.
Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gehört zu den schönsten Küstengebieten des Nordens. Die schmale Halbinsel Fischland Darß-Zingst zwischen Meer und Boddengewässern bezaubert mit Fischerdörfern und Künstlerkolonien. Die Insel Rügen mit ihren spektakulären Kreidefelsen und uralte Alleen ist der Inbegriff der deutschen Romantik. Prächtige Zuckergussvillen schmücken das glamouröse Strandbad Binz, die Festspiele von Ralswiek lassen den legendären Freibeuter Störtebecker wieder auferstehen.

Der Hirsch-Tipp:
Besuchen Sie in Lübeck die älteste Seemannskneipe der Welt im Haus der Schiffergesellschaft! In der Versammlungshalle der Kapitäne von 1535 sitzt man gemütlich an langen Eichentischen aus Schiffsplanken, die mit den Wappen der Seefahrer geschmückt sind. Breite Straße 2 www.schiffergesellschaft.com