... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen und Erlebnisreisen nach Schottland

Note 1,4

 

Schottlands Nordwesten

  • Die Äußeren Hebriden und die Isle of Skye
  • Natur pur: Highlands, Hochmoor und wilde Küste
  • Volldampf im "Hogwarts-Express“
11 Tage
3.6.2020 - 13.6.2020

Note 1,7

 

Im Herzen Schottlands

  • Romantische Ruinen, Herrenhäuser und Burgen
  • Geheimnisvolle Seen in den Highlands
  • Die Hauptstadt Edinburgh
10 Tage
2.9.2020 - 11.9.2020

Bereits durchgeführte Reisen

September 2019

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Im Herzen Schottlands 4.9.2019 13.9.2019 10 Tage ab 1725 €

Juli 2019

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Schottland 8.7.2019 18.7.2019 11 Tage ab 2175 €

Mai 2019

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Schottlands Nordwesten 28.5.2019 7.6.2019 11 Tage ab 2075 €

August 2018

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Im Herzen Schottlands 29.8.2018 7.9.2018 10 Tage ab 1625 €

Juli 2018

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Schottland 2.7.2018 12.7.2018 11 Tage ab 2055 €
1 2 3 4 >

Weitere Informationen zu den Reisen nach Schottland

Schottland hat sie im Überfluss: atemberaubende Natur. Die grünen Highlands, stille Hochmoore und geheimnisvolle Seen bilden die wild-romantische Kulisse, in der unsere Studienreisen Brücken durch die Jahrhunderte schlagen: 6000-jährige Steinkreise, uralte Schlachtfelder, Burgen und Schlösser erschließen uns die eigenwillige Geschichte und Legenden, von Braveheart über Maria Stuart bis zum Ungeheuer vom Loch Ness.
Auch urbanes Leben gibt es hier: Die Arbeiterstadt Glasgow hat mit den jüngsten Sanierungen ihr Image gründlich umgekrempelt: Cool, hip und dynamisch präsentiert sich uns die größte Stadt des Landes, die neben toller Architektur von Jugendstil bis Postmoderne etliche hervorragende Museen zu bieten hat. „Glasgow hat das Geld, Edinburgh gibt es aus“, so heißt es. Für Stil, Geschichte und Kultur steht die elegante Hauptstadt Edinburgh. In ihren mittelalterlichen Altstadtgassen, der prächtigen georgianischen „Newtown“, grünen Parks und historischen Pubs lässt es sich wahrlich aushalten! Über allem thront Edinburgh Castle, Schottlands Keimzelle und Herz. 

Raue Inselwelten

Reist man gen Norden, sind die beiden ungleichen Städte das letzte Stück Zivilisation vor den einsamen Hochlandgebieten. In Schottlands Norden ist man Welten entfernt von touristischer Betriebsamkeit. Einsame Sandstrände, sturmgepeitschte Steilküsten, schließlich die Fahrt auf die rund geschliffenen Orkney-Inseln – wir haben einige echte Raritäten für Sie parat! Zum Beispiel einen Ausflug auf die Äußeren Hebriden: Die Doppelinseln Lewis & Harris mit ihren einsamen Heide- und Moorlandschaften, Torfstechersiedlungen und mystischen Kultplätzen ..., und von den fantastischen Ausblicken auf der Isle of Skye können wir uns kaum losreißen.
 
Für Romantiker: Schottlands Schlösser und Gärten

Die Farbenpracht im Inverewe Garden, dem nördlichsten botanischen Garten der Welt, lässt uns staunen. Der Kurort Pitlochry bezaubert mit viktorianischem Charme. Im geschichtsträchtigen Inverness hören wir die Geschichten um den berüchtigten Macbeth. Natürlich dürfen die beliebtesten Fotomotive des Lande nicht fehlen: die trutzige Wasserburg Eilean Donan Castle und Alnwick Castle, noch auf englischem Boden, das auch als Filmkulisse für „Harry Potter“ Berühmtheit erlangte. Und im „Hogwarts-Express“, eigentlich der Nostalgie-Zug Jacobite Steam Train, fahren wir nach Fort William

Nichts für Zartbesaitete: die Highland-Games

Was wäre eine Schottland-Reise ohne Karomuster und Dudelsack? Kilt ist Kult! Nicht nur Prince Charles und Sean Connery lassen sich gern darin sehen. Bei den Highland Games in Braemar, unweit des Königlichen Sommersitzes Balmoral, kann man den Dresscode der Landlords studieren. Die rustikalen Wettkämpfe im Baumstammwerfen oder Steinewuchten werden heutzutage von Sportvereinen ausgetragen – früher wurden so die Clanhäuptlinge bestimmt. Und zum Ausklang eines solchen Festtages empfiehlt sich ein Single Malt vorm knisternden Kaminfeuer im urgemütlichen Hotel.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK