... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen nach Istanbul

Derzeit ist leider kein passender Reisetermin verfügbar, eventuell aber in Planung – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse! Gerne merken wir Sie vor oder bieten Ihnen eine Alternative an.

Tel. 0721-18 11 18, verkauf@hirschreisen.de oder bequem über unser Kontaktformular.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Bereits durchgeführte Reisen

Dezember 2015

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Weltstadt auf zwei Kontinenten 29.12.2015 2.1.2016 5 Tage

Mai 2015

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Thrakiens Traumlandschaften 30.5.2015 6.6.2015 8 Tage
abgereist

März 2015

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Istanbul - Städtereise 2.3.2015 7.3.2015 6 Tage

Dezember 2014

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Jahreswechsel am Bosporus 29.12.2014 2.1.2015 5 Tage

Februar 2014

Titel der Reise von bis Dauer Preis
Istanbul 18.2.2014 23.2.2014 6 Tage
1 2 >

Studienreisen mit Hirschreisen - Istanbul

Ein Kontinent genügt dieser Stadt nicht! Istanbul, eine der faszinierendsten Metropolen der Welt, erstreckt sich gleich auf zweien. „Pforte der Glückseligkeit“ bedeutet einer der vielen Namen dieser Stadt, die sich im Spannungsfeld zwischen Geschichte, Tradition und Moderne stets neu erfindet: jung, laut, chaotisch und aufregend. Am Bosporus begegnen sich Zivilisationen; man orientiert sich an Mekka sowie am Westen. Als Europäische Kulturhauptstadt 2010 lockt Istanbul mit unzähligen Galerien, Kulturzentren und moderner Kunst im „Istanbul Modern“ und dem „Santral Istanbul“. Die ehrwürdigen Monumente strahlen frisch restauriert.

Byzanz – Konstantinopel – Istanbul: Auf 2700 Jahre Geschichte und Spuren untergegangener Weltreiche treffen wir auf unserer Studienreise im Altstadtviertel Sultanahmet. Die majestätische Hagia Sophia war über 1000 Jahre lang die bedeutendste Kirche der Welt, bevor die Osmanen sie in eine Moschee verwandelten. Unter Atatürk wurde der byzantinische Prachtbau zum Museum, übermalte Mosaike kamen wieder ans Licht. Einem Traum aus 1001 Nacht scheint der Topkapi-Palast der Sultane entsprungen, in dessen Harem einst 500 Frauen lebten. Die Blaue Moschee verdankt ihren Namen den herrlichen Fayencen im Inneren; in der byzantinischen Chorakirche leuchten Mosaiken und Fresken um die Wette.

Gewaltig glitzert es auch auf dem Großen Basar: Gold in Hülle und Fülle, Stoffe, Gewürze, gefälschte Luxus-Täschchen und die unverzichtbaren „Nazare“, Glasaugen, die vor dem bösen Blick schützen. Hier kann man stöbern, handeln und in Farben und Düften schwelgen. Kurioserweise haben die Einheimischen aber eine Vorliebe für amerikanische Coffeeshops und glitzernde Shopping-Center! Wunderbar bummeln lässt es sich auch auf der Istiklal Cadessi, der autofreien (!) Hauptgeschäftsstraße des modernen Istanbul mit herrlichen Jugendstilhäusern, schicken Cafés und Boutiquen. Der Bosporus ist die Lebensader der Stadt. Mächtige Brücken verbinden Europa und Asien. Viel Zeit kann man auf ihnen verbringen - im Stau! denn die meisten Istanbuler leben auf der einen und arbeiten auf der anderen Seite. Ein „Muss“ für Touristen ist eine Bootsfahrt vom Goldenen Horn zum Schwarzen Meer, vorbei an beschaulichen Fischerstädtchen und eleganten Villenvororten.

Der Hirsch-Tipp: Wer sich vor seiner Istanbul-Reise über Aktuelles aus Politik und Kultur informieren möchte, ist auf der deutschsprachigen Nachrichtenseite www.istanbulpost.net richtig.