... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen nach Irland

Note 1,5

 

Irland - Über die ganze Insel

  • Dublin und Belfast
  • Die Cliffs of Moher
  • Bewegte Geschichte zwischen Steinzeit und Moderne
12 Tage
2 Termine
22.6.2021 - 3.7.2021

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Note 1,4

 

Schottlands Nordwesten

  • Die Äußeren Hebriden und die Isle of Skye
  • Natur pur: Highlands, Hochmoor und wilde Küste
  • Volldampf im "Hogwarts-Express“
11 Tage
24.5.2021 - 3.6.2021

Note 1,7

 

Weltstadt London

  • Westminster Abbey, Tower, Big Ben - das bekannte Gesicht Londons
  • Meisterwerk St. Paul’s Cathedral
  • Weltbekannte Kunstwerke in der National Gallery
5 Tage
3 Termine
2.6.2021 - 6.6.2021

Note 1,6

 

Romantisches Südengland

  • Herrenhäuser und Landschaftsparks
  • Kultstätte Stonehenge
  • Schlösser und Kathedralen
10 Tage
2 Termine
7.6.2021 - 16.6.2021

Note 1,7

 

Schottland

  • Ausflug auf die reizvollen Orkney-Inseln
  • Edinburgh - Athen des Nordens
  • Schlösser und Burgen, Lochs und Glens
11 Tage
5.7.2021 - 15.7.2021

Note 1,7

 

Im Herzen Schottlands

  • Romantische Ruinen, Herrenhäuser und Burgen
  • Geheimnisvolle Seen in den Highlands
  • Die Hauptstadt Edinburgh
10 Tage
30.8.2021 - 8.9.2021

Bereits durchgeführte Reisen

Weitere Infos zur Studienreise nach Irland

Auf den einsamen Landstraßen haben Schafe Vorfahrt. Sattes Grün soweit das Auge reicht, unterbrochen von unzähligen kleinen Steinmauern. Unsere Inselrundreise offenbart eine atemberaubend schöne Landschaft, voll Musik und Poesie!

Grün, regnerisch, katholisch – das ist Irland. Und so viel mehr. Von über 40 Grüntönen ist in einem Volkslied die Rede. Das Wetter ist in der Tat unberechenbar, doch im milden Golfstromklima gedeihen sogar Palmen. Und gläubig ist man hier, seit der Heilige Patrick im 5. Jahrhundert die Kelten missionierte. Das Kleeblatt, mit dem er die Dreifaltigkeit erklärte, wurde zum Nationalsymbol, und in irischen Klöstern entstanden Wunderwerke wie das legendäre „Book of Kells“.

Unsere Reiseleiterin, die das Land seit 30 Jahren bereist, gerät gleich ins Schwärmen: „Irland hat eine grandiose Mischung aus Natur und Kultur. Wer nur an eine grüne Insel denkt, wo viel Guinness getrunken wird, ist überrascht, welch wichtige Impulse für die Geschichte Europas von hier ausgingen.

Schon in grauer Vorzeit war die Insel bedeutend. Die Römer kamen nicht – das Keltentum wurde lückenlos bewahrt und ging eine Symbiose mit dem Christlichen ein. Es waren ja dann irische Mönche, die das Christentum in Mitteleuropa festigten.“

Zerklüftete Küsten und weite Moore, über die der Wind fegt. Der Giant’s Causeway hoch im Norden, ein Damm aus Tausenden von Basaltsäulen, wie von Riesenhand. Saftige Wiesen und verwitterte Steinkreuze. Und Städte, in denen das Leben pulsiert. Auf der Hirsch Reise gibt es so manche Gelegenheit, ins Leben der kontaktfreudigen Iren einzutauchen, etwa in einem typischen Singing Pub in Dublin. „Die Iren sind schon toll! Allein welche Entwicklung das einstige Armenhaus Europas hingelegt hat. Erzkonservativ und zugleich erstaunlich modern überstehen sie alle Krisen und finden für alles eine eigene, irische Lösung.“

Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen