... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Studienreisen nach Frankreich

„Unglaubliche Geschichten aus einem unbekannten Land“ untertitelte der Frankreich-Experte Ulrich Wickert eines seiner Bücher. In der Tat hält unser Nachbarland, das wir so gut zu kennen glauben, immer wieder faszinierende Entdeckungen und Überraschungen bereit. 

Note 1,5

 

Ländliche Provence

  • Lavendelduft und provenzalische Küche
  • Asketische Strenge in Sénanque
  • Eindrucksvolle Natur: Verdon-Schlucht und Calanques
7 Tage
3.7.2017 - 9.7.2017

Note 1,6

 

Burgund

  • Weinort Beaune
  • Mönchtum in Cluny und Fontenay
  • Wallfahrtsort Vézelay

Note 1,7

 

Die Normandie

  • Die Küste und ihre Maler
  • Blühende Gärten und lebendige Städte
  • Romanik an der Seine
7 Tage
21.8.2017 - 27.8.2017

Note 1,6

 

Bretagne

  • Der wilde Atlantik mit grandiosen Steilküsten
  • Rätselhafte Menhire und Kalvarienberge
  • Ein freier Tag am Meer zum Genießen
8 Tage
21.8.2017 - 28.8.2017

Note 1,6

 

Die Franche-Comté

  • Standorthotel in reizvoller Lage am See
  • Facettenreiche Naturlandschaft
  • Malerische Dörfer und regionale Spezialitäten
5 Tage
30.8.2017 - 3.9.2017

Note 1,5

 

Paris

  • Höhepunkte der französischen Hauptstadt
  • Das größte Museum der Welt
  • Prachtvolles Versailles

Note 1,6

 

Die Schlösser der Loire

  • Wehrhafte Burgen und elegante Lustschlösser
  • Liebliche Landschaft entlang eines ursprünglichen Flusses
  • Französische Geschichte hautnah
7 Tage
4.9.2017 - 10.9.2017

Note 1,7

 

Provence

  • Monumente der Antike
  • Lebendige Städte, bunte Märkte und romanische Kirchen
  • Die Berge des Vaucluse und die Weiten der Camargue
7 Tage
11.9.2017 - 17.9.2017

Note 1,5

 

Kulturferien in Südfrankreich

  • Die schönsten Städte des Languedoc
  • Komfortables Strandhotel in Cap d‘Agde
  • Natur pur: Tarnschluchten und Camargue
11 Tage
25.9.2017 - 5.10.2017

Note 1,7

 

Nancy und Metz

  • Zentrum des Art Nouveau
  • UNESCO-Weltkulturerbe Place Stanislas
  • Historisches Metz
3 Tage
6.10.2017 - 8.10.2017

Note 1,7

 

Wandern im Perigord

  • Wanderungen in herrlicher Farbenpracht
  • Schlösser und Burgen des Périgord
  • Einzigartige Höhlenmalereien
9 Tage
9.10.2017 - 17.10.2017

Note 1,6

 

Frankreichs Südwesten

  • Viadukt von Millau und Festungsstadt Carcassonne
  • Kathedralen und Wallfahrtskirchen
  • Steinzeitliche Malerei in Lascaux IV
10 Tage
9.10.2017 - 18.10.2017

Orgeln in Lothringen

  • Wunderbare Orgeln
  • Außergewöhnliche Klangerlebnisse
  • Brilliante Improvisationen
5 Tage
18.10.2017 - 22.10.2017
Marseille

Note 1,5

 

Literarische Provence

  • Französischen und deutschen Literaten auf der Spur
  • Temperamentvolles Marseille und idyllisches Aix
  • Naturwunder Calanques und Fontaine de Vaucluse
8 Tage
20.10.2017 - 27.10.2017

Die Wiege der Gotik

  • Frühe Gotik in Saint-Denis, Laon und Soissons
  • Die klassischen Kathedralen in Reims und Amiens
  • Auf den Spuren der Gotik in Paris
6 Tage
31.10.2017 - 5.11.2017

Note 1,1

 

Revuetheater im Elsass

  • Die neue Show "Miss et Mytère" im Revuetheater Kirrwiller
  • Tanz, Gesang und Magie
  • Mittagsmenu mit musikalischer Begleitung
1 Tag
15.11.2017

Elsass im Advent

  • Festungsstadt Bergheim
  • Riquewihr - Perle des Elsass
  • Charmantes Ribeauvillé
1 Tag
2.12.2017

Note 1,3

 

Literarisches Elsass

  • Auf den Spuren von René Schickele
  • Bedeutende Orte: Waldersbach und Odilienberg
  • Straßburgs Dichter und der "Christkindelsmärik“

3 Tage
4.12.2017 - 6.12.2017

Note 1,0

 

Adventliches Colmar

  • Colmars zauberhafte Altstadt
  • Typisch Elsass: Weihnachtsmärkte und Pain d‘Epices
  • Isenheimer Altar - frisch restauriertes Meisterwerk

1 Tag
6.12.2017

Note 1,1

 

Jüdisches Straßburg

  • Rundgang durch das jüdische Straßburg
  • Bischheim und seine Geschichte
  • Mittagessen in koscherem Altstadt-Lokal
1 Tag
10.12.2017

Note 1,7

 

Silvester an der Côte d`Azur

  • Stadterkundung in Nizza mit Musée Chagall
  • Mediterranes Flair in Cannes
  • Ausflug nach Monaco

5 Tage
29.12.2017 - 2.1.2018

Note 1,1

 

Revuetheater im Elsass

  • Die neue Show "Miss Mytère" im Revuetheater Kirrwiller
  • Tanz, Gesang und Magie
  • Mittagsmenu mit musikalischer Begleitung
1 Tag
15.2.2018

Weitere Infos zur Studienreise nach Frankreich

Die „grande nation“ ist stolz auf ihre kulturelle Besonderheit in Europa – und das mit Recht! Denn Frankreich besitzt nicht nur unzählige Kunstdenkmäler aller Epochen, immer wieder hat es wichtige künstlerische Impulse gegeben: Hier entstand die gotische Baukunst. Im 17. Jh. eiferte ganz Europa französischer Schlossarchitektur, Gartenkunst und Hofleben nach. Und im 19. Jh. revolutionierten französische Impressionisten die Malerei. Natürlich ist Frankreich auch das Land der sinnlichen Genüsse – mit den berühmtesten Weinlagen der Welt, einer unvergleichlichen Küche, die allein über 300 Käsesorten kennt, und einem Präsidenten, der die Gastronomie des Landes zum Weltkulturerbe erklären lassen will.

Unsere Studienreisen und Wanderreisen laden Sie ein zu vielfältigen Begegnungen mit dem „unbekannten Land“ zwischen Mont Blanc und den Weiten der Camargue.

In der Bretagne mit ihrer von Wind und Wellen umtosten Granitküste zeugen gewaltige Steinsetzungen von einer rätselhaften prähistorischen Kultur. In der Provence hinterließen die Römer mit dem Pont du Gard, dem Theater von Orange und den Amphitheatern von Arles und Nîmes Monumente, die zu den besterhaltenen der Epoche zählen. Im Périgord im Südwesten des Landes zeugen Höhlenmalereien von der Kunstfertigkeit unserer steinzeitlichen Ahnen. In den majestätischen Burgen hoch über der Dordogne wurde die Troubadourlyrik geboren. Die Klöster Burgunds übten entscheidenden Einfluss auf das Ordensleben des Mittelalters aus - herrliche romanische Kirchen mit reichem Skulpturenschmuck zeugen bis heute davon. An der Loire, einem der letzten wilden Flüsse Europas, hielt im 15. und 16. Jh. die Renaissance aus Italien Einzug. Ein Reigen von Schlössern entstand, die als Bühne historischer Ereignisse dienten.

Strahlend schön zu jeder Jahreszeit ist das unvergleichliche Paris, das für jeden etwas bietet:  das Flair der Boulevards der Belle Epoque zwischen Eiffelturm, Grand Palais und Opéra, die  Gassen des Montmartre, die ehrwürdige Notre Dame und Kunstsammlungen ersten Ranges vom Louvre bis hin zum 2006 eingeweihten Ethno-Museum am Quai Branly.

Wer die Malerei der klassischen Moderne liebt, kann sich an der Côte d’Azur auf die Spuren Picassos, Matisses und Chagalls begeben. Wem der Sinn eher nach landschaftlichen Schönheiten steht, findet diese im alpinen Savoyen oder auf unserer Gartenreise in die Normandie. Sportlich aktive „erobern“ auf unserer Wanderreise Côte d’Azur und Haute-Provence die atemberaubende Verdon-Schlucht und die berühmten Calanques, Minifjorde am Mittelmeer.