reisefinder
Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Weihnachtsreise

Weihnachten im Harz

Fachwerkstädtchen und Märchenwald

Wunderbare romanische Dome, funkelnde Goldschätze und hübsche Fachwerkbauten erwarten uns im Harz. In den charmanten Städtchen Goslar, Quedlinburg und Wernigerode gibt es aber nicht nur Kunstschätze zu entdecken. Sie geben auch die perfekte Kulisse für stimmungsvolle Weihnachtstage ab! Der Markt in Goslar ist noch geöffnet – Gelegenheit, sich mit Glühwein oder Bratwurst zu stärken. Schöne Ausblicke in die Winterlandschaft gibt’s obendrein.

5 Tage
1,6 (16)
ab 895 € p.P.
23.12.2021 - 27.12.2021
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 5 Tage, Do. - Mo.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2021+DEUHARWEI
Termine & Preise

23.12.2021 - 27.12.2021
EZ mit Dusche und WC
895 €
DZ mit Dusche und WC
895 €
zubuchbare Optionen
Kompensation der CO2-Emission Ihrer Hirsch-Reise
6 €
Reiseverlauf

1. TAG: Erlebnis Grimmwelt
Karlsruhe 8.10 Uhr - Fahrt auf der Autobahn über Mannheim und Frankfurt nach Kassel. Hier trugen einst die Brüder Grimm ihre "Kinder- und Hausmärchen“ zusammen. Ihnen zu Ehren ist 2015 das Museum Grimmwelt entstanden: ein multimediales Märchenland zum Mitspielen, in das auch wir mit allen Sinnen eintauchen. Weiter geht es in die Kaiserstadt Goslar – unser Standquartier. Hotelbezug und Abendessen.

2. TAG: Heiligabend in Goslar
Goslar erkunden wir auf einem Spaziergang : Wir streifen durch die Altstadt mit ihren mehr als 1500 Fachwerkhäusern (UNESCO-Weltkulturerbe). In der Kaiserpfalz wurde bei Reichstagen deutsche Geschichte geschrieben. Wir sehen das Rathaus der einstigen Hansestadt und das Siemenshaus, Stammhaus der berühmten Industriefamilie. Der Nachmittag ist frei für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt und durch den märchenhaften Weihnachtswald mitten in der Stadt. Am Abend erwartet uns ein festliches Abendessen mit musikalischer Unterhaltung (Getränke inklusive) im Hotel.

3. TAG: Wernigerode und Halberstadt
Goslar - Fahrt ins "Bilderbuchstädtchen“ Wernigerode, in dem jahrhundertealte Fachwerkensembles ganze Straßenzüge prägen. Unser Rundgang führt uns – begleitet von Geschichten und Anekdoten – durch die schönsten Gassen der Altstadt u.a. zum "Kleinsten Haus“ und zum Rathaus. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Halberstadt. Der hochgotische Dom St. Stephanus und St. Sixtus und die romanische Liebfrauenkirche stehen einander wirkungsvoll gegenüber. Eine Sensation ist der Domschatz, einer der größten mittelalterlichen Kirchenschätze weltweit mit herrlichen Goldschmiede- und Elfenbeinarbeiten und dem einzigartigen Abraham-Engel-Teppich aus dem 12. Jh. Gang durch das mustergültig sanierte Stadtzentrum, das ganz im Zeichen des Weihnachtsmarkts steht. Übrigens: George Clooney drehte hier 2012 "The Monuments Men“.

4. TAG: Idyllisches Quedlinburg
Goslar - auch das idyllische Städtchen Quedlinburg im hügeligen Harzvorland ist UNESCO-Weltkulturerbe: Über 1000 Fachwerkhäuser aus 600 Jahren breiten sich zu Füßen des mächtigen Burgbergs aus. Ein einzigartig harmonisches mittelalterliches Stadtbild blieb hier erhalten. Ein Spaziergang führt uns vom weihnachtlich geschmückten Marktplatz vorbei am legendären "Finkenherd“ zum Schloss und zur romanischen Stiftskirche St. Servatius, wo wir die abenteuerliche Geschichte des Domschatzes hören. Nach der Mittagspause Fahrt nach Gernrode. Die Stiftskirche St. Cyriakus empfängt uns mit stimmungsvoller Romanik und einer kunstvollen Darstellung des Heiligen Grabes.

5. TAG: Abschluss am Kyffhäuser
Goslar - Fahrt Richtung Erfurt. Beim Kyffhäuserdenkmal legen wir einen Stopp ein: Imposant thront Kaiser Wilhelm I. hoch zu Ross – als Erbe Friedrich Barbarossas, der in seinem unterirdischen Schloss in Stein gemeißelt sitzt. Wir genießen die Aussicht auf Harz und Thüringer Wald. Rückfahrt auf der Autobahn über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Festliches Abendessen an Heiligabend (im Rahmen der Halbpension)
  • Getränkepauschale zu den Abendessen (Hauswein, Sekt, Bier, Softgetränke, Filterkaffee)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Privatführungen

Hotel
Goslar, Hotel Der Achtermann

Sie wohnen im HOTEL DER ACHTERMANN in Goslar, zentral gelegen und nur wenige Gehminuten von der historischen Altstadt entfernt. Die Klassik-Zimmer haben Dusche und WC, Föhn, Telefon, Radio, TV, Minibar und WLAN. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Abendessen nehmen Sie im hoteleigenen Restaurant ein. Zu den Abendessen sind Softgetränke, Hauswein, Bier, Sekt und Filterkaffee inklusive. Die Bar ACHT:BAR1886 steht Ihnen zum Tagesausklang zur Verfügung. Gratis nutzen können Sie den Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunen und Massageangebot (Massagen mit vorheriger Anmeldung & gegen Gebühr).

Änderungen vorbehalten
Bewertungen
1,6
Gesamtnote
aus 16 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 16 Reisegästen - weitere Informationen hier
Reiseberichte
DSC07998

Fachwerkstädtchen im Advent

02.02.2014 - verfasst von Katharina Kasperek

Auf Goethes Spuren durch den Harz

Reisebericht lesen