reisefinder

Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Wanderreise

Wandern in Slowenien

Entdeckungen im grünen Herz Europas

Unglaublich grün ist das kleine Slowenien: Wälder erstrecken sich über das halbe Land, ein Drittel des Landes ist als Naturpark oder -reservat geschützt. Wo man auch ist, die Natur ist immer nah. Für Aktivurlauber ein wahres Paradies! Vom Kurort Zreče aus gehen wir auf Wanderschaft im Pohorje-Gebirge mit seinen türkisblauen Seen und Torfmooren, unberührten Wäldern und wohltuendem Klima. Therme, Sauna- und Wellnesslandschaft sorgen für den optimalen Ausgleich!

7 Tage
1,5 (92)
ab 1055 € p.P.
 Nina Buh
Nina Buh
2 Termine
01.05.2023 - 07.05.2023
Reise buchen
Reiseübersicht
2023
Reisedauer: 7 Tage, Mo. - So.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2023+SLOSLOWAN
Termine & Preise

2 Termine
01.05.2023 - 07.05.2023
01.05.2023 - 07.05.2023
HOTEL ATRIJ DZ mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
1055 €
HOTEL ATRIJ DZ zur Alleinben. mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
1185 €
zubuchbare Optionen
Ausflug nach Ljubljana
30 €
Klimaschutzbeitrag
9 €
Reiseverlauf

1. TAG: Willkommen in Zreče!
Mannheim 5.00 Uhr - Karlsruhe Hbf 6.10 Uhr - Fahrt auf der Autobahn Stuttgart - München - Villach nach Slowenien. Im Osten des Landes, in der Untersteiermark, liegt mitten im Pohorje-Gebirge der Kurort Terme Zreče. Er ist bekannt für seine moderne Therme mit insgesamt 1600 m² Wasserfläche und reichem Gesundheits- und Wellness-Angebot. Die herrliche Landschaft direkt vor der Haustür macht den Ort zum idealen Ausgangspunkt für unsere Wanderungen.

2. TAG: Magischer Berg Brinjeva gora
Zreče - heute starten wir direkt am Hotel. Auf Schotter- und Feldwegen, vorbei an Weingütern und Bauernhöfen, steigen wir auf den Brinjevagora. Die Aussicht ist herrlich! Wir hören die Geschichte dieses „magischen“ Berges, auf dem schon seit der Jungsteinzeit Menschen siedelten. Im Mittelalter beherrschte das prächtige Schloss Freudenberg die Gegend. Wir werfen einen Blick in die barocke Kirche der Hl. Agnes und in die Wallfahrtskirche der Hl. Mutter Gottes. Unser Weg führt vorbei an der Kirche des Hl. Martin und durch den Ort Črešnova bergauf nach Gorenje. Hier stärken wir uns im Gasthaus Smogavc mit Panoramablick ins Tal. Über Bergwiesen und Waldwege wandern wir zurück zum Hotel (12 km, ca. 3 ½ Std. HU 470 m). Freizeit.

3. TAG: Durch die Wälder
Zreče - wir starten am Hotel und bewandern den beliebten Rundweg, der Elemente des kulturellen und natürlichen Erbes von Zreče verbindet. Wir spazieren durch den örtlichen Park und kommen vorbei an einem künstlichen See und einem Steinbruch, bevor wir den AussichtspunktGolek erreichen. Dort genießen wir den Blick auf einen Teil der Karawanken und das Mittelgebirge Pohorje. Nach dem Abstieg haben wir uns die Jause im BauernhofAnčka redlich verdient! Auf dem Rückweg halten wir bei der Lokomotive der alten Schmalspurbahn und bewundern die Kunstarbeit der Forma Viva (10 km, ca. 3 Std., HU 400 m). Der Rest des Nachmittags steht zurfreienVerfügung.

4. TAG: Von Blumen und Wein
Zreče - der Bus bringt uns nach Slovenske Konjice, „die Stadt der Blumen und des Weines“. Ein Spaziergang durch die Altstadt führt uns bis zum Stadtpark am Fuße des mächtigen Berges Konjiška gora. Dort beginnt der Aufstieg. Unsere Mühe wird mit einem eindrucksvollen Ausblick von den Burgruinen und dem Aussichtspunkt Skala belohnt, der den Blick auf das Dravinja-Tal und das Pohorje-Gebirge freigibt. Auf dem Bergrücken angekommen, genießen wir die Sicht in Richtung des Celje Beckens. Abstieg zum ehemaligen Kartäuserkloster Žiče. Anschließend Fahrt in die Weinberge Goldener Hügel, wo uns eine Weinverkostung mit schmackhafter Jause erwartet (8 km, Gehzeit ca. 2 ½ Std., Höhenunterschied (HU) 440 m). Belohnen Sie sich in Zreče mit einem entspannenden Thermalbad!

5. TAG: Freier Tag oder Ausflug nach Ljubljana
Zre če - ein ganzer Tag, um Kraft zu schöpfen! Lassen Sie sich im Wellness-Bereich verwöhnen, besuchen Sie die Therme oder ruhen sich einfach aus. Für Unternehmungslustige bieten wir fakultativ einen Ausflug nach Ljubljana an. Alt und neu, studentisches Leben und ländliche Gemütlichkeit treffen in Sloweniens Hauptstadt aufeinander, die 2016 zur "Grünen Hauptstadt Europas“ gekürt wurde. "Die Geliebte“ nennen die Einwohner ihre Stadt – ob wir das nachvollziehen können? Wir spazieren mit unserer Reiseleiterin durch die Altstadt mit ihren prächtigen Jugendstil- und Barockbauten, sehen die Spuren der einstigen Römerstadt Emona und Werke des berühmten Architekten Jože Ple čnik. Das Flüsschen Ljubljanica schlängelt sich durch die Altstadt und kann auf mehr als einem Dutzend Brücken überquert werden. Unzählige Bars und Bistros säumen die Ufer. Am Nachmittag besteigen wir den Burgberg – wer will, nimmt die Standseilbahn – und besichtigen die Stadtburg , die an die Zeit der Türkenüberfälle erinnert. Unvergesslich: der Blick von der Aussichtsterrasse!

6. TAG: Zu den Lovrencer Seen
Zreče - der letzte Wandertag führt hinauf ins waldreiche Pohorje-Gebirge. Unser Ziel: die Hochebene Rogla, das größte Hochland-Sumpfgebiet Sloweniens auf etwa 1500 Höhenmetern. Der Bus bringt uns zur Bergkirche. Wir starten mit dem Anstieg zur Anhöhe Mulejev vrh. Ein Naturphänomen sind die 20 Lovrencer Seen in einem torfigen Moorgebiet. Entstanden in der Eiszeit vor 8000 Jahren, werden sie nur durch Regenwasser gespeist. Ob wir wohl Moorschneehühner sehen können? Auf Waldwegen geht es hinab in Richtung Pesek. Dort werden wir in einer Berghütte zur traditionellen „ Pohorje-Jause“ erwartet und stoßen mit einem Gläschen Borovničevec (Blaubeerlikör) an. Frisch gestärkt genießen wir vom Aussichtsturm den spektakulären 360-Grad-Blick über die Wipfel (12 km, ca. 4 Std., HU 340 m). Rückfahrt mit dem Bus und Freizeit für Wellness.

7. TAG: Heimreise
Zreče - Rückreise auf der Autobahn über Villach - München - Stuttgart nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr) und Mannheim (ca. 21.00 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Weinprobe
  • Mittagsjausen an den Wandertagen
  • Freier Eintritt in die Thermalbadelandschaft
  • Wellness-Gutschein (Wert € 15,-)

Hotel
Ort Hotel Landeskategorie
Zrece Hotel Atrij

Das ****Sterne Superior HOTEL ATRIJ, umgeben von Obstgärten, liegt ebenfalls im Thermal-Hotelkomplex im Zentrum von Zreče. Die geräumigen Zimmer (30 m²) verfügen über Bad oder Dusche und WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Minibar, Klimaanlage, WLAN, Bademantel, Badetasche und Balkon. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Das Restaurant bietet am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Sekt, abends ein Buffet mit landestypischen und internationalen Gerichten. Durch einen überdachten Gang gelangen Sie zur Thermalbadelandschaft (8 Pools mit heilendem Akratothermalwasser, Wassertemperatur 27-35°C), zum Wellness- und Kurzentrum und zum Saunadorf.

Zrece Hotel Vital

Das komfortable ****Sterne HOTEL VITAL (buchbar nur im September) liegt im Thermal-Hotelkomplex Terme Zreče und ist durch einen überdachten Gang mit der Thermalbadelandschaft (8 Pools mit heilendem Akratothermalwasser, Wassertemperatur 27-35°C), mit dem Wellness- und Kurzentrum und mit dem Saunadorf verbunden. Die gemütlichen Zimmer (18 -20 m²) verfügen über Bad oder Dusche und WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, Safe, Balkon, Minibar, WLAN und Bademantel. Morgens lässt das reichhaltige Frühstücksbuffet keine Wünsche offen. Am Abend bedienen Sie sich im hoteleigenen Restaurant am Buffet mit köstlichen landestypischen und internationalen Gerichten. Der angrenzende Kurpark lädt zum Verweilen ein.

Änderungen vorbehalten
Reiseleitung
 Nina Buh
Nina Buh

stammt aus Celje in Slowenien und absolvierte an der Universität Maribor ihr Studium der Geschichte und Soziologie sowie Deutsch und Englisch. Nach einer zusätzlichen Ausbildung am Berufskolleg in Organisation und Koordination machte sie ihre Leidenschaft Reisen zum Beruf und ist seit 2017 lizensierte Reiseleiterin. Mit Engagement und Verstand bringt sie seit 2018 auch Hirsch-Reisenden die Schönheit ihrer Heimat nahe.

Bewertungen
1,5
Gesamtnote
aus 92 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 92 Reisegästen - weitere Informationen hier

"Schön kombinierte Reise. Guter Wanderführer und super geführt durch die sympathische und kompetente Reiseleiterin."

"Insgesamt eine abwechslungsreiche und gelungene Wanderreise ??! Die Touren hätten durchaus etwas schwieriger sein können.“

"Abwechslungsreiche und schöne Wanderungen. Gut betreut, durch unsere kompetente + liebenswürdige Reiseleiterin. Sowie gute Fahrt und Betreuung durch unseren stets hilfsbereiten und freundlichen Fahrer. Gutes, gepflegtes Hotel. Sehr praktisch, dass es keine Gruppen-Essens-Zeiten gab. So konnte man ganz entspannt, nach Rückkehr die Zeit in der Therme genießen."

Reiseberichte

Slowenien – Wandern im grünen Paradies

03.12.2021 - verfasst von Bettina Rohleder

„Slowenien?“ – meine Freunde sind etwas überrascht wo meine nächste Reise hingeht. Die meisten haben das kleine EU-Land gar nicht auf dem Schirm. Ein echter Geheimtipp?

Reisebericht lesen