reisefinder
Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Erlebnisreise

Ostfriesland und seine Inseln

Leuchtende Farben und frischer Wind

Ostfriesland bietet mehr als nur Meer, Moor und Humor! Ein Streifzug durch die herbschöne Landschaft birgt so manche Überraschung. Weite Wiesen und Moorlandschaften, die von Wasserkanälen durchzogen sind, kleine Fischerdörfer, ehemalige Häuptlingsburgen, geschichtsträchtige Schlösser und sieben Inseln zum Verlieben. Wer Küste und Meer gleichermaßen bevorzugt und unprätentiöse Kunstschätze zu entdecken versteht, wird sich den Reizen Ostfrieslands nicht entziehen können.

7 Tage
1,5 (511)
ab 1175 € p.P.
Magret Albers
2 Termine
25.07.2022 - 31.07.2022
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 7 Tage, Mo. - So.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 25 Teilnehmer
Buchungscode: K2022+DEUOST
Termine & Preise

2 Termine
25.07.2022 - 31.07.2022
25.07.2022 - 31.07.2022
DZ mit Dusche und WC
1175 €
DZ zur Alleinbenutzung mit Dusche und WC
1355 €
zubuchbare Optionen
Klimaschutzbeitrag
9 €
Reiseverlauf

1. TAG: Noch weit hinterm Deich
Karlsruhe 7.10 Uhr - Fahrt auf der Autobahn über Mannheim - Frankfurt - Dortmund - Osnabrück - Oldenburg nach Wittmund.

2. TAG: Die Ostfriesische Küste
Wittmund - die Küstenfahrt führt uns zu den malerischen Sielhafenorten. Wasser, Wellen, Wind und Watt sind die ständigen Begleiter auf dieser Küstenroute gen Westen. In Neuharlingersiel ist durch Neulandgewinnung in den letzten 25 Jahren ein moderner Kutter- und Fährhafen entstanden. Beim Rundgang erzählt unsere Reiseleitung Interessantes über Kutter und Krabben. Weiter geht es nach Greetsiel, dem malerischen Sielort mit den berühmten Zwillingsmühlen. Nachmittags besuchen wir die Seehundstation Norddeich und erfahren interessante Details über die Heuler-Aufzucht. Direkt im Anschluss besuchen wir das Informationszentrum des Nationalparks Wattenmeer.

3. TAG: Inselausflug nach Norderney
Wittmund - mit der Fähre fahren wir durch den Nationalpark Wattenmeer nach Norderney, die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln und Deutschlands ältestes Nordseeheilbad. Strand, Dünen und Salzwiesen machen fast 70 Prozent der Insel aus. Bei der Rundfahrt mit der Inselbahn kommen wir durch den naturbelassenen Ostteil und den besiedelten Westen, stets begleitet von Meer, Watt und Möwenschreien. Anschließend Freizeit in der Stadt Norderney mit ihren vielen Geschäften, Restaurants und Cafés: Gönnen Sie sich einen Friesentee, erwerben Sie Sanddornspezialitäten oder machen Sie einen Strandspaziergang in der frischen Nordseeluft.

4. TAG: Moore und Traumschiffe
Wittmund - erstes Ziel ist Papenburg. Als hätte man unbemerkt die Grenze zu Holland passiert, findet man sich in einer schönen Kleinstadt wieder, die von typisch holländischen Grachten durchzogen ist. Die Meyer Werft ist das größte überdachte Trockendock der Welt. Die Kreuzfahrtschiffe werden in einer 60 m hohen Halle gebaut. Von der Aussichtsplattform knapp unterhalb der Hallendecke hat man einen guten Ausblick auf den "Ozeanriesen“, der derzeit dort entsteht. Wir fahren weiter auf der Deutschen Fehnroute nach Wiesmoor und lassen uns in der Blumenhalle von der Blütenpracht tausender heimischer und exotischer Blumen und Pflanzen verzaubern. Im Torf- und Siedlungsmuseum erleben wir hautnah die Geschichte der Moorpioniere.

5. TAG: Die Insel der Silbermöwen
Wittmund - wir fahren nach Bensersiel und setzen mit dem Schiff nach Langeoog über. Uns erwartet eine autofreie Insel mit weißen Stränden und unberührter Natur. Zuerst geht es mit der Inselbahn zum Bahnhof des einzigen Ortes. Bei unserem Rundgang durch das Kurviertel kommen wir auch am Denkmal der bekannten Sängerin Lale Andersen vorbei. Wir spazieren weiter zur Aussichtsplattform und zum Strand. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie die evangelische Kirche mit dem ungewöhnlichen Altarbild! Am Spätnachmittag fährt das Schiff zurück nach Bensersiel und wir weiter mit dem Bus nach Wittmund. Im Hotel lassen wir uns am Abend ein leckeres Fischbuffet schmecken.

6. TAG: Residenzstadt Jever
Wittmund - kurze Fahrt nach Jever, bekannt aus der Werbung für das "friesisch herbe“ Bier. Im Mittelalter kämpften friesische Häuptlinge um die Herrschaft über diese Stadt. Die bedeutendste Persönlichkeit der Stadtgeschichte war aber eine Frau: Maria von Jever, Tochter des Häuptlings Edo Wiemken, die das hübsche Schloss hinterlassen hat. Stadtspaziergang und Weiterfahrt nach Carolinensiel - wie eine Miniaturwelt erscheint uns der entzückende Museumshafen. In Harlesiel besteigen wir den Raddampfer Concordia II zu einer Schifffahrt auf der Harle. Zurück im Hotel ist die Teetafel für uns gedeckt: Bei einer ostfriesischen Teezeremonie lernen wir, was es mit dem "Ostfriesenrecht“ auf sich hat und wie man das obligatorische Sahnewölkchen zaubert.

7. TAG: Rückreise
Wittmund - Oldenburg - Osnabrück - Dortmund - Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Fischbuffet (im Rahmen der Halbpension)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrten
  • Teezeremonie
  • Privatführungen

Hotel
Wittmund, Hotel Ringhotel Residenz

Sie wohnen in Wittmund im ****Sterne HOTEL RESIDENZ, zentral am Marktplatz gelegen. Alle Zimmer haben Dusche und WC, Föhn, Minibar, TV, Telefon und WLAN. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens und abends erwartet Sie ein reichhaltiges Buffet. Sauna, Dampfsauna und Fitnessraum stehen Ihnen gratis zur Verfügung.

Änderungen vorbehalten
Reiseleitung
Magret Albers

ist gebürtige Ostfriesin, verheiratet und hat vier Kinder. Seit 1988 ist sie als Stadtführerin in Aurich, seit 1992 als qualifizierte Reiseleiterin in Ostfriesland, den ostfriesischen Inseln, dem Ammerland, dem Emsland und in den Niederlanden unterwegs. Erfahrung und Organisationstalent sowie viel Hintergrundwissen zeichnen ihre Führung aus, von der seit 2020 auch Hirsch-Reisende profitieren.

Video
Um das Video anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen
Bewertungen
1,5
Gesamtnote
aus 511 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 325 Reisegästen - weitere Informationen hier

"Es war eine sehr schöne Reise, meine Erwartungen wurden erfüllt. Ich freue mich schon auf die nächste Reise.“

"Kurzfristig angekündigte Bierprobe war super. Sehr souveräner und freundlicher Busfahrer. Reiseleiter war sehr fachkundig mit enormem Wissen! Sehr schönes Hotel mit gutem Essen und überaus freundlichem Personal!“

"Es war eine sehr schöne Reise, der Reiseleiter erzählte auch aus der Vergangenheit, hat uns viel erklärt und gezeigt. Mit unserem Fahrer zu fahren ist immer entspannt und angenehm. Danke an das Haus Hirsch für den erfrischenden Umtrunk in der Brauerei. Diese Reise bleibt unvergesslich!“

"Wir waren wieder mit der Reise sehr zufrieden. Das war bestimmt nicht unsere letzte Hirsch-Reise.“

"Sehr interessante Reise, super Reiseleiterin, kompetenter Busfahrer, Hotel super Lage, Essen sehr gut“

"Das Fischbrötchen am letzten Tag war sehr lecker. Das Restaurant wo wir es erhalten haben war top. An Busfahrer und Reiseleitung ein dickes Lob. Die Touren waren immer spannend und erlebnisreich. Eine sehr schöne Reise. Gerne wieder!“

Reiseberichte

Ostfriesland und seine Inseln vom 26. Juli bis 1. August 2021

03.09.2021 - verfasst von Jürgen Holzinger

Ostfriesland bietet mehr als nur Meer, Moor und Humor! Ein Streifzug durch die herbschöne Landschaft birgt so manche Überraschung. Weite Wiesen und Moorlandschaften, die von kleinen Kanälen durchzogen sind, kleine Fischerdörfer, ehemalige Häuptlingsburgen, geschichtsträchtige Schlösser und sieben Inseln zum Verlieben. Wer Küste und Meer gleichermaßen bevorzugt und unprätentiöse Kunstschätze zu entdecken versteht, wird sich den Reizen Ostfrieslands nicht entziehen können.

Reisebericht lesen

Hirsch Reise nach Ostfriesland

30.07.2009 - verfasst von Wolfgang BehrendsReisebusfahrer

 

20.07. In diesem Jahr hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, die Hirsch Reise nach Ostfriesland zu fahren. Als gebürtiger Ostfriese bin ich der Gegend und den Menschen dort sehr verbunden – auch wenn ich nun schon ewig im Schwäbischen lebe. Das Programm der Ostfrieslandreise habe ich vor einigen Jahren selbst geschrieben. Und für viele Hirsch-Gäste war es etwas Neues. Das weite Land mit den roten Backsteinhäusern, den vielen alten Windmühlen und modernen Windrädern, das Wattenmeer, die endlosen Strände der Inseln, die kleinen Fehnorte und die Sielhäfen – das hat schon was!

Reisebericht lesen