reisefinder

Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Erlebnisreise

Teneriffa

Vulkaninsel im Atlantik

Erleben Sie einen ganzen Kontinent! Auf Teneriffa kein Problem, denn die größte Kanareninsel gilt wegen ihrer Vielfalt an Landschaftsformen und Naturphänomenen als "Kontinent im Kleinen“: Wir erkunden subtropische Täler, verwunschene Wälder und die bizarre Kraterlandschaft am Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Dabei treffen wir auf Pflanzen, die anderswo nur noch als Fossilien zu finden sind, wie der legendäre Drachenbaum, der heilige Baum der Guanchen.

8 Tage
1,8 (202)
ab 1295 € p.P.
 Oliver Conradi
Oliver Conradi
20.04.2023 - 27.04.2023
Reise buchen
Reiseübersicht
Reisedauer: 8 Tage, Do. - Do.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2023+SPATEN
Termine & Preise

20.04.2023 - 27.04.2023
DZ mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
1295 €
EZ mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
1455 €
DZ zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
1535 €
zubuchbare Optionen
Klimaschutzbeitrag
39 €
Reiseverlauf

1. Tag: Auf die Insel des ewigen Frühlings
Karlsruhe Hbf - voraussichtlich morgens Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug nach Teneriffa. Transfer nach Puerto de la Cruz an der Nordküste.

2. Tag: Tropische Gärten, schwarzer Sand
Puerto de la Cruz - der Fischerort hat viel Atmosphäre bewahrt. Im Jardín Botánico überwältigt uns tropische Pflanzenpracht: Würgefeigen, Zimt- und Pfeffer-, Mango- und Tulpenbäume. Wir spazieren auf der Strandpromenade zur Kapelle San Telmo, erkunden die Altstadt und kommen zum Kastell San Felipe. Der Nachmittag ist frei. Entspannen Sie in der Badelandschaft des Stararchitekten César Manrique oder betrachten Sie die Fassadenmalereien in der Calle el Lomo!

3. Tag:
Berge, Wald und Strand
Puerto de la Cruz - im Nordosten der Insel liegt das Anaga-Gebirge mit zerklüfteten Bergen und steilen Schluchten. Bei der Aussichtsplattform Cruz del Carmen beginnt unsere leichte Wanderung im Bosque de Mercedes inmitten einzigartiger Vegetation: Kanarischer Lorbeer, Farne, Zedern, baumhohe Sträucher und Schirmpinien bilden ein „Pflanzenmuseum“ aus dem Tertiär (leicht, ca. 1,5 km, Gehzeit ca. 1 ½ Std., Höhenunterschied (HU) ca. 100 m im Auf- und Abstieg). Im uralten Küstenort Taganana kehren wir zu einem typischen Mittagessen in ein Strandrestaurant ein. Auf der Weiterfahrt zum Fischerort San Andrés haben wir Aussicht auf den berühmten Strand von Las Teresitas. Wir passieren die großen Hafenanlagen von Santa Cruz. In El Sauzal halten wir am Aussichtspunkt La Baranda und genießen einen sagenhaften Blick auf das Orotavatal und die Nordküste.

4. Tag: Im Teide Nationalpark
Puerto de la Cruz - Fahrt durch das Orotava-Tal mit seiner üppigen Vegetation. Humboldt bezeichnete es als „das schönste Tal der Welt“. Im Teide Nationalpark spazieren wir in spektakulärer Vulkanlandschaft mit grandioser Aussicht zum Parador Nacional de las Cañadas und durch das Ucanca-Tal. Aschewüsten und Schlackefelder, erstarrte Lavazungen und bizarre Felsgebilde wie die gigantischen Roques de la Garcia geben eine fantastische Kulisse ab. Begleiten Sie Ihren Reiseleiter auf einer Wanderung rund um die bizarren Felsen (leicht, ca. 3,5 km, Gehzeit ca. 2 Std., HU ca. 215 m im Auf- und Abstieg). Auf der Rückfahrt durchqueren wir den Esperanza-Wald. Der „Wald der Hoffnung“ bezaubert uns mit seiner märchenhaften Farbenvielfalt.

5. Tag: La Orotava und Wanderung
Puerto de la Cruz - Fahrt ins wunderbar erhaltene feudale Städtchen La Orotava und Rundgang durch die Altstadt an steiler Bergflanke mit historischen Gebäuden diverser Epochen, schönen Kirchen und herrlichem Blick auf Berge und Küste. Im Naherholungsgebiet La Caldera unternehmen wir eine Rundwanderung. Zunächst geht es durch den Wald, dann vorbei an Bauernhöfen und Feldern bis in den Ortskern von Mamio. Später steigt der Weg entlang des Barranco de Los Llanos an. Hinter dem Umweltzentrum von Aguamansa geht es wieder in den Wald zurück zum Picknickplatz La Caldera (leicht, ca. 5,8 km, Gehzeit ca. 3 Std., HU ca. 250 m im Auf- und Abstieg).

6. Tag: Hauptstadt und Wein
Puerto de la Cruz - Fahrt in die Universitätsstadt La Laguna (UNESCO-Welterbe). Herrschaftliche koloniale Paläste und pastellfarbene Fassaden bestimmen das Bild. Wir verdrehen uns die Hälse nach den eleganten holzgeschnitzten Balkonen. In der Kathedrale hören wir von der düsteren Legende des Santa-Catalina-Klosters. Am Mittag sind wir in der Inselhauptstadt Santa Cruz. Wahrzeichen ist das Calatrava Auditorium: gigantische Betonwelle? Geblähte Segel? Was sehen Sie darin? Wir besuchen die Plaza de España, den Parque García Sanabria und haben Zeit für einen Bummel durch die bunte Markthalle „Nuestra Señora de Africa". Der Rückweg führt uns durch die bekannteste Weinregion der Kanaren, Tacoronte-Acentejo. Natürlich machen wir hier Halt, besuchen eine Kellerei in der Rotweinstadt Tacoronte und lassen uns verschiedene Tapas zum Wein schmecken.

7. Tag: Die romantischsten Inselorte
Puerto de la Cruz - „Drago“, der Drachenbaum, ist der heilige Baum der Guanchen. Ein angeblich 1000-jähriges Exemplar ist in der Weinstadt Icod de los Vinos zu bewundern. Nach kurzem Spaziergang durch die Altstadt geht es über steil abfallende Täler ins Bergdorf Masca, das lange Zeit nur zu Fuß zugänglich war. Der Blick hinüber nach La Gomera und La Palma ist wunderbar! Zum Schluss besuchen wir das malerische Garachico. 1706 wurde das Hafenstädtchen von einem Vulkanausbruch heimgesucht – einige historische Gebäude blieben von den Lavaströmen verschont. Freizeit für eine Erfrischung im Schatten der Lorbeerbäume auf der Plaza de la Libertad.

8. Tag: „¡Hasta la próxima!“
Puerto de la Cruz - voraussichtlich mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe.

Leistungen

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit TUIFLY von Frankfurt nach ­ Teneriffa und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Tapas- und Weinverkostung, Mittagessen am 3. Tag

Hotel
Puerto de la Cruz, Hotel Puerto Palace

Das ****Sterne HOTEL PUERTO PALACE in Puerto de la Cruz liegt in der Nähe des Taoro-Parks. Zu den Meerwasser-Schwimmbädern, zum Strand und ins Zentrum sind es etwa 20 Gehminuten. An Werktagen fährt ein Hotelbus. Die Zimmer haben Meer- oder Teideblick und Balkon, Bad oder Dusche und WC, Fön, Klimaanlage, Safe, TV, Telefon, Minibar (auf Anfrage). Alle Mahlzeiten werden in Form abwechslungsreicher Buffets angeboten. Abends erwartet Sie ein Unterhaltungsprogramm mit Tanz und Livemusik. Im Garten laden 2 Süßwasser-Swimmingpools, ein Whirlpool, Sonnenterrasse, Liegen und Schirme zum Entspannen ein.

Änderungen vorbehalten
Reiseleitung
 Oliver Conradi
Oliver Conradi

ist als Kind deutscher Eltern auf Teneriffa geboren und seit seiner Kindheit sowohl beim Wassersrport aus auch beim Bergsport mit der Natur Teneriffas verbunden. 2002 absolvierte er das Reiseleiterzertifikat der Kanarischen Inseln und ist seitdem für renommierte Veranstalter und für's Fernsehen in seiner Heimat unterwegs. Ab 2023 teilt er als Natur- und Wanderführer seine Leidenschaft für Geologie, Vulkanismus, Flora und Faune mit Hirsch-Reisenden.

Video
Um das Video anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen
Bewertungen
1,8
Gesamtnote
aus 202 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 68 Reisegästen - weitere Informationen hier