reisefinder

Reisefinder zurücksetzen
 
 
 
 
Wanderreise

Die Schönheit der Amalfiküste

Wandern im Paradies der Poeten

Seit jeher haben die Dichter sie in den höchsten Tönen besungen: die unvergleichlich schöne Halbinsel von Sorrent am Golf von Neapel. Pfade, Treppen und Straßen winden sich abenteuerlich die Steilküste entlang und bieten paradiesische Panoramen: Terrassengärten, Meer und Klippen, der Blick auf Capri. Orte krallen sich wie Adlerhorste an den Berg und zeugen von der Leidenschaft ihrer Bewohner hier und nirgends sonst zu leben. Vielleicht ist Italien hier am italienischsten!

8 Tage
1,7 (158)
ab 1575 € p.P.
 Lukas Mazzola
Lukas Mazzola
2 Termine
22.04.2023 - 29.04.2023
Reise buchen
Reiseübersicht
2023
Reisedauer: 8 Tage, Sa. - Sa.
Teilnehmerzahl: Min. 12, max. 29 Teilnehmer
Buchungscode: K2023+ITAAMAWAN
Termine & Preise

2 Termine
22.04.2023 - 29.04.2023
22.04.2023 - 29.04.2023
DZ mit Bad oder Dusche und WC
1625 €
Frühbucher Preis bis zum 31.01.2023
1575 €
DZ zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
1975 €
Frühbucher Preis bis zum 31.01.2023
1925 €
zubuchbare Optionen
Klimaschutzbeitrag
17 €
Ausflug Herkulaneum und Vesuv
115 €
Reiseverlauf

1. TAG: Flug gen Süden
Karlsruhe Hbf 11.30 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Neapel. Fahrt nach Castellammare di Stabia.

2. TAG: Auf der Amalfitana nach Ravello
Castellammare - Fahrt auf der " Amalfitana“: Steil abfallende Felsen, strahlend weiße Häuser, üppige Blütenpracht und das Blau des Himmels spiegelt sich im Meer. Wagemutig windet sich die Küstenstraße die Felsen entlang. Ziel ist Amalfi, die Königin der Meere. Ein Seebeben im 14. Jh. ließ nur den Dom stehen, ein Meisterwerk im arabisch-normannischen Stil mit anmutigem Kreuzgang. Jetzt geht es zu Fuß weiter! Wir wandern durch das zauberhafte Valle dei Mulini hinauf in den exklusiven Luftkurort Ravello. Nicht nur der Ausblick ist paradiesisch. Im romanischen Dom sehen wir die prachtvolle Löwenkanzel; die märchenhafte Villa Rufolo zeugt von der stolzen Zeit der Seerepublik. Am Spätnachmittag kehren wir nach Castellammare zurück (Gehzeit ca. 3 ½ Std., Höhenunterschied (HU) 380 m im Aufstieg).

3. TAG: Insel der Freude
Castellammare - Schiffsausflug zur Insel Capri. Schon Kaiser Augustus erlag dem Zauber der Insel. Heute tummeln sich hier Künstler, Stars und Polit-Prominenz. Über die Piazzetta spazieren wir zu den Augustusgärten mit atemberaubendem Blick auf die berühmten Faraglioni-Klippen. Eine kurze Wanderung führt uns durch mediterrane Gärten die weißen Kalkfelsen hinauf. Genießen Sie das fantastische Panorama. Der Nachmittag ist frei. Probieren Sie die unwiderstehliche "Torta Caprese“ auf der Piazzetta! Spätnachmittags geht es mit dem Schiff zurück (ca. 3 Std., HU ca. 280 m im Auf- und Abstieg).

4. TAG: Kleines Paradies Sorrent
Castellammare - heute erkunden wir die Sorrentinische Halbinsel. Wir wandern auf einem alten Pilgerweg durch Wiesen, zwischen Ginster und wilden Kastanien bis zur Spitze der Halbinsel, der Punta Campanella mit Panoramablick auf Capri. Schon Odysseus hat diesen Ort befahren und begegnete hier den mythischen Sirenen, eine der größten Gefahren für alle Seefahrer (ca. 3 Std., HU ca. 250 m im Auf- und Abstieg). In der Mittagspause auf einem Bauernhof können wir zum ländlichen Mahl selbsterzeugten Limoncello probieren (fakultativ). Am Nachmittag geht es nach Sorrent auf seinem weißen Felsplateau über dem Meer. Wir bummeln durch die Gassen, in denen überall die typischen großen Zitronen angeboten werden. Finden auch Sie ein Zitronen-Souvenir?

5. TAG: Der Weg der Götter
Castellammare - im Morgenlicht fahren wir ins Bergdorf Agerola. Hier beginnt unsere Wanderung auf dem " Sentiero degli Dei“ durch die spektakuläre Berglandschaft. Fantastische Ausblicke auf die zerklüftete Küste und bis zur Insel Capri begleiten uns. Hoch über dem Meer führt der Weg durch eine Felsregion, dann über geschwungene Terrassen und Treppenwege hinunter ins mondäne Positano. Wir erkunden das einstige Seefahrerstädtchen und gönnen uns eine Erfrischung – vielleicht eine "granita al limone“, die italienische Variante des Sorbets (ca. 4 Std., HU 650 m überwiegend im Abstieg)?

6. TAG: Freizeit oder Vesuv-Ausflug
Castellammare - genießen Sie einen freien Urlaubstag! Wer möchte, schließt sich dem Reiseleiter zum Ausflug nach Herculaneum und auf den Vesuv an. 79 n. Chr. brach der Vesuv aus – Ströme aus heißem Lavaschlamm begruben die Stadt. Unter einer 20 m dicken Schicht wurden Häuser, Möbel und sogar Stoffe konserviert. Beim Spaziergang durch die kleine Stadt mit Thermen, Tempeln und luxuriösen Wohnhäusern begeben wir uns auf Zeitreise. Nun ist Nervenkitzel garantiert! Wir fahren zum Vesuv, der sich drohend über dem Häusermeer erhebt. Wir wandern über die Lavafelder (ca. 2 Std.), schauen in den Krater und genießen den großartigen Blick auf den Golf von Neapel (min. 12 Personen, € 115,- pro Person, Buchung bitte bei Anmeldung).

7. TAG: Auf dem Sirenenweg
Castellammare - heute erkunden wir den südlichen Teil der sorrentinischen Halbinsel: Auf dem Sentiero delle Sirenuse wandern wir von Sant’Agata durch Pinienwald und Olivenhaine nach Torca (HU 200 m). Wir sehen terrassenartige Gärten, Täler und Klippen und genießen spektakuläre Ausblicke auf das Meer und die der Amalfiküste vorgelagerten Inseln. Weiter geht es nach Sorrent (HU 350 m im Abstieg). Hier haben Sie sich ein Eis oder eine Granita verdient (7 km, ca. 3 Std.)!

8. TAG: Heimflug
Castellammare - gegen Mittag Transfer zum Flughafen Neapel - Flug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 23.40 Uhr).

Leistungen

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Neapel und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrt nach Capri und zurück

Hotel
Castellammare di Stabia, Hotel Stabia

Sie wohnen im Zentrum der quirligen Stadt Castellammare di Stabia im ****Sterne HOTEL STABIA direkt an der Meerespromenade. Das renovierte Hotel aus dem 19. Jh. bietet modernen Komfort in per Lift erreichbaren Nichtraucherzimmern mit Bad oder Dusche und WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Telefon Safe, Kühlschrank, Kaffee- und Teeset sowie WLAN. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Am Abend werden Sie mit italienischen Speisen verwöhnt, in der Bar können Sie den Abend ausklingen lassen.

Änderungen vorbehalten
Reiseleitung
 Lukas Mazzola
Lukas Mazzola

ist geboren und aufgewachsen in Piano di Sorrento am traumhaften Golf von Neapel. Er studierte Geschichte und Italienisch auf Lehramt sowie Romanistik und lebt heute in Graz. Der Tourismus wurde ihm regelrecht in die Wiege gelegt: Bereits seine Eltern waren Reiseleiter, und schon als Kleinkind übte er sich am Busmikrofon. Seit 2017 ist er zertifizierter Reiseleiter, seit 2018 geprüfter Wanderführer. Er gilt als leidenschaftlicher und inspirierender Erzähler, der die Liebe (aber auch manch kritischen Blick) zu seinem Vaterland vermitteln kann.

Video
Um das Video anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen
Bewertungen
1,7
Gesamtnote
aus 158 Stimmen

Weiterempfehlungs­index

Qualität Reiseleitung

Qualität Hotel

Qualität Bus & Fahrer

Ermittelt aus 17 Einzelkriterien und den Bewertungen von 158 Reisegästen - weitere Informationen hier