... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Zwischen Rhein und Sieg - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+DEUBONSIE
Termin:
Preis:
ab 625 € pro Person

  • Bundesstadt Bonn: beschaulich schön und überraschend
  • Von Rittern und Drachen: Wanderung im Siebengebirge
  • Ruhe pur: das Naturschutzgebiet Siegaue und die Wahner Heide

Bonn und seine Umgebung

In der märchenhaften Landschaft des Rheins liegt die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Der Reiseführer "Lonely Planet“ hat Bonn auf Platz 5 der attraktivsten Städte gewählt. Wir finden heraus, was ihren Charme ausmacht! Im nahen Siebengebirge locken herrliche Wanderwege und trutzige Burgen, am Unterlauf der Sieg Mittelalterstädtchen und die idyllische Ruhe der geschützten Flussauen. Auch kulinarisch lassen wir es uns gut gehen in einem erstklassigen Hotel in Top-Rheinlage.

1. TAG: Streifzüge durch Bonn
Karlsruhe 8.10 Uhr - Fahrt über Mannheim, durch Pfalz und Eifel nach Bonn und Gelegenheit zum Mittagessen in der Altstadt. Vier Jahrzehnte wurde hier Bundespolitik gemacht - das ist längst vorbei. Heute genießen wir beim Stadtrundgang das Flair der barocken Residenzstadt. Am Marktplatz grüßt das Rokoko-Rathaus, die Universität ist stilvoll im einst kurfürstlichen Schloss untergebracht, das Münster gehört zu den schönsten romanischen Kirchen am Rhein. Zu guter Letzt spazieren wir zum "Alten Zoll“, der ehemaligen Bastei, und genießen die wunderbare Aussicht auf Stadt, Rhein und Siebengebirge. Der Rest des Nachmittags ist frei für eigene Erkundungen. Wer möchte, stattet dem Geburtshaus Ludwig van Beethovens, einem stattlichen Bürgerhaus des 18. Jhs, einen Besuch ab.

2. TAG: Sagenhaftes Siebengebirge
Bonn - auf zum Wandertag! Im nahen Siebengebirge, wo die Vulkankegel steil aufragen, begegnen wir der Zeit der Burgen und Ritter. Unsere ganztägige Wanderung (Gehzeit ca. 6 Std.) führt zu gleich zwei berühmten Burgruinen: zum Drachenfels und zur Löwenburg. Wir hören die Sage vom Helden Siegfried, der am Drachenfels den Drachen Fafnir erschlug. Wie die in den vergangenen Jahrhunderten wieder verschwundene einst mächtige Wolkenburg gehörte auch der Drachenfels den Kölner Erzbischöfen, die Löwenburg den Grafen von Sayn, denen diese Grenzfeste Einkünfte und Macht sicherte. Auch die Klosterruine Heisterbach ist mit einer Drachenlegende verbunden: Caesarius von Heisterbach und ein Drache sollen sich bis heute in Vollmondnächten Geschichten erzählen. Gar nicht unheimlich ist hingegen die schöne Tier- und Pflanzenwelt, die wir im Siebengebirge durchstreifen. Gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

3. TAG: Die Auen der Sieg
Bonn - unser erstes Ziel ist Stadt Blankenberg an der Sieg, heute ein Ortsteil von Hennef. "Seyd willkommen an der Stätten, hochwohlgeborene Damen, edle Herren und Ritter, holde Jungfern“ - so grüßt die Webseite der Stadt. Und tatsächlich sind wir sofort mittendrin im Mittelalter. Stadtführung und anschließend Mittagessen (fakultativ). Am Nachmittag erfahren wir im Fischereimuseum in Bergheim, wie Fischer und Schiffer an Rhein und Sieg früher ihr Auskommen fanden. Anschließend genießen wir noch einmal idyllische Natur bei unserer Wanderung durch das Biosphärenreservat Siegaue (ca. 2 ½ Std.), wo wir zwischen Pappeln, Silberweiden und Magerwiesen zahlreiche Wasservögel beobachten können. Gemeinsames Abendessen und anschließend Rückfahrt zum Hotel.

4. TAG: Die Burg der Erzbischöfe
Bonn - wir unternehmen einen Ausflug in die Wahner Heide und bestaunen bei einer kleinen Wanderung (ca. 1 ½ Std.) die blühende Heidelandschaft, Lebensraum für rund 700 gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Danach fahren wir weiter zur imposanten Godesburg, die sich über den Dächern von Bad Godesberg erhebt. Hier wandeln wir auf den Spuren der mächtigen Kölner Erzbischöfe. Anschließend bringt uns der Bus zum nahegelegenen Rheinufer zu einem abschließenden Spaziergang (ca. 1 Std.). Gelegenheit zum Mittagessen (fakultativ) und Rückfahrt über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr).

REISELEITUNG: Dr. Ulrich Burger

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • 2 Abendessen (2. Abend im Hotelrestaurant, 3. Abend in einem Restaurant in Troisdorf)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

27.5.2021 - 30.5.2021 | 4 Tage

Hotel Königshof

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    625 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    795 €

Hotel Königshof

 
Hotel KönigshofZimmerbeispielRestaurant

Sie übernachten im ****Sterne AMERON BONN HOTEL KÖNIGSHOF. Das traditionsreiche Hotel befindet sich in erster Rheinlage und bietet einen spektakulären Ausblick. Die Zimmer bieten Komfort und stilvolles Design zwischen Tradition und Moderne. Sie verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Klimaanlage und gratis WLAN. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Am zweiten Abend genießen Sie Ihr Abendessen im Hotelrestaurant "Oliveto“. Die Auszeichnung mit 14 Gault&Millau-Punkten verspricht ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis.

Dr. Ulrich Burger

stammt aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis und studierte in Bonn Osteuropäische Geschichte, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte. Nach langjährigen Aufenthalten in Rumänien und Russland arbeitet er seit einigen Jahren in Bonn auf der Museumsmeile im Besucherdienst und als Gästeführer. Er wohnt in Troisdorf und ist mit der Region eng verbunden. Besonders interessieren ihn die vielfältigen Naturräume, die beeindruckenden Spuren des Mittelalters sowie die Lokalgeschichte an Rhein und Sieg. Für Hirsch hat er aber auch bereits Reisen in Rumänien geführt.