... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Zirkusfestival in Monte Carlo - 5 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,8 aus
52 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2020+FRAMONZIR
Termin:
Preis:
ab 645 € pro Person

  • Nizza mit Muße
  • Cannes und Antibes
  • Zirkusfestival in Monte-Carlo

Fürstliches Spektakel an der Côte d‘Azur

"Manege frei“ für Akrobaten, Clowns und Dompteure! Jedes Jahr im Januar wetteifern beim Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo die besten Artisten der Welt um den Applaus des Publikums - und um die begehrten "Clowns“, die "Oscars“ der Zirkuswelt. Lassen Sie sich mitreißen von atemberaubender Akrobatik, faszinierenden Dressurnummern und buntem Spektakel! Prinzessin Stéphanie von Monaco ist Schirmherrin des Festivals, das ihr Vater Fürst Rainier 1974 gegründet hat.

1. Tag: Durch die Schweiz nach Süden
Mannheim 5.00 Uhr - Karlsruhe 6.10 Uhr - Autobahn Basel - Luzern - Gotthard - Lugano - Mailand - Savona - Nizza. Wir beziehen unser zentral gelegenes Hotel und nehmen das Abendessen (falls gebucht) in einem nahegelegenen Restaurant ein.

2. Tag: Nizza mit viel Freizeit
Nizza - nach einem späten Frühstück erkunden wir auf einem gemütlichen Spaziergang Nizzas Altstadt. Diese Stadt atmet Lebensfreude - das spürt man vor allem auf dem berühmten Blumenmarkt mit seinen Farben, Düften und lebhaftem Treiben. Wir werfen einen Blick in die Kathedrale und bewundern im Chagall-Museum den großformatigen Bilderzyklus zur "Biblischen Botschaft“. Den Rest des Tages können Sie frei gestalten. Flanieren Sie auf der eleganten Promenade des Anglais, deren Name an die einstige "Winterhauptstadt“ des englischen Adels erinnert. Einladend ist auch der neue Stadtpark Promenade Paillon mit Wasserspielen und herrlichen Aussichten. Wer schon jetzt an Reisesouvenirs denkt, wird in den netten kleinen Geschäften fündig: Bei Einheimischen besonders beliebt sind die "Fruits confits“ der Confisérie Florian - eine süße Verführung!

3. Tag: Monte Carlo trifft die Welt in der Manege
Nizza - freuen Sie sich über einen weiteren halben freien Tag! Erst am frühen Nachmittag brechen wir auf ins Fürstentum Monaco, den zweitkleinsten Staat der Erde mit hoher Millionärsdichte. Beim Spaziergang durch die Altstadt auf dem Felsen Le Rocher besuchen wir die Kathedrale mit der Grablege der Grimaldi und tauchen im Ozeanographischen Museum mit seinem berühmten Aquarium in faszinierende Unterwasserwelten ein. Im Museumsrestaurant auf dem Dach kann man mit herrlichem Blick aufs Fürstentum und aufs Meer eine Kleinigkeit essen, z.B. "Spaghetti alle Vongole“ (heute keine Halbpension). Am Abend beginnt um 20.00 Uhr die Vorstellung des " Festival International du Cirque de Monte-Carlo“. Vorhang auf für die besten Artisten der Welt!

4. Tag: Nach Antibes und Cannes
Nizza - Ausflug an die westliche Côte d‘Azur. Erstes Ziel ist die traumhaft gelegene Hafenstadt Antibes, eine der ältesten Frankreichs. Wir besuchen das exzellente Picasso-Museum in der Grimaldi-Burg und bummeln durch die Gässchen. Wer zu Mittag Lust auf einen typischen Snack hat, sollte "pan bagnat“ probieren: in Olivenöl gebackenes Weißbrot, garniert mit Zwiebeln, Tomaten, Sardellen, Oliven und Ei. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Cannes. Ein "Muss“ ist der Spaziergang auf der legendären Promenade de la Croisette mit ihren Palmen und Edel-Hotels. Im Mai wird hier wieder der rote Teppich für die Filmstars ausgerollt. Der Aufstieg zur Altstadt Le Suquet belohnt mit einem herrlichen Blick über den Hafen und die Lerinischen Inseln. Rückfahrt nach Nizza.

5. Tag: Abschied von der Riviera
Nizza - Autobahn Genua - Mailand - Lugano - Gotthard - Luzern - Basel - Karlsruhe (ca. 19.30 Uhr) und Mannheim (ca. 20.30 Uhr).

Reiseleitung: Dr. Meike Droste

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel BW New York

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    645 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    845 €

zubuchbare Optionen

  • Eintrittskarte zum Festival Kat. C
    85 €
  • Eintrittskarte zum Festival Kat. B
    89 €
  • Eintrittskarte zum Festival Kat. A
    99 €
  • Halbpension (3 Abendessen) Restaurant Le Ligure
    75 €
  • Eintrittskarte zum Festival Kat. D
    50 €

Hotel BW New York

 
Hotel BW New YorkHotel BW New YorkHotel BW New YorkHotel BW New York

Sie wohnen im ***Sterne HOTEL BEST WESTERN NEW YORK im Stadtzentrum von Nizza, nur wenige Schritte von der Place Masséna entfernt. Die klimatisierten Superior Zimmer verfügen über Bad und WC, Fön, Telefon, Flachbild-TV und gratis WLAN. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Am Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die fakultative Halbpension findet in einem nahegelegenen Restaurant statt.

Zum Zirkusfestival nach Monte Carlo und an die Cote d´Azur

12.02.2013 - verfasst von Oliver Possehl

Frühmorgens brachen wir auf in Richtung Südfrankreich. Bei klirrender Kälte ging es in Karlsruhe los. Über Basel, Luzern, den Gotthard, Bellinzano, Mailand und Genua gelangten wir in unser Quartier für die nächsten 5 Tage – nach Nizza. Nach einer verregneten und verschneiten Fahrt empfing uns Nizza mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel – und das im Januar! Damit hatte ich absolut nicht gerechnet – dieses perfekte Wetter sollte uns für die gesamte Dauer der Reise erhalten bleiben.

Nizza NegrescoKompletten Bericht lesen
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK