... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Wagner in Bayreuth - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+DEUFRAWAG
Termin:
Preis:
ab 475 € pro Person

  • Wagner-Gala im Markgräflichen Opernhaus
  • Mit Hirsch-Reiseleitung durch Bayreuth und Bamberg
  • Plassenburg und Fränkische Schweiz

Gala im Markgräflichen Opernhaus

Als Richard Wagners Festspielstadt genießt Bayreuth Weltruf. Doch ebenso geprägt wurde die Stadt durch die begabte Hohenzollern-Prinzessin Wilhelmine, die den kleinen Ort im Fichtelgebirge in eine prächtige Residenz verwandelte. Ihr Markgräfliches Opernhaus gehört als das besterhaltene Barocktheater Europas zum UNESCO-Welterbe. Im April 2018 wurde es nach langer Restaurierung wiedereröffnet. Einen stilvolleren Rahmen für eine Wagner-Operngala kann man sich kaum wünschen!

1. Tag: Wagner und Wilhelmine in Bayreuth
Mannheim 6.30 Uhr - Karlsruhe 8.00 Uhr - Fahrt über die Autobahn Heilbronn - Nürnberg ins Fichtelgebirge nach Bayreuth. Nach einer Mittagspause treffen wir uns mit unserer Reiseleiterin zum Rundgang wieder - und erfahren, dass die berühmte Festspielstadt nicht nur die Stadt Richard Wagners ist: Ebenso geprägt wurde sie durch die kunstbegeisterte Hohenzollern-Prinzessin Wilhelmine, Gemahlin des Markgrafen Friedrich von Brandenburg-Bayreuth. Schöne Barockbauten, das prächtige Markgräfliche Opernhaus, Altes und Neues Schloss zeugen von ihrem Gestaltungswillen. Wir sehen Richard Wagners Wohnhaus, die Villa Wahnfried, und besichtigen auf dem berühmten "Grünen Hügel“ das Festspielhaus - einmal im Jahr Treffpunkt der Welt. Wagner verwirklichte hier seine Idee des idealen Theaters, gestaltet von Gottfried Semper nach dem Gebot äußerster Zweckmäßigkeit und Konzentration auf das aufgeführte Werk. Statt Logen ein ansteigender Zuschauerraum ohne Standesschranken mit guter Sicht von allen Plätzen. Fahrt nach Kulmbach. Die "Welthauptstadt des Bieres“ liegt am Zusammenfluss der beiden Quellflüsse des Mains zu Füßen der Plassenburg. Die mittelalterlichen Stadtmauern, prachtvolles Fachwerk und stattliche Bürgerhäuser schaffen eine romantische Atmosphäre.

2. Tag: Welterbe-Stadt Bamberg
Kulmbach - wir unternehmen einen Ausflug nach Bamberg an den Ausläufern des Steigerwalds. Die Altstadt ist ein Gesamtkunstwerk! Zuerst widmen wir uns der Bischofsstadt, überragt von den Türmen des Kaiserdoms. Im Inneren bewahrt er außergewöhnliche Schätze der Bildhauerkunst. Wir erfahren, was es mit dem berühmten "Bamberger Reiter “ auf sich hat und spazieren dann zur Oberen Brücke, die das farbenfrohe Alte Rathaus trägt. Von der Unteren Brücke genießen wir einen schönen Blick auf "Klein-Venedig“, die malerischen ehemaligen Fischerhäuschen an der Regnitz. Nach der Mittagspause Rückfahrt nach Kulmbach, frühes Abendessen. Fahrt nach Bayreuth zur Vorstellung im Markgräflichen Opernhaus : Freuen Sie sich auf Arien und Chöre aus Richard Wagners "Tannhäuser“, "Lohengrin“ und "Der fliegende Holländer“, präsentiert von internationalen Solisten wie dem Bariton Peter Paul oder der Sopranistin Jessey Joy Spronk, Mitgliedern des Bayreuther Festspielchors und der Smetana Philharmoniker Prag unter der Leitung von Hans Richter, Urenkel des gleichnamigen berühmten Wagner-Dirigenten.

3. Tag: Bilderbuchburgen
Kulmbach - Besuch der Plassenburg über der Stadt. Früher residierten hier die Hohenzollern und bauten die Festung zu einem der großartigsten Schlösser in Franken aus: Der reliefgeschmückte "Schöne Hof“ macht seinem Namen alle Ehre! Durch die Fränkische Schweiz fahren wir ins hochgelegene Gößweinstein. Auch über diesem Ort thront eine prächtige Burg. Mittagspause und - wenn möglich - Besuch der barocken Wallfahrtskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit nach Plänen des genialen Balthasar Neumann. Rückfahrt nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr) und Mannheim (ca. 20.00 Uhr).

Reiseleitung: Stephanie Zumbrink M.A.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • 2 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen am 2. Tag
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Privatführungen
  • Eintrittskarte der Kat. 4 (Hochstuhl) für die "Richard Wagner Operngala“

Min. 12 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel Achat Plaza Kulmbach

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    475 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    545 €

zubuchbare Optionen

  • Aufpreis Eintrittskarten der Kat. 3
    40 €
  • Aufpreis Eintrittskarten der Kat. 2
    60 €
  • Aufpreis Eintrittskarten der Kat. 1
    80 €
  • Abendessen am 1. Tag
    28 €

Hotel Achat Plaza Kulmbach

 
Hotel Achat Plaza KulmbachHotel Achat Plaza KulmbachHotel Achat Plaza Kulmbach

Das ****Sterne HOTEL ACHAT PLAZA KULMBACH liegt zentral und ruhig direkt neben dem Stadtpark. Die Zimmer sind hell und freundlich mit moderner Ausstattung. Alle haben Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Radio, WLAN und gratis Mineralwasser. Das Frühstücksbüffet bietet eine große Vielfalt für einen guten Start in den Tag.

Stephanie Zumbrink M.A.

studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Volkskunde in Augsburg, Freiburg, Köln und Berlin. 1994 schloss sie das Studium mit dem Magistergrad ab und arbeitete im Augustinermuseum in Freiburg. Für Hirsch ist sie seit 1998 auf Studienreisen mit großem Erfolg unterwegs. Die Gäste loben neben ihrer großen Streckenkenntnis ihre entgegenkommende und hilfsbereite Art.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK