... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Kiew und Odessa - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2020+UKRUKR
Termin:
Preis:
ab 1245 € pro Person

  • Die goldenen Kuppeln von Kiew
  • Das Höhlenkloster von Lawra Petschersk
  • Odessa - Perle am Schwarzen Meer

Von der Hauptstadt ans Schwarze Meer

Neugier und etwas Abenteuerlust gehören dazu, wenn man sich aufmacht, die Ukraine zu erkunden. Das zweitgrößte Land Europas ist seit der "Orangenen Revolution“ 2004 näher an den Westen gerückt, eine junge Demokratie vor großen Herausforderungen. Und mit unglaublich schönen, geschichtsreichen Städten. Wir besuchen die Hauptstadt Kiew mit ihren goldenen Kuppeln und Odessa, klassizistische Perle am Schwarzen Meer, erleben die idyllische Landschaft im Donau-Delta und die Herzlichkeit der Menschen.

1. Tag: Willkommen in Kiew
Karlsruhe 5.30 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug mit LUFTHANSA nach Kiew und Fahrt zum Hotel. Erster Spaziergang über die Prachtstraße Chreschtschatyk mit ihren Bauten im Zuckerbäckerstil zum Majdan. Abendessen in einem typisch ukrainischen Restaurant.

2. Tag: Stadt der goldenen Kuppeln
Kiew - wir erkunden die schöne Hauptstadt auf den Hügeln am Dnjepr. Beim Rundgang durch die Altstadt und noble Oberstadt kommen wir zum Goldenen Tor, das an die alte Festung der "Kiewer Rus“ erinnert. In der Sophien-Kathedrale bewundern wir Fresken und leuchtende Mosaiken. Am Michaelplatz glänzen die Kuppeln des in der Stalinzeit zerstörten Michaelklosters wieder. Weiter geht es durch die Gässchen der Unterstadt Podil, wo einst Handwerker und Kaufleute zuhause waren. Besonders malerisch: der Andreassteig mit seinen vielen Ateliers und Kunstgalerien. Bei einer Begegnung mit einem Intellektuellen sprechen wir über die aktuelle politische und wirtschaftliche Lage, die Umwälzungen der letzten Jahre und die Hoffnungen, die man in die neue Regierung setzt.

3. Tag: Religiöses Herz der Ukraine
Kiew - das Höhlenkloster Lawra Petschersk ist Ursprung des geistlichen Lebens und religiöses Herz der Ukraine. Das Kloster trug zur Ausbreitung des orthodoxen Glaubens in der russischen Welt bei und ist seit 1000 Jahren Ziel zahlloser Pilger. Wir besichtigen die Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale mit ihrer mächtigen Kuppel, bestaunen hunderte Ikonen sowie die Schatzkammer mit dem Gold der Skythen, und kommen schließlich in das Höhlenlabyrinth, in denen Mönche und Heilige bestattet wurden. Unweit von Lawra erinnert ein Mahnmal an die Opfer der Hungersnot in den 1930er-Jahren, trauriges Symbol für die Ausrottung der ukrainischen Bevölkerung unter Stalin.

4. Tag: Ein Ort des Gedenkens
Kiew - Fahrt zum Gedenkort Babyn Jar. In der Schlucht am Stadtrand erschossen am 29. und 30. September 1941 SS-Männer 33.771 Kiewer Juden. Insgesamt wurden mehr als 100.000 Menschen verschiedener Nationalitäten hier von den Nazis ermordet. Seit den 1970er-Jahren entstanden Gedenkstätten und Mahnmale. Nach dem Mittagessen ist noch etwas Zeit für eigene Unternehmungen bis zur Abfahrt des Intercity-Zuges nach Odessa. Am späten Abend treffen wir dort ein.

5. Tag: Europa-Stadt am Schwarzen Meer
Odessa - willkommen in der größten Hafenstadt des Landes! Auch die schönste sollte Odessa werden, so wollte es Bauherrin Katharina die Große. Ob ihr das gelungen ist? Überall in dieser kosmopolitischen, heiteren Stadt treffen wir auf Spuren des alten Glanzes: Den Primorskij-Boulevard säumen Kastanien und Bürgerpalais, das Herzog von Richelieu-Denkmal erinnert an den Stadtgestalter des frühen 19. Jhs. Noch heute dominieren die klassizistischen Prachtbauten wie die Börse oder das noble Opernhaus. Die gewaltige Potemkinsche-Freitreppe ist durch Sergej Eisensteins Film "Panzerkreuzer Potemkin“ weltberühmt geworden. Unser Reiseleiter verrät, warum einige der 192 Stufen verloren gingen... Der Nachmittag ist frei für eigene Erkundungen. Shopping? Ein Besuch in der Oper? Der Reiseleiter gibt gerne Tipps!

6. Tag: Im Delta der Donau
Odessa - Fahrt ins Donau-Delta. Zehn Länder durchfließt dieser europäische Fluss, bis er ins Schwarze Meer mündet. Ganz in der Nähe liegt das hübsche Wylkowe, das "ukrainische Venedig“; auf dem Wasser gebaut, mit Flussarmen als Verkehrswegen und Fortbewegung per Boot. Auch wir erkunden bei einer Bootsfahrt die Stadt. Etwas Besonderes ist die Weihnachtskirche der Altgläubigen oder "Lipowaner“. Ihre Vorfahren flüchteten im 17. Jh. vor der Verfolgung durch die russisch-orthodoxe Kirche hierher und leben bis heute ganz traditionell. Einkehr in ein typisches Lokal, das Donau-Fischsuppe und den hiesigen Wein anbietet.

7. Tag: Weiße Stadt und Wein
Odessa - Ausflug in die "weiße Stadt“ Bilhorod-Dnistrowskyj, die historische Festung Akerman. Majestätisch wirkt das Bollwerk aus dem 15. Jh. mit seinen dicken Mauern und unzähligen Türmen und ist beliebte Kulisse für Mittelalterfestivals. Anschließend sind wir im Dorf Shabo (türkisch "Unter Gärten“) zu Gast, wo seit griechischer Zeit die Tradition des Weinbaus gepflegt wird. Im Weinmuseum erfahren wir mehr - und verkosten die edlen Tropfen. Abends Abschiedsessen in Odessa.

8. Tag: Abschied von Odessa
Odessa - Transfer zum Flughafen, Rückflug über Wien nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 19.30 Uhr).

Reiseleitung: Pawel Kulinez

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Kiew und mit AUSTRIAN AIRLINES von Odessa über Wien nach Frankfurt
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Mittag- oder Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder in den Hotels
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Zugfahrt Kiew - Odessa (1. Klasse)
  • Bootsfahrt

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Frühbucherrabatt bis 15. Dezember € 50,-

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise kein Visum. Ein gültiger Reisepass ist erforderlich.

Frühbucherrabatt bis 15. Dezember € 50,-

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

Ukraine

Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC inkl. Frühbucherrabatt (FBR)
    1245 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC inkl. FBR
    1535 €

Ukraine

Kiew Premier RusKiew Premier RusKiew Premier Rus ZimmerbeispielOdessa Hotel MozartOdessa Hotel MozartOdessa Hotel Mozart ZimmerbeispielOdessa Hotel Mozart

Kiew, 3 Nächte, Premier Rus***
Odessa, 4 Nächte, Mozart****

Änderungen vorbehalten