... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Sommer in Stockholm - 5 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,7 aus
168 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+SKASTO
Termin:
Preis:
ab 1245 € pro Person

  • Einzigartiges Vasa Museum
  • Inseln Gamla Stan und Riddarholmen
  • Schifffahrt zu den Schären

Magische Momente in der Stadt der 14 Inseln

Eine magische Anziehungskraft entfaltet die schwedische Metropole vor allem im Sommer. Schon ihre Lage ist einzigartig: in allen Himmelsrichtungen umgeben von See, Meer und Wald. Auf 14 Inseln erbaut, von Brücken durchzogen, empfängt uns Stockholm sympathisch, farbenfroh und voller Leben. Gern lassen wir uns verführen von der Atmosphäre der historischen Gamla Stan, vom Naturerlebnis des Schärengartens und von fröhlichen hellen Sommernächten!

1. TAG: "Välkommen till Stockholm“
Karlsruhe - voraussichtlich frühmorgens Transfer über Mannheim nach Frankfurt - Flug mit LUFTHANSA nach Stockholm. Wir fahren nach Sigtuna, neben Lund die älteste Stadt Schwedens. Nach der Mittagpause Weiterfahrt nach Stockholm. Erste Orientierung verschafft uns eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. Vom hochmodernen Sergelstorg, vorbei an Stockholms Prachtmeile mit Opernhaus und Grand Hotel geht es zu den Altstadtinseln mit Reichstag und Königlichem Schloss. "Sahnehäubchen“ zum Schluss ist das großartige Panorama über Stadt und Hafen am Aussichtspunkt auf Södermalm. Hotelbezug, Zeit zum Ausruhen und Abendessen.

2. TAG: Die Altstadtinsel Gamla Stan
Stockholm - auf zum Altstadtspaziergang! Die Inseln Gamla Stan und Riddarholmen bilden Nordeuropas größten und besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Mittendrin der geschäftige Stortorget, der Hauptmarkt mit schönen Bürgerhäusern. In der Storkyrka, der Krönungs- und Hochzeitskirche des Königshauses, bewundern wir eindrucksvolle Kunstschätze wie Bernt Notkes Reiterskulptur des Heiligen Georg. An die Hansekaufleute erinnert die Tyska Kyrka, die prächtige Kirche der deutschen Gemeinde. Ein Abstecher zum kleinsten Denkmal Stockholms muss auch sein - wer entdeckt es zuerst? Auch das beliebte Schauspiel der Wachablösung auf dem Schlossplatz dürfen wir nicht versäumen! Dann haben Sie sich eine Mittagspause verdient! Genießen Sie das Altstadtflair in einem der zahlreichen Lokale bei einem "lättöl“ oder bummeln Sie durch die Gassen mit ihren Boutiquen und Kunstgewerbeläden. Am Nachmittag besuchen wir das Königliche Schloss mit seinen Prunkräumen und der Schlosskirche.

3. TAG: Vasa Museum und Djurgarden
Stockholm - heute geht es ins Vasa Museum. Das prächtige Kriegsschiff Vasa war der Stolz der Flotte Gustav Adolfs. Es kenterte auf der Jungfernfahrt und konnte nach Jahrhunderten auf dem Grund des Hafenbeckens 1961 fast unversehrt geborgen werden. Das hervorragend konzipierte Museum bietet neben dem Schiff selbst und seiner Ausstattung Einblicke in den Alltag der Seeleute im 17. Jh. Am Nachmittag geht es nach Skansen im Westen der Museumsinsel Djurgården. Die grüne Oase in Citynähe war früher königliches Jagdrevier; seit 1891 zieht das älteste Freilichtmuseum der Welt Besucher an: Historische Gebäude aus allen Teilen Schwedens und einen Tierpark mit Elchen, Rentieren und Bären gibt es zu sehen. Viele Stockholmer kommen hierher, um zu picknicken und mit einem fröhlichen Fest den Beginn des Sommers und der Ferienzeit einzuläuten.

4. TAG: Stockholms Wahrzeichen
Stockholm - auf der Insel Kungsholmen erhebt sich das Stockholmer Rathaus. Der mächtige Ziegelbau im Stil der Nationalromantik mit seinem 106 m hohen Turm ist das Wahrzeichen der Stadt. Alljährlich findet hier das Nobelpreisbankett statt. Besonders sehenswert: die Blaue Halle und der Goldene Saal mit seinen Mosaiken. Der Rest des Vormittags steht zur freien Verfügung. Besuchen Sie eines der zahlreichen Museen. Bei Sonnenschein bietet sich ein Schiffsausflug zum Schloss Drottningholm an: Der auf einer Insel gelegene Wohnsitz der Königsfamilie ist UNESCO-Weltkulturerbe und in Teilen zu besichtigen; Hauptattraktionen sind das kleine Hoftheater und der barocke Schlosspark. Die Reiseleiterin gibt gern Tipps! Wer gut zu Fuß ist, kann auch an einer kleinen Wanderung auf Djurgården teilnehmen (Gehzeit ca. 3 Std. inkl. Pause). Am Nachmittag geht es dann für alle hinaus in die Natur: Wir unternehmen eine Bootsfahrt. Vor den Toren der Stadt zwischen Mälarsee und Ostsee liegt der weitläufige Schärengarten mit über 24.000 Inseln und Inselchen - eine unvergleichlich schöne Landschaft! Ziel ist die Festungsinsel Vaxholm. Wir spazieren durch die hübsche Kleinstadt und genießen am Abend im Waxholms Hotell ein typisch schwedisches Buffet.

5. TAG: Auf Tucholskys Spuren
Stockholm - wir fahren an den Mälarsee westlich von Stockholm, ins idyllische Städtchen Mariefred. Auf dem Friedhof ist Kurt Tucholsky begraben, der hier im Exil lebte. Seine charmante Erzählung "Schloss Gripsholm“ hat dem Ort ein literarisches Denkmal gesetzt. Natürlich besuchen wir auch das Renaissanceschloss mit seinen mächtigen Mauern und seinem barocken Schlosstheater. Auf dem Weg treffen wir auf einige Runensteine - Spuren aus der Wikingerzeit. Fahrt zum Flughafen Stockholm, Rückflug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 22.30 Uhr).

REISELEITUNG: Anna Zoch M.A.

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Stockholm und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage (am 1. und 5. Tag)
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schwedisches Buffet-Abendessen
  • Schifffahrt
  • 72h-Karte für öffentliche Verkehrsmittel

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Bitte beachten Sie, dass vielerorts nur Kreditkartenzahlung möglich ist.

Frühbucherrabatt € 50,- bei Buchung bis 15. Januar inkl.

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

28.6.2021 - 2.7.2021 | 5 Tage

Hotel Clarion Sign

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC inkl. Frühbucherrabatt (FBR) bei Buchung bis 15. Januar
    1245 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, inkl. FBR bei Buchung bis 15. Januar
    1475 €

zubuchbare Optionen

  • Halbpension (3 Abendessen)
    140 €

Hotel Clarion Sign

 
Hotel Clarion Sign

Das****Sterne HOTEL CLARION SIGN, ein vom schwedischen Architekten Gert Wingårdh entworfenes, beeindruckendes Gebäude aus Granit und Glas, liegt zentral in Stockholm in der Nähe des Bahnhofs. Die Zimmer sind mit Möbeln von bekannten skandinavischen Designern wie Arne Jacobsen eingerichtet. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer und verfügen über Bad oder Dusche und WC, großen Flachbildfernseher, Fön, Klimaanlage und kostenfreies WLAN sowie ein ganzjährig geöffnetes Spa auf der Dachterrasse mit einem beheizten Pool und einer Bar. Der Fitnessraum auf der 2. Etage ist täglich geöffnet und mit Ihrem Zimmerschlüssel zugänglich. Am Morgen erwartet Sie ein gesundes und schmackhaftes Frühstücksbuffet mit einer großen Auswahl an Bio- und Fair-Trade-Produkten. Das Hotel Clarion Sign ist ein bargeldloses Hotel.

Sommer in Stockholm

22.06.2011 - verfasst von Jana Heundorf

Die Reise nach Stockholm war meine zweite Hirsch Reise. Um 6 Uhr ging es von Karlsruhe nach Frankfurt zum Flughafen. Herr Bolduan brachte uns zum Gruppenschalter, wo die ganze Gruppe sofort einchecken konnte. Der Lufthansa-Flug verlief ruhig und wir hatten schönes Wetter, so dass wir die Aussicht auf die Schärenlandschaft beim Landeanflug genießen konnten.

Kompletten Bericht lesen

Anna Zoch M.A.

studierte Geschichte und Germanistik in Osnabrück und absolvierte eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie als Domführerin und in der Museumspädagogik. Seit 2003 erarbeitet sie Reisekonzepte für Studienreiseveranstalter und ist seit 2005 als Reiseleiterin europaweit unterwegs, wobei ihr der Norden im Allgemeinen, Schottland und Schweden im Besonderen am Herzen liegt. Nicht nur hier weiß sie mit Geschichte und Geschichten, Traditionen, Musik sowie Literatur ihre Reisegäste zu begeistern, seit 2015 auch Hirschreisende.