... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Slowenien ganz entspannt - 7 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,4 aus
14 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+SLOSLOLAN
Termin:

  • Modernes Kur- und Erholungszentrum
  • Abwechslungsreiche Ausflüge
  • Freie Zeit zum Entspannen

Gebirgig, grün, gastfreundlich, gesund

Das kleine Slowenien auf der Sonnenseite der Alpen zwischen Österreich, Italien, Ungarn und Kroatien ist ein Ferienparadies ohne Massentourismus. Die Gipfel des Pohorje-Gebirges, weite Wälder und Weinberge bilden eine malerische Kulisse. In den Barockstädten Ljubljana und Maribor lässt es sich wunderbar bummeln. Entspannung ist garantiert, denn in diesem Land der Thermen sprudelt vielerorts warmes Wasser aus der Erde. Und die gute Küche der Region macht die Erholung perfekt!

1. Tag: Anreise
Mannheim 4.30 Uhr - Karlsruhe 6.00 Uhr - Fahrt auf der Autobahn Stuttgart - München - Villach - nach Slowenien. Im Osten des Landes, mitten im Pohorje-Gebirge, liegt der Kurort Terme Zreče, idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen.

2. Tag: Freizeit in Zreče
Zreče - ein ganzer Tag, um unseren Urlaubsort kennenzulernen und Kraft zu schöpfen! Das Hotel stellt uns seine Kurabteilung vor. Bekannt ist Zreče durch die moderne Rogla-Therme. Wunderbar am Waldrand gelegen, bietet sie Innen- und Außenpools mit einer Fläche von 1600 m², ein Saunadorf, Wellness-Zentrum mit Entspannungs- und Energiemassagen. Das 34,5°C warme Heilwasser an der Quelle wirkt positiv auf Bewegungsapparat und Wirbelsäule, bei rheumatischen Beschwerden oder Störungen des peripheren Nervensystems.

3. Tag: Maribor und die Weinstraße
Zreče - Ausflug nach Maribor, Herz der slowenischen Steiermark. Eingebettet in Weinberge liegt Europas Kulturhauptstadt 2012. Trotz der Industrie ringsum ist das historische Zentrum überraschend hübsch: Wir spazieren zum Stadtschloss, ins zauberhafte Flößerviertel Lent am Ufer der Drava und zur jüdischen Synagoge aus dem 15. Jh. Ein Wahrzeichen ist das "Haus der Alten Rebe“, an dem ein über 400 Jahre alter Weinstock emporwächst, der sogar im Guinness-Buch der Rekorde gelistet ist. Weiterfahrt nach Ptuj. Schon vor mehr als 2000 Jahren blühte hier an der Drava der Handel: Bedeutende Funde erinnern an die Römer, die hier den Sonnengott Mithras verehrten. Ungarische und venezianische Händler, später die Habsburger hinterließen reiche Kulturschätze; über der denkmalgeschützten Altstadt thront eine trutzige Burg. Am Nachmittag fahren wir auf der Weinstraße durch die sanft gewellte Landschaft: Rebstöcke bis zum Horizont, klappernde Windräder, im Winzerort Jeruzalem werden wir zur Weinverkostung erwartet.

4. Tag Fürstenstadt Celje und Freizeit
Zreče - Fahrt nach Celje. Schon aus der Ferne beeindruckt die düstere Burg auf dem Hügel über der Stadt. Im Mittelalter herrschten hier die mächtigen Grafen von Cilli. Im Bereich ihres prachtvollen Fürstenhofs wandeln wir auf antiken Spuren: "Die Stadt unter der Stadt“ präsentiert die Überreste des römischen Celeia. Mittags kehren wir zu einer zünftigen Jause mit Weinprobe im Weinkeller in Zreče ein. Anschließend bestimmen Sie selbst das Programm: Sich verwöhnen lassen im Wellness-Bereich, die Therme besuchen oder einfach mal nichts tun - der Nachmittag gehört Ihnen!

5. Tag: Freundliche Hauptstadt Ljubljana
Zreče - Fahrt nach Ljubljana. Alt und neu, studentisches Leben und ländliche Gemütlichkeit, treffen in Sloweniens Hauptstadt aufeinander, die 2016 zur "Grünen Hauptstadt Europas“ gekürt wurde. "Die Geliebte“ nennen die Einwohner ihre Stadt - ob wir das nachvollziehen können? Wir spazieren mit unserer Reiseleiterin durch die Altstadt mit ihren prächtigen Jugendstil- und Barockbauten, sehen die Spuren der einstigen Römerstadt Emona und Werke des berühmten Architekten Jože Plečnik. Das Flüsschen Ljubljanica schlängelt sich durch die Altstadt und kann auf mehr als einem Dutzend Brücken überquert werden. Unzählige Bars und Bistros säumen die Ufer. Am Nachmittag besteigen wir den Burgberg - wer will, nimmt die Standseilbahn - und besichtigen die Stadtburg, die an die Zeit der Türkenüberfälle erinnert. Unvergesslich: der Blick von der Aussichtsterrasse!

6. Tag: Im Pohorje-Gebirge
Zreče - unberührte Natur, gute Luft und schöne Aussichten - dafür steht das wald- und wasserreiche Pohorje-Gebirge (Bachern). Panoramafahrt zur Hochebene Rogla (1500 m). Wir unternehmen eine kurze Wanderung zum Aussichtsturm und besuchen die kleine Bergkirche. Anschließend sind wir in einer Berghütte zur traditionellen " Pohorje-Mahlzeit“ zu Gast - und stoßen zum Abschluss mit einem Gläschen landestypischem Borovnicevec (Blaubeerlikör) an. Nachmittags bleibt freie Zeit für Baden und Wellness.

7. Tag: Heimreise
Zreče - Rückreise auf der Autobahn über Villach - München - Stuttgart nach Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr) und Mannheim (ca. 21.00 Uhr).

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Jause mit Weinverkostung
  • Traditionelle Pohorje-Jause
  • Freier Eintritt in die Thermalbadelandschaft
  • Wellness-Gutschein (Wert € 15,-)

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Vital

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    795 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    895 €

Hotel Atrij

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    875 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    975 €

Hotel Vital

 
Hotel VitalHotel Vital

Das komfortable ****Sterne HOTEL VITAL liegt im Thermal-Hotelkomplex Terme Zreče und ist durch einen überdachten Gang mit der Thermalbadelandschaft (8 Pools mit heilendem Akratothermal-wasser, Wassertemperatur 27-36°C), mit dem Wellness- und Kurzentrum und mit dem Saunadorf verbunden. Die gemütlichen Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Safe, Balkon, Minibar, gratis WLAN und Bademantel. Morgens genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Am Abend bedienen Sie sich im hoteleigenen Restaurant am Buffet mit köstlichen landestypischen und internationalen Gerichten. Der anliegende Kurpark lädt zum Verweilen ein.

Hotel Atrij

 
Hotel AtrijHotel Atrij

Das ****s Sterne HOTEL ATRIJ, umgeben von umliegenden Obstgärten, liegt ebenfalls im Thermal-Hotelkomplex, im Zentrum von Zreče. Die geräumigen Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Safe, Minibar, Klimaanlage, gratis WLAN, Bademantel, Badetasche und Balkon. Das Restaurant bietet am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Sekt, abends ein Buffet mit landestypischen und internationalen Gerichten. Durch einen überdachten Gang gelangen Sie zur Thermalbadelandschaft (8 Pools mit heilendem Akratothermalwasser, Wassertemperatur 27-36°C), zum Wellness- und Kurzentrum und zum Saunadorf.

Nina Buh

stammt aus Celje in Slowenien und absolvierte an der Universität Maribor ihr Studium in Geschichte und Soziologie sowie Deutsch und Englisch. Nach einer zusätzlichen Ausbildung am Berufskolleg in Organisation und Koordination machte sie ihre Leidenschaft Reisen zum Beruf und ist seit 2017 lizensierte Reiseleiterin. Mit Engagement und Verstand bringt sie seit 2018 auch Hirschreisenden die Schönheit ihrer Heimat nahe.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK