... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Silvester am Comer See - 5 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,9 aus
64 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2020+ITACOMSIL
Termin:
Preis:
ab 825 € pro Person

  • Traumhafte Ortschaften mit mediterranem Feeling
  • Ausflug in die Metropole Mailand
  • Silvesterfeier im Hotel

Jahreswechsel zwischen See und Bergen

Der Comer See besticht durch die Verbindung einer atemberaubenden Bergkulisse mit mediterranem Klima und hat mit seinem besonderen Charme viele prominente Persönlichkeiten verzaubert. Rund um den drittgrößten See Norditaliens entdecken wir malerische kleine Ortschaften, die sich ihre italienische Ursprünglichkeit bewahrt haben. Im Kontrast zur Landschaftsidylle steht die Metropole Mailand, die wir bei einem Ausflug näher kennenlernen.

1. TAG: Auf an den See!
Mannheim 6.00 Uhr - Karlsruhe 7.10 Uhr - Autobahn Basel - Chur (Mittagspause) - San Bernardino - Lugano - am See entlang nach Lenno.

2. TAG: Mailand - die heimliche Hauptstadt Italiens
Lenno - heute lernen wir die Mode- und Kunstmetropole Mailand kennen. Unsere Entdeckungstour in der Hauptstadt der Lombardei beginnen wir am Castello, dem Stadtschloss der Dynastien der Visconti und Sforza. Bei einem Rundgang sehen wir den einzigartigen "Duomo di Milano“ und die edle Einkaufsgalerie Galleria Vittorio Emanuele II. Im MuseoTeatraleallaScala tauchen wir in die bewegte Geschichte des legendären Opernhauses ein und erfahren interessante Details zum Werk Giuseppe Verdis. Anschließend haben Sie Zeit zurfreienVerfügung. Die Kultur- und Wirtschaftsmetropole in Oberitalien hat einiges zu bieten: Wie wäre es mit einem Einkaufsbummel und Dolce Vita?

3. TAG: Der südliche Teil des Sees
Lenno - wir beginnen in Como, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Wir spazieren durch die malerischen Gassen der Altstadt, umgeben von einer mittelalterlichen Stadtmauer, und kommen am berühmten ComerDom und der romanischen Basilika San Fedele vorbei. Die Mittagspause bietet Gelegenheit lokale Spezialitäten auf dem Weihnachtsmarkt zu genießen. Mit dem Schiff geht es weiter nach Bellagio, wo sich der See in zwei Arme teilt. Die "Perle des Comer Sees“ beeindruckt durch ihre Schönheit seit Jahrhunderten die Elite. Mit pittoresken Gassen, prächtigen Villen und einem bezaubernden Hafen gilt sie als einer der schönsten Urlaubsorte weltweit. Wieder per Fähre erreichen wir Cadenabbia, wo Konrad Adenauer in den 1960er Jahren seine Ferien verbrachte. Den Silvesterabend verbringen wir im Hotel mit einem mehrgängigen, typisch italienischen GalaabendessenundMusik. Auf das neue Jahr stoßen wir mit einem Mitternachtssekt an. Buonanno!

4. TAG: Von Villen und Kirchen
Lenno - wir starten gemütlich ins neue Jahr! Unser erster Stopp ist die VillaCarlotta in wunderschöner Hanglage zwischen See und Bergen. In den aufwendig gestalteten Innenräumen bewundern wir die Werke Antonio Canovas und Francesco Hayez‘. Weiter geht es in die Schweiz ins mondäne Lugano am gleichnamigen See. Bei einem Stadtrundgang kommen wir an der Kathedrale San Lorenzo vorbei, die sich auf einer kleinen Anhöhe oberhalb der Altstadt befindet. Wir genießen den Ausblick auf Stadt, See und die umliegenden Berge. Anschließend bummeln wir durch die Straßen der Innenstadt zur direkt am See gelegenen Kirche SantaMariadegliAngioli. Sie beherbergt das berühmteste Renaissancebild der Schweiz, das die Leidensgeschichte und Kreuzigung Christi darstellt. An der Uferpromenade entlang spazieren wir zum Park der Villa Ciani, der mit seinen majestätischen Bäumen und exotischen Pflanzen die grüne Lunge der Stadt ist. Rückfahrt nach Lenno.

5. TAG: Entspannte Heimreise
Lenno - Rückfahrt über Lugano - Gotthard - Luzern - Basel - Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr) - Mannheim (ca. 20.00 Uhr).

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Silvester-Galaabendessen im Hotel mit Musik (im Rahmen der Halbpension)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrten

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

29.12.2020 - 2.1.2021 | 5 Tage

Hotel Albergo Lenno

Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    825 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    955 €

Hotel Albergo Lenno

Hotel Albergo LennoZimmerbeispielZimmerbeispielHotel Albergo LennoHotel Albergo Lenno

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL LENNO in Lenno - in wunderschöner Lage unweit des Comer Sees. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Klimaanlage, TV, WLAN, Minibar und Safe. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens erwartet Sie ein leckeres Frühstücksbuffet. Am Abend genießen Sie im hoteleigenen Restaurant mit Seeblick typisch italienische Gerichte und Spezialitäten aus der Region.

Silvester am Comer See

04.02.2019 - verfasst von Birgit Krämer Abendstimmung in Bellagio

Eigentlich hatten wir den Jahreswechsel ganz anders geplant, doch jetzt finde ich mich als Reiseleiterin in einem Hirsch-Bus wieder: Ein Kollege musste leider kurzfristig absagen. Also hieß es: Bücher wälzen über die Feiertage! Der Bus ist bis auf den letzten Platz besetzt, mein Mann Wolfgang Behrends am Steuer und unser Sohn Jan als „Assistent“ mit von der Partie. Como habe ich in bester Erinnerung, Jan freut sich vor allem auf die Edel-Schaufenster von Mailand, auf den Comer See – das Urlaubsparadies der Reichen und Schönen seit Jahrhunderten – sind wir alle sehr gespannt. Das Wetter soll schön werden, ganz anders als der trübe Tübinger Winter. Also nix wie los nach „Bella Italia“!

Kompletten Bericht lesen

Anne C. Schneider

stammt aus Saarbrücken und studierte Angewandte Sprach- und Übersetzungswissenschaft für Englisch und Italienisch sowie Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Philosophie in Saarbrücken und München. Stipendien brachten sie nach London und Cambridge. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Studienreiseleiterin in Italien und als Journalistin für den Saarländischen Rundfunk. Hauptberuflich für die internationale Musik- und IT-Industrie tätig, engagiert sie sich seit 2001 freiberuflich auch beim SWR als Musikjournalistin, seit 2019 teilt Anne C. Schneider ihr Wissen mit Hirschreisenden.