... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Schleswig-Holstein - 7 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,4 aus
315 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+DEUSCH
Termin:
2 Termine
7.6.2021 - 13.6.2021
Preis:
ab 1125 € pro Person

  • Schleswig - Zeugnisse der Wikinger
  • Hallig Hooge - die Königin der Halligen
  • Föhr - Friesische Karibik

Das Land zwischen den Meeren

Flach bis sanft hügelig ist die Landschaft dieses nördlichsten Bundeslandes, mit weißen Sandstränden, Steilküsten und schönen Meeresbuchten, die tief ins Land einschneiden. Geschichtsträchtige Städte wie Flensburg und Schleswig faszinieren uns ebenso wie Hallig Hooge und die typische Dünenlandschaft der Insel Föhr. Seit Menschen hier leben, kämpfen sie gegen die Gewalt des Meeres, was die Bewohner dazu bewegte, Deiche zu bauen, um sich vor dem "Blanken Hans“ zu schützen.

1. TAG: In den hohen Norden
Karlsruhe 7.10 Uhr - Fahrt über Mannheim auf der Autobahn Frankfurt - Kassel - Hannover - Hamburg nach Schleswig.

2. TAG: Die ehemalige Landeshauptstadt
Schleswig - Fahrt zum Danewerk, dem größten Denkmal der Wikingerzeit. Damals sicherte es mit seinen 30 km langen Verteidigungswällen die Südgrenze des alten dänischen Reichs. Im Wikingermuseum Haithabu erfahren wir mehr über das Leben im Frühmittelalter. 2018 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, gehört es zu den bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Anschließend beginnen wir unseren Rundgang durch die Altstadt Schleswigs - unter anderem sehen wir das Rathaus und den Dom (Außenbes.). Nach der Mittagspause bummeln wir durch die alte Fischersiedlung auf dem Holm, ursprünglich eine Insel, die erst 1935 mit der Stadt Schleswig verbunden wurde. Wir betrachten die malerischen Anlegestege; wenn wir Glück haben, begegnen wir einem der Fischer bei den Booten und Netzen. Im Anschluss bestaunen wir das St.-Johannis-Kloster, heute ein Damenstift, dessen Ursprünge bis ins 13. Jh. zurückreichen. Dort kommen wir mit einer Nonne ins Gespräch, die uns vom Klosterleben erzählt.

3. TAG: Friesenleben auf Hallig Hooge
Schleswig - Fahrt durch die fruchtbaren Köge der Marsch nach Schlüttsiel. Dort gehen wir an Bord der MS Seeadler und schippern durch das Wattenmeer zur Hallig Hooge, der "Königin“ der Halligen. Etwa 110 Einwohner leben hier auf den sogenannten Warften. Mit einer Kutsche fahren wir von einer zur anderen. Auf der "City-Warft“, der Hanswarft, können wir uns im Sturmflutkino ein typisches "Land unter“ auf Großbildleinwand anschauen. Im "Königspesel“ erfahren wir Interessantes über die Wohnkultur der Seefahrer und das Leben auf der Hallig. Oder wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang? In der Halligkirche (Innenbes. wenn möglich) mit ihrem Sandfußboden sehen wir den Altar, die Kanzel mit der "Walfischtür“ aus dem 18. Jh. Neben der Kirchentür zeigt eine Markierung an, wie hoch das Wasser bei der Sturmflut 1962 stand. Wer möchte, kann eine Stärkung zu sich nehmen - probieren Sie einmal "Mehlbüdel“, ein typisches Küstengericht. Dann bringt uns die "Seeadler“ zum Festland zurück.

4. TAG: Emil Nolde und die Grenzstadt Flensburg
Schleswig - Fahrt nach Seebüll, letzter Wohnsitz von Emil Nolde. Eine Führung im Nolde-Haus bringt uns die Werke des berühmten expressionistischen Malers näher. Auch der Garten, den Emil Nolde und seine Frau seinerzeit zu einem kleinen Paradies erblühen ließen, ist sehenswert. Hier entstanden virtuose Aquarelle von starker Leuchtkraft und großer Intensität. Nach der Mittagspause fahren wir nach Flensburg. Wir spazieren durch die Innenstadt, schauen in schöne Kaufmannshöfe und besichtigen eine der mittelalterlichen Kirchen. Am späten Nachmittag kommen wir zurück nach Schleswig.

5. TAG: Insel Föhr - Friesische Karibik
Schleswig - früh verlassen wir das Hotel und fahren nach Dagebüll. Von dort aus setzen wir mit der Fähre über auf die Insel Föhr, die grüne Insel im Wattenmeer, von ihren Stammgästen auch liebevoll "Friesische Karibik“ genannt. Dort angekommen, starten wir zur Inselrundfahrt. Wir besuchen eine Inselkirche, bestaunen die eindrucksvollen Dünenlandschaften und genießen den Blick vom Deich auf die Nachbarinseln Amrum und Sylt. Nach der Mittagspause erkunden wir das Museum Kunst der Westküste in Alkersum im Rahmen einer Führung. Die Gemälde und auch Fotografien kreisen allesamt um das faszinierende Thema "Meer und Küste“. Am späten Nachmittag bringt uns die Fähre vom Hafen Wyk aus zurück auf das Festland.

6. TAG: Husum und Marschenland
Schleswig - Fahrt nach Friedrichstadt, einer Holländersiedlung aus dem 17. Jh. mit typischen Treppengiebel-Bauten. Am besten wirken diese vom Wasser aus - also auf zur Grachtenfahrt! Anschließend fahren wir durch das Kohlanbaugebiet - 80 Millionen Kohlköpfe gedeihen hier jährlich auf fruchtbarem Marschland - und über Dithmarschen zum Eidersperrwerk, dem größten deutschen Küstenschutzbauwerk zum Schutz vor Sturmfluten. Die "Graue Stadt am Meer“ nannte Husums berühmter Sohn Theodor Storm seine Heimatstadt in einem Gedicht - uns präsentiert sie sich bunt und freundlich. Auf unserem Spaziergang vom Schloss zum Hafen kommen wir am Wohnhaus Theodor Storms vorbei (Außenbes.). Hier entstanden Gedichte, die Novelle "Immensee“ und das Märchen "Der kleine Häwelmann“.

7. TAG: Rückreise
Schleswig - Autobahn Hamburg - Kassel - Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr).

Reiseleitung: Ursula Suhr

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schiffspassagen, Fährüberfahrt
  • Grachtenfahrt

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
7.6.2021 - 13.6.2021
7 Tage
7.6.2021 - 13.6.2021 | 7 Tage

Hotel Ringhotel Waldschlösschen

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1125 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1335 €

Hotel Ringhotel Waldschlösschen

 
Hotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel Waldschlösschen

Sie wohnen im komfortablen ****Sterne RINGHOTEL WALDSCHLÖSSCHEN in Schleswig. Es liegt ruhig am Stadtrand, direkt am Pöhler Wildgehege. Die Komfortzimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe und gratis WLAN. Das Hotelrestaurant Olearius empfängt Sie zum reichhaltigen Frühstücksbuffet und zum Abendessen. Die Küche verwendet überwiegend regionale, marktfrische Produkte, Kräuter werden selbst angebaut. Ruhe finden Sie im GartenSpa: Schwimmbad, Saunen, Hot-Whirlpool und gemütliche Ruheliegen stehen gratis zur Verfügung. Anwendungen wie Gesichtsbehandlung oder Massagen sind gegen Gebühr buchbar.

Ursula Suhr

stammt aus Fockbek und ist gelernte Erzieherin. Nach30 Berufsjahren, davon 11 als Kindergartenleiterin, absolvierte sie 2010 die Ausbildung zur zertifizierten Gästeführerin der IHK Schleswig Holstein und machte damit ihre zweite Leidenschaft zu ihrem Beruf. Seitdem zeigt sie interessierten kleinen und großen Gästen ihre Heimat. Die von ihr konzipierte Kinderführung "Butter bei die Fische“ sowie ihre "Nonnenführung“ im St. Johannis Kloster erfreuen sich großer Beliebtheit. In den Wintermonaten schneidert sie begeistert Kleider für ihre Enkeltochter. Seit 2019 führt sie auch Hirsch Reisende in Schleswig-Holstein.