... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Prag im Advent - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+TSCPRAADV
Termin:
Preis:
ab 455 € pro Person

  • Prager Plätze im Weihnachtsglanz
  • romantisch: Moldaufahrt mit Stadtpanorama
  • Café und Konzert-Matinee im Palais Lobkowicz

Wenn die Goldene Stadt weiß wird

Wenn die Goldene Stadt weiß wird, ist ihr Charme fast noch unwiderstehlicher als sonst. Geschützt von zwei mächtigen Burgen breitet sich Prag an beiden Ufern der Moldau aus. Ein riesiger Weihnachtsbaum erstrahlt am Altstädter Ring. Auf den geschmückten Plätzen, in der Prager Burg und in idyllischen Altstadtwinkeln tauchen wir in die wechselvolle Geschichte ein. Auch die Kaffeehauskultur und böhmische Spezialitäten kommen nicht zu kurz.

1. Tag: Kurort Marienbad
Mannheim 5.30 Uhr - Karlsruhe 7.00 Uhr - Autobahn Heilbronn - Nürnberg - Eger - Marienbad. Beim Spaziergang durch den berühmten Kurort, in dessen Umgebung 100 kalte Heilquellen sprudeln, bewundern wir die mondäne Bäderarchitektur des 19. Jhs. Weiterfahrt nach Prag.

2. Tag: Rund um den Wenzelsplatz
Prag - mit der U-Bahn fahren wir in die Altstadt. Erstes Ziel ist der Wenzelsplatz in der Prager Neustadt. Zurzeit stellt der bunte Weihnachtsmarkt die schönen Gründerzeit- und Jugendstilfassaden ringsherum fast in den Schatten! Unser Reiseleiter erinnert an den "Prager Frühling“ 1968, dem die Truppen des Warschauer Pakts hier ein jähes Ende setzten. Eine ruhige Oase ist der Klostergarten der Franziskaner. In der Prager Altstadt begeben wir uns auf die Spur des böhmischen Reformators Jan Hus, der in der Bethlehem-Kapelle dem einfachen Volk aus der Seele sprach. Seit Hus‘ Tod auf dem Konstanzer Scheiterhaufen 1415 gilt sie als Nationalheiligtum. Eine Weihnachtsausstellung präsentiert historische Spielsachen; Schnitzer, Spitzenklöpplerinnen und Drahtbinder stellen ihr Handwerk vor. Weiter geht es zum Altstädter Ring, wo seit dem Mittelalter das Herz der Altstadt schlägt. Prächtige Bauwerke aus allen Epochen säumen den Platz. Am Rathaus locken die astronomische Uhr und das kuriose Glockenspiel Neugierige an, und der größte und schönste Weihnachtsmarkt des ganzen Landes lädt zum Stöbern ein: tschechische Marionetten und Holzspielzeug, Glaskugeln in vielen Farben, gebratener Schinken, Baumkuchen, Glühwein und süffiges Bier. Probieren Sie einmal das köstlich duftende "Trdelnik“, ein böhmisches Hefegebäck mit Zimt, Zucker und Nüssen! Die Mittagspause kommt gerade recht! Anschließend ist Freizeit. Wer möchte, kann am späten Nachmittag die winterliche Stadt bei einer romantischen Schifffahrt auf der Moldau aus einer anderen Perspektive erleben (Dauer ca. 1 Std., fakultativ, zahlbar vor Ort).

3. Tag: Prager Burg und Konzert-Matinee
Prag - erstes Ziel ist die Prager Burg auf dem Hradschin. Mehr als 60 Häuser, Paläste und Kirchen umfasst der gewaltige Komplex. Wir besichtigen den gotischen Veitsdom, an dem die berühmte Baumeisterfamilie Parler wirkte. Im riesigen Wladislawsaal des Königspalastes konnten sogar Reitturniere stattfinden; die Böhmische Kanzlei erinnert an den Prager Fenstersturz von 1618. Zum Burgareal gehört auch das sagenumwobene GoldeneGässchen, in dem einst Alchemisten gewirkt haben sollen. Mittags werden wir zu Kaffee und Kuchen mit anschließender Konzert-Matinee im Palais Lobkowicz erwartet. Wir bummeln durch die winkligen Gassen des Stadtteils Kleinseite, und besuchen die barocke St. Nikolaus-Kirche. Auf der gotischen Karlsbrücke überqueren wir die Moldau. 30 beschwingte Barockskulpturen sowie etliche Straßenmusiker bevölkern das Meisterwerk Peter Parlers. Für die freie Zeit im Anschluss hat der Reiseleiter lohnende Tipps parat!

4. Tag: Die Wasser von Karlsbad
Prag - kann man sich einen schöneren Abschluss denken als einen Spaziergang durch die eleganten Kolonnaden von Karlsbad? Hier sprudeln warme Mineralquellen, luxuriöse Hotels und Badehäuser prägen das Stadtbild. Vergessen Sie nicht, die berühmten Oblaten zu probieren! Rückfahrt über Eger - Autobahn Fichtelgebirge - Bayreuth nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr) und Mannheim (ca. 20.00 Uhr).

Reiseleitung: Karel Schneider

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Konzert-Matinee mit Kaffee und Kuchen

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel Holiday Inn Praque Congress Centre

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    455 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    555 €

zubuchbare Optionen

  • Halbpension
    70 €

Hotel Holiday Inn Praque Congress Centre

 
Hotel Holiday Inn Praque Congress CentreHotel Holiday Inn Praque Congress CentreHotel Holiday Inn Praque Congress CentreHotel Holiday Inn Praque Congress CentreHotel Holiday Inn Praque Congress Centre

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL HOLIDAY INN PRAGUE CONGRESS CENTRE, im 4. Bezirk unweit der Burg Wyschehrad. Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, WLAN, Klimaanlage, Safe und Minibar. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Den historischen Wenzelsplatz erreichen Sie bequem nach nur zwei U-Bahn-Stationen.

Karel Schneider

ist Dipl. Ing. für Informatik, hat sich jedoch von jeher für Sprachen und Europäische Geschichte interessiert. Neben Tschechisch und Deutsch spricht er Englisch, Italienisch und Russisch. Seit 1975 betätigt er sich nebenberuflich als Reiseleiter. Nachdem er 1990 seine Passion zum Beruf gemacht hat, führt er seit 1993 Hirsch Reisen in Prag und Tschechien. er schreibt hierzu: "Es macht mir viel Spaß, die Hirsch Kunden bei uns in Böhmen betreuen zu dürfen. Besonders reizend finde ich dabei die Möglichkeit, unseren Gästen zeigen zu können, wie nicht nur die goldene Stadt Prag, sondern das ganze Land wieder schöner wird."


Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK