... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Obernai und der Odilienberg - 1 Tag

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,0 aus
3 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+FRAODILIT
Termin:
Preis:
ab 85 € pro Person

  • Auf Goethes Spuren im Elsass
  • Literaturgeschichte in Obernai
  • Wallfahrtsort Odilienberg

Von Heiden und Heiligen

Schon von Weitem sieht man über der Rheinebene den langgestreckten Bergrücken mit dem Kloster der Heiligen Otilia. Seit grauer Vorzeit zieht dieser Ort Menschen in seinen Bann, besonders die Schriftsteller. Einer davon war Johann Wolfgang Goethe. Auf den Spuren der Literaten besuchen wir den Wallfahrtsort und die Schutzpatronin des Elsass.

Karlsruhe 8.10 Uhr - erstes Ziel ist das Dorf Krautergersheim. Die Baronesse Elisabeth von Turckheim geb. Schönemann, Frankfurter Bankierstochter und J. W. Goethes ehemalige Verlobte, verbrachte hier ihren Lebensabend. Wir hören, welche Rolle sie als "Lili“ in Goethes Gedichten spielte. Im idyllischen Obernai spazieren wir durch 1000 Jahre Literaturgeschichte: Wir lernen die Äbtissin Herrad von Landsberg kennen, die im Mittelalter als erste Frau eine Enzyklopädie verfasste, begegnen dem Franziskaner Thomas Murner, Mitbegründer der Narrenliteratur, und sehen das Geburtshaus von René Schickele, früher Vorkämpfer eines vereinten Europas. Nach dem Mittagessen (fakultativ) fahren wir auf den Odilienberg und widmen uns seiner wechselvollen Geschichte. Neben der sagenumwobenen Heidenmauer spielen Schriftsteller wie Goethe, Paul Claudel und Maurice Barrès eine Rolle. Rückfahrt nach Karlsruhe (Ankunft ca. 19.00 Uhr).

REISELEITUNG: Dr. Stefan Woltersdorff

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

30.3.2021 - 30.3.2021 | 1 Tag

Odilienberg Tagesfahrt

  • Odilienberg
    85 €

zubuchbare Optionen

  • Mittagessen
    22 €

Dr. Stefan Woltersdorff

Sein Herz schlägt seit jeher für Reisen und Literatur gleichermaßen. Nach seiner Promotion leitete er von 2001 bis 2013 die deutschfranzösische UP Pamina VHS in Weißenburg/Elsass, seitdem arbeitet er als selbständiger Gästeführer, Seminar- und Reiseleiter. Seine Studienreisen laden dazu ein, das Reiseziel auf den Spuren berühmter Dichter und Denker (neu) zu entdecken. "Ich möchte einem breiten Publikum Literatur auf lebendige und sinnliche Weise nahe bringen: bei Spaziergängen, Reisen und Vorträgen, bei Begegnungen mit Autoren…“