... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

New York City - 6 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 
4.5 / 5.0

Note: 1,5 aus
208 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+USANEW
Termin:

  • Manhattans Kontraste: von der Upper Eastside bis Little Italy
  • New Yorks berühmtestes Museum: Metropolitan Museum of Art
  • Direktflüge, zentrales Hotel in Midtown und viel Zeit zur eigenen Gestaltung

"Big Apple“ - schillernde Weltstadt und Freilichttheater

"The city that never sleeps“ - das ist New York. Eine Stadt der Superlative und der Gegensätze, der Kunst und des Entertainments. Ihr Tempo ist rasant; die einzige Konstante der ständige Wandel. Demokratisch vereint "the Big Apple“ alle Sprachen und Nationalitäten. Nirgends sonst ist auf so engem Raum so viel los wie in Manhattan, wo Wolkenkratzer tiefe Schluchten bilden und die herrlichsten Museen der Welt warten. Vorhang auf für ein einzigartiges, aufregendes Freilichttheater!

1. Tag: Über den großen Teich
Karlsruhe 4.00 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug mit SINGAPORE AIRLINES nach New York. Am Flughafen wartet schon der Reiseleiter. Fahrt nach Manhattan. Erstmal Überblick verschaffen: Ein Blick vom Empire State Building ist der "Klassiker“ jedes New-York Besuchs! Zu unseren Füßen die aufregende Stadt, die wir in den nächsten Tagen erkunden. Ebenso vielfältig wie die Stadt selbst ist ihre Küche: 20.000 Restaurants und zahllose Delis (Theken mit kleinen Gerichten) bieten Gaumenfreuden aus aller Welt. Unser Reiseleiter gibt gern Empfehlungen für den Abend!

2. Tag: Von Midtown zur "Lady Liberty“
New York - Rundfahrt durch Midtown Westside und Downtown Manhattan, dem historischen Herz der Stadt. Durch den Theater District über den legendären Broadway kommen wir zum Times Square, dem neu erblühten Mittelpunkt New Yorks. Nirgends kann man den Puls der Stadt besser spüren als auf den roten Ruby-Red Stairs. Durch die Seventh Avenue, auch "Fashion Avenue“ genannt, erreichen wir das bunte Künstlerviertel Greenwich Village. Ein echter Kontrast: die Wall Street im Financial District mit engen Straßenschluchten. Hier wird das große Geld gemacht. Eine Welt für sich ist das stets wachsende Chinatown: viele Menschen, überall kleine Märkte, asiatische Düfte. Ein weiteres traditionelles Einwandererviertel ist Little Italy, das mit seinem mediterranen Flair häufig als Filmkulisse herhalten durfte. Am Südzipfel Manhattans liegt Ground Zero. Hier veränderte sich am 11. September 2001 die Welt. Das 9/11 Memorial erinnert an den schwersten Schlag der Stadtgeschichte. Daneben ragt das 2014 eröffnete One World Trade Center der Stararchitekten Childs und Libeskind in den Himmel. Am Nachmittag fahren wir mit dem Boot vom Battery Park zur Freiheitsstatue. Das Wahrzeichen New Yorks begrüßte die Einwanderer in ihrer neuen Heimat. Rückfahrt zum Hotel mit der Subway. Was tun am Abend? Am besten informiert die "Village Voice“ über das aktuelle Kino- und Theaterprogramm.

3. Tag: Metropolitan Museum und Central Park
New York - in Midtown East und Uptown setzen wir die Stadterkundung fort mit der Grand Central Station im Beaux-Arts-Stil und dem United Nations-Komplex. Wir kommen durch die elegante Park Avenue zum Rockefeller Center und sehen, wo die Musik spielt: Carnegie Hall, Metropolitan Opera und Julliard School. Durch die Upper East Side, Heimat der oberen Zehntausend, geht es weiter nach Harlem, einst berühmt für seine Jazzclubs. Nun widmen wir uns einer der größten Kunstsammlungen der Welt, dem Metropolitan Museum of Art. Schon die Geschichte des Museums und seiner Sammlungen ist faszinierend und beispielhaft für großzügiges Mäzenatentum. Schwerpunkt der Führung ist die amerikanische Kunst. Anschließend ist Zeit sich in anderen Abteilungen dieses gigantischen Kunsttempels umzusehen - das Spektrum reicht von den Ägyptern über mittelalterliche Kunst bis zur Moderne. Danach tut ein Spaziergang gut! Im Central Park, der grünen Oase mitten im Häusermeer, können Sie Pläne schmieden für den freien Nachmittag. Zum Shopping empfiehlt sich das alte Lagerhausviertel SoHo oder die luxuriöse Fifth Avenue mit dem legendären Tiffany’s. Oder Sie streifen durch eines der traditionsreichen Kaufhäuser wie Bloomingdales oder Macy’s. Ein exklusives Erlebnis ist ein Kaffee im Luxushotel Waldorf Astoria, wo auch US-Präsidenten abzusteigen pflegen. Tipp für den Abend: Greenwich Village mit seinen Restaurants und Musikkneipen.

4. Tag: Entdecken Sie Ihr Manhattan!
New York - freier Tag für Entdeckungen! Erkunden Sie weitere Weltklasse-Museen wie das MoMA oder die erstklassige Gemäldesammlung Frick Collection. In The Cloisters im Norden der Stadt kommen Freunde romanischer und gotischer Architektur auf ihre Kosten. Viel entdecken kann man auch beim Schaufensterbummel in der Madison Avenue mit ihren exklusiven Gourmet-, Antiquitäten-, Modegeschäften und Kunstgalerien. Manhattan aus der Wasserperspektive können Sie bei einer Bootsfahrt mit der Circle Line rund um die Insel erleben. Unvergesslich ist ein Spaziergang auf der Brooklyn-Bridge mit fantastischem Blick auf die Skyline der mehr als 5000 Wolkenkratzer. Tipp für den Abend: Besuchen Sie ein Broadway-Musical - Ihre Reiseleitung ist gern behilflich.

5. Tag: Freizeit und "take off“
New York - fast der ganze Tag gehört Ihnen! Am frühen Abend Transfer zum John F. Kennedy Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

6. Tag: Heimkehr
Frankfurt - Ankunft am späten Vormittag - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 13.30 Uhr).

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit SINGAPORE AIRLINES von Frankfurt nach New York und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Amerikanisches Frühstück
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • U-Bahn- und Bootsfahrt

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Für die visafreie Einreise ist ein mindestens für die Dauer der Reise gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich, der über biometrische Daten in Chipform verfügt (sog. E-passport). Zusätzlich ist vor der Reise die Einholung der elektronischen Einreiseerlaubnis (ESTA, Electronic System for Travel Authorization) erforderlich (Preis: ca. US$ 14,-). Die Passdaten müssen im Rahmen des sog. Secure Flight an die Fluggesellschaft weitergeleitet werden.

Bitte verlangen Sie die ausführlichen Informationen zu ESTA und Secure Flight bei Buchung und lassen Sie uns Ihre Passdaten sowie Ihre ESTA-Antragsnummer bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn zukommen.

Hotel Holiday Inn Express Midtown West

 
Hoteldetails
  • Zweibettzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Beleg. 3 Personen
    1695 €
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Beleg. 2 Personen
    1885 €
  • Zweibettzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Beleg. 2 Personen
    1955 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    2375 €

Hotel Holiday Inn Express Midtown West

 
Hotel Holiday Inn Express Midtown WestHotel Holiday Inn Express Midtown West

Sie wohnen im ***Sterne HOTEL HOLIDAY INN EXPRESS MANHATTAN MIDTOWN WEST, in der 48. Straße in Manhattan. Die Zimmer haben Bad oder Dusche und WC, Fön, individuell einstellbare Klimaanlage/Heizung, Telefon, TV, Radio, Safe, Kühlschrank, Kaffeemaschine und gratis WLAN. Am Morgen erwartet Sie ein amerikanisches Frühstück. Ein rund um die Uhr geöffneter Shop steht Ihnen im Hotel zur Verfügung, viele weitere Geschäfte und Restaurants befinden sich in der Nähe.

Dr. Ardon Denlinger

ist geboren und aufgewachsen im Bundesstaat Ohio. Sein Studium der Geschichte und Philosophie mit Doktorat in Germanistik absolvierte er in den USA sowie in Deutschland. Nach seinem Studium gastierte er als Dozent an verschiedenen Universitäten, bis er früh in den Ruhestand trat, um sich seiner "unheilbaren“ Reiselust widmen zu können. Seit nun mehr als 40 Jahren hat er New York City zu seiner Wahlheimat gemacht, er führt seit 1992 Hirsch Gäste mit großem Erfolg und macht es sich zur Aufgabe, vielen Menschen die Schönheit nicht nur der USA, sondern auch Europas, Asiens sowie Lateinamerikas näher zu bringen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK