... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Meraner Waalwege - 7 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 
4.7 / 5.0

Note: 1,3 aus
108 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+ITAMERWAN
Termin:
Preis:
ab 915 € pro Person

  • Einfache Wanderungen in herrlicher Landschaft
  • Komfortable Hotels zur Auswahl
  • Freier Tag zum Bummeln und Flanieren

Auf den Spuren des Wassers

Bereits seit dem 13. Jahrhundert sind die "Waale“ urkundlich nachweisbar - künstlich angelegte Kanäle zur Bewässerung der Felder. Sie wurden teilweise in die Felsen gehauen, um das Wasser in Holzrinnen weiterleiten zu können. Heute sind aus den Pfaden entlang der Kanäle beliebte Wander- und Spazierwege in herrlicher Landschaft geworden, die bequem und ohne große Höhenunterschiede begehbar sind. Auf leichten Wanderungen (8 - 10 km) erleben wir Südtirol mit allen Sinnen!

1. Tag: Nach Südtirol!
Mannheim 5.30 Uhr - Karlsruhe 7.00 Uhr - Ulm - Kempten - Innsbruck - Bozen - Meran. Der Wanderführer begrüßt uns im Hotel und stellt das Programm der nächsten Tage vor.

2. Tag: Der Algunder Waalweg
Meran - der Bus bringt uns nach Töll am Beginn des Vinschgaus. Von dort wandern wir auf dem Algunder Waalweg durch Obstwiesen und Weinberge zum Schloss Thurnstein mit seinem vorzüglichen Vernatschwein (Napoleon) und zum Schloss Tirol, dem Sitz des Südtiroler Landesmuseums. Nach dem Mittagessen geht’s weiter nach Dorf Tirol und von dort über den Tiroler Steig hinunter zum Tappeinerweg mit herrlichem Blick auf Meran zurück zum Hotel (Gehzeit ca. 4 Std.).

3. Tag: Durchs Tal der Passer
Meran - Fahrt mit dem Bus ins Passeiertal nach Saltaus. Auf dem in Meran beginnenden, leicht begehbaren Wander- und Radweg wandern wir entlang der Passer hinein zum Dorf St. Martin, wo die deutsche Fußballnationalelf sich auf die letzte Weltmeisterschaft vorbereitet hat. In der typischen Passeirer Hofschänke "Haselstaude“ können wir Passeirer Spezialitäten wie den sagenhaft köstlichen Apfelstrudel genießen. Der Bus bringt uns wieder ins Hotel zurück (ca. 3 Std.).

4. Tag: Der Marlinger Waalweg
Meran - mit dem Bus geht es wieder nach Töll. Von dort wandern wir auf dem von den Mönchen des Klosters Allerengelberg im Schnalstal für die Bewässerung ihrer Güter erbauten Waalweg nach Lana. Der Marlinger Waalweg, einer der schönsten und beliebtesten Wanderwege der Region, verläuft durch Obstwiesen und Weinberge und gewährt einen schönen Ausblick auf das Burggrafenamt und Meran. Gastwirtschaften laden zur Stärkung ein (ca. 4 Std.).

5. Tag: Erholung pur
Meran - der Tag steht zur freien Verfügung! Bummeln Sie durch die Altstadt, besuchen Sie die Gärten von Trauttmannsdorf, fahren Sie mit der Seilbahn ins Wanderparadies Meran 2000 oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

6. Tag: Berkwaal und Leitenwaal
Meran - heute bringt uns der Bus durch den Vinschgau nach Schluderns. Von hier steigen wir auf zur Churburg, dem Stammschloss der Grafen Trapp, und weiter zum Vernolhof. Auf dem gut gepflegten Berkwaal, einem der beeindruckendsten Waalwege im Vinschgau, wandern wir taleinwärts, auf dem Leitenwaal wieder talauswärts. Dabei passieren wir die archäologische Ausgrabungsstätte Ganglegg (Bronze- und Eisenzeit). Nach der Mittagsrast geht es weiter über die trockenen Sonnenhänge hinunter ins Dorf Tartsch, wo uns der Bus erwartet und nach Meran zurückfährt (ca. 4 Std., Höhenunterschied 250 m im Aufstieg).

7. Tag: Pfiati Meran!
Meran - Reschenpass - Kempten - Ulm - Karlsruhe (ca. 19.30 Uhr) - Mannheim (ca. 20.30 Uhr).

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Museummobil Card (Hotel Ladurner)

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Bitte beachten Sie unsere Informationen "Wandern ist Aktivurlaub“.

Hotel Ladurner

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    915 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    1053 €

Hotel Palma

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Südbalkon
    1035 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon
    1089 €

Hotel Bavaria

 
Hoteldetails
  • Einzelzimmer mit Dusche und WC
    1125 €
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1125 €
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon Ost-Westseite
    1167 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC (Bavariette)
    1173 €
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Balkon Südseite
    1251 €
  • Doppel als Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1305 €

Hotel Ladurner

 
Hotel LadurnerHotel LadurnerHotel LadurnerHotel Ladurner

Das familiäre und ruhig gelegene ***Sterne HOTEL LADURNER befindet sich ebenfalls im Villenviertel Obermais, umgeben von Obst- und Weingärten mit Blick auf die umliegenden Berge. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind in 5, das Stadtzentrum in 20 Gehminuten erreichbar. Die Zimmer verfügen über Balkon oder Terrasse mit Pool- oder Gartenblick, Bad oder Dusche, WC, Fön, Telefon, Radio, Safe, TV und gratis WLAN.

Den Tag beginnen Sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, am Abend wird Ihnen ein feines 4-Gang Wahlmenu serviert. Hallenbad, Sauna und Fitnessgeräte sorgen für Entspannung. Angenehm verweilen können Sie auch auf der Sonnenterrasse mit Tagescafé oder im Aufenthaltsraum mit Hausbar.

Im Reisepreis inbegriffen ist die museumobil Card für die gratis Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und den gratis Eintritt in 90 Südtiroler Museen.

Hotel Palma

 
Hotel PalmaHotel PalmaHotel PalmaHotel Palma

Das geschichtsträchtige ****Sterne HOTEL BAVARIA liegt zusammen mit dem dazugehörigen ***Sterne HOTEL PALMA idyllisch im bekannten Villenviertel Obermais, nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt und umgeben von einem gepflegten mediterranen Garten mit Pool. Die individuell eingerichteten Zimmer sind alle mit dem Fahrstuhl erreichbar und verfügen über Bad oder Dusche, Bidet, WC, Fön, Telefon, Flat-TV, WLAN (gratis) und Safe, im Hotel Bavaria zusätzlich über eine Minibar. Das morgendliche Frühstücksbuffet schmeckt auf der Sonnenterrasse besonders gut. Mittags erwartet Sie ein Gratis-Gericht inklusive Salat, und abends ein hochwertiges 5-Gang-Wahlmenu mit regionalen und mediterranen Spezialitäten im eleganten Speisesaal. Wöchentlich laden Direktor Herr Mitterrutzner und sein Team Sie zu Apéritifempfang, Wein-Verkostung und Gourmet-Dinner ein. Im Hallenbad mit Whirlpool, Dampfbad und Solarium können Sie nach Ihren Ausflügen entspannen. Im Hotel Palma befindet sich die Praxis des Hotelbesitzers Dr. Kurt Berger. Hier bietet er indviduell zusammengestellte Wellnessprogramme unter fachärztlicher Begleitung an.

Hotel Bavaria

 
Hotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel BavariaHotel Bavaria

Das geschichtsträchtige ****Sterne HOTEL BAVARIA liegt zusammen mit der neu renovierten ****Sterne VILLA BAVARIETTE und dem dazugehörigen ***Sterne HOTEL PALMA idyllisch im bekannten Villenviertel Obermais, nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt und umgeben von einem gepflegten mediterranen Garten mit Pool. Die individuell eingerichteten Zimmer sind alle mit dem Fahrstuhl erreichbar und verfügen über Bad oder Dusche, Bidet, WC, Fön, Telefon, TV, WLAN (gratis) und Safe. Morgens stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet, abends genießen Sie ein hochwertiges 5-Gang-Wahlmenu mit regionalen und mediterranen Spezialitäten im eleganten Speisesaal. Wöchentlich laden Direktor Herr Mitterrutzner und sein Team Sie zu Apéritifempfang, Wein-Verkostung und Gourmet-Dinner ein. Im Hallenbad mit Whirlpool, Dampfbad und Solarium können Sie nach Ihren Ausflügen entspannen.

Dr. Andreas Folie

promovierte an der Universität Innsbruck im Hauptfach Geschichte und lehrte anschließend an Real- und Berufsschulen. Von 1974 bis 1997 leitete er verschiedene Berufsschulen. Seitdem ist er als geprüfter Wanderführer für den Alpenverein Südtirol tätig. Für den Fernsehsender RAI-Bozen gestaltete er bisher 23 Wanderfilme unter dem Serientitel "Unterwegs in den Bergen“. Seine große Liebe gilt den Südtiroler und Trentiner Bergen, deren Schönheit und Einmaligkeit er den Hirsch Gästen mit großem Engagement vermittelt.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK