... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Marseille - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+FRAMAR
Termin:
Preis:
ab 795 € pro Person

  • MUCEM und mehr: neue Architektur in Marseille
  • Entdeckungen rund um den Alten Hafen

Eine Hafenstadt erfindet sich neu

Frankreichs älteste Stadt putzt sich heraus! Marseilles Alter Hafen steht für die große maritime Vergangenheit – jetzt wird hier die Zukunft gestaltet. Seit der Wahl zur Kulturhauptstadt 2013 entstanden Flaniermeilen und spektakuläre Museen, moderne Architektur erwuchs aus Speicher- und Kaianlagen. Bis 2020 soll das Stadtentwicklungsprojekt abgeschlossen sein. Erleben Sie die aufregende Metropole am Meer, entspannt, rau, multikulti – und immer für eine Überraschung gut!

1. Tag: Auf schnellen Schienen gen Süden
Mannheim - Karlsruhe - Fahrt mit dem TGV nach Marseille (voraussichtlich 15.12 - 21.46 Uhr). Am Bahnsteig heißt uns unsere Reiseleiterin willkommen und begleitet uns ins Hotel.

2. Tag: Zur Wächterin auf dem Hügel
Marseille - auf zur Stadterkundung! Mit dem Linienbus fahren wir auf den höchsten Hügel zur Wallfahrtskirche Notre Dame de la Garde. Von ihrem Turm wacht die elf Meter hohe goldene Marienfigur über die Stadt. Für den herrlichen Rundblick über Marseille und seine vorgelagerten Inseln kann man sie nur beneiden! Über die Abtei St. Victor, erbaut auf antiken Ruinen, kommen wir zum Vieux Port, dem Alten Hafen, gegründet von griechischen Seefahrern vor 2600 Jahren. Seit 2013 ist das Herz der Stadt verkehrsberuhigte Zone, gestaltet von Norman Foster. Hier reiht sich ein Restaurant ans andere – ideal für unsere Mittagspause! Probieren Sie die weltberühmte Bouillabaisse oder die weniger aufwändige "soupe de poisson“! Nachmittags bummeln wir über die Canebière, Marseilles schnurgerade Prachtmeile, zum Stadtgeschichtlichen Museum, wo wir die Überreste der antiken Hafenbefestigung besichtigen. Seit jeher hat der Hafen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern in die Stadt gespült. Migration gehört zu Marseille selbstverständlich dazu. Kleine Seitenstraßen, in die die Reiseleiterin uns führt, erinnern mit ihren bunten Märkten an orientalische Souks: Maniok, Lammfleisch, Datteln und frische Minze werden angeboten.

3. Tag: Altes und neues Marseille
Marseille - unser Tag beginnt im komplett verwandelten Hafenviertel Joliette. Neben historischen Lagerhäusern mit Ziegelfassaden erhebt sich Zaha Hadids CMA-CGM-Glasturm, Sitz der drittgrößten Reederei der Welt. Aus einem ehemaligen Kornspeicher wurde die Konzerthalle Le Silo. Ein besonderer Höhepunkt ist das MUCEM von Rudy Ricciotti, ein herausragendes Museum, das sich den Kulturen im Mittelmeerraum widmet. Nebenan wartet die spektakuläre Villa mediterranée, die mit ihrem freitragenden Ausstellungsbereich einem riesigen Sprungbrett ins Meer gleicht. Weniger futuristisch geht es im Altstadtviertel Panier zu, dem einzigen Rest des alten Marseille, der nach den Sprengungen der deutschen Wehrmacht 1943 blieb. Herz des Viertels ist die VieilleCharité. In das frisch restaurierte ehemalige Hospiz mit schönen Arkaden und barocker Kapelle sind mehrere Museen eingezogen.

4. Tag: Wir stechen in See!
Marseille - heute geht es aufs Wasser: Wir unternehmen eine Bootsfahrtin die Calanques, ein Naturschutzgebiet in direkter Nachbarschaft zur Großstadt. Vorbei an den eleganten Villen der Corniche erreichen wir die idyllischen, fjordähnlichen Buchten im Kalkgestein der Küste. Strahlend weiße Klippen, türkisblaues Meer – da kommen Urlaubsgefühle auf! Am Nachmittag werfen wir einen Blick auf die farbenfrohe Cité Radieuse, mit der Le Corbusier 1952 die Vision einer "Stadt in der Stadt“ verwirklichte, ganz in der Nähe das Mekka der Marseiller Fußballfans: das Vélodrome.

5. Tag: Au revoir, Marseille
Marseille - Rückreise mit dem TGV (voraussichtlich 7.58 - 14.46 Uhr) nach Karlsruhe - Mannheim.

Ihr Hotel
Das ***Sterne HOTEL HOLIDAY INN EXPRESS MARSEILLE SAINT CHARLES liegt zentral gegenüber dem Hauptbahnhof, nur 10 Gehminuten vom Alten Hafen entfernt. Die modernen Zimmer sind schallisoliert und verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Wasserkocher, Klimaanlage und gratis WLAN. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Halbpension wird in ausgewählten Restaurants eingenommen.

  • Fahrt mit dem TGV Karlsruhe - Marseille - Karlsruhe
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt
  • Örtliche ÖPNV-Tickets

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel Holiday Inn Express Saint Charles

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    795 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    995 €

zubuchbare Optionen

  • Halbpension (3 Abendessen)
    110 €

Hotel Holiday Inn Express Saint Charles

 
Hotel Holiday Inn Express Saint CharlesHotel Holiday Inn Express Saint Charles

Das ***Sterne HOTEL HOLIDAY INN EXPRESS MARSEILLE SAINT CHARLES liegt zentral gegenüber dem Hauptbahnhof, nur 10 Gehminuten vom Alten Hafen entfernt. Die modernen Zimmer sind schallisoliert und verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Wasserkocher, Klimaanlage und gratis WLAN. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Morgens genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Halbpension wird in ausgewählten Restaurants eingenommen.

Regine Löwe

studierte nach ihrem Abitur in Heidelberg Pädagogik und lebt seit 1985 in Frankreich. Sie absolvierte 1998 das Studium der Kunstgeschichte an der Universität Blaise Pascal Clermont-Ferrand und leitet seit 1993 Studienreisen für Hirsch in Frankreich. Die Reisegäste loben ihre Fähigkeit, sowohl Kenntnisse über Land und Leute, aktuelle Ereignisse als auch über Probleme der besuchten Region lebendig zu vermitteln. Regine Löwe schreibt: "Mir macht meine Arbeit als Reiseleiterin großen Spaß, ich freue mich auf den Kontakt mit den immer sehr interessierten Hirsch Kunden.“

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK