... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Mallorca für Aktive - 8 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,6 aus
39 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+SPAMALWAN
Termin:
Preis:
ab 1055 € pro Person

  • Die schönsten Buchten der Insel
  • Wanderparadies Serra de Tramuntana
  • Hauptstadt Palma und Kloster Lluc

Wandern im Mittelmeer

Mallorca ist ein Wanderparadies! Über ein Drittel der Insel ist Landschaftsschutzgebiet. Herrliche Küsten, schattige Schluchten und wundervolle Panoramen - die Palette unserer Touren ist bunt. Vor allem, wenn sich die Mandelblüte über die grüne Insel verbreitet. Und noch immer gibt es stille Winkel zum Genießen und so manche versteckte Schönheit. Freuen Sie sich auf überraschende Ausblicke und tiefe Einblicke!

1. Tag: Ankunft auf Mallorca
Karlsruhe - voraussichtlich frühmorgens Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug mit TUIfly nach Palma de Mallorca. Fahrt nach Alcúdia im Norden der Insel, auf einer Halbinsel zwischen zwei Buchten mit vorgelagerten Inselchen. Das Städtchen mit römischen Wurzeln zählt zu den hübschesten der Insel. Bei einem kleinen Rundgang lernen wir die Umgebung des Hotels kennen.

2. Tag: Rund um das Kloster Lluc
Alcúdia - Fahrt zum Kloster Lluc in wilder Berglandschaft. Der berühmte Marienwallfahrtsort ist zugleich ein beliebter Treffpunkt für Bergwanderer. Nach dem Besuch des Museums Ca S'Amitger beginnen wir unsere Wanderung am Heiligtum Lluc (480 m). Bergauf kommen wir am Picknickplatz Menut vorbei, zwischen Olivenhainen und beeindruckenden Felsen zum Refugi Son Amer (545 m). Von dort aus geht es weiter durch üppige Mittelmeervegetation zum Coll Pelat (690 m). Wir genießen den herrlichen Blick ins Tal von Lluc. Über die Sa Cometa dels Morts, einer Grabhöhle der ersten Inselbewohner der Talaiotischen Kultur, und Es Camell, einem Felsen in Form eines Kamels, geht es zurück nach Lluc. Danach Freizeit, z.B. für einen typischen Mandelkuchen am Pilgerplatz (7 ½ km, ca. 3 Std., HU 350 m im Aufstieg und 350 m im Abstieg, steinig, Waldwege, Feldwege).

3. Tag: Von Bucht zu Bucht
Alcúdia - unsere heute Wanderung startet in S’Illot am Meer. Wir wandern quer über die bergige Halbinsel zum Coll de Na Benet (163 m). Weiter geht es zum Cami des Pujadors - hier genießen wir die wunderschöne Aussicht auf die Buchten von Pollença und Alcúdia. Bergab kommen wir nach Mal Pas, einer Siedlung Alcúdias an der Bucht von Pollensa (6 km, Gehzeit ca. 2 ½ Std., Höhenunterschied (HU) 210 m im Auf- und Abstieg, steinige Pfade, sanft auf- und absteigend). Anschließend geht zur Mittagspause nach Alcúdia. Zum Abschluss Fahrt zum Aussichtspunkt Mirador Es Colomer in Formentor. Hier können wir die Schönheit der Serra de Tramuntana bewundern.

4. Tag: Ein Tag in der Inselhauptstadt
Alcúdia - Fahrt in die Inselhauptstadt Palma, die jede Menge Kultur zu bieten hat. Wir besichtigen die Kathedrale La Seu, eine der schönsten gotischen Kirchen der Welt! Gleich daneben der Almudainapalast, Residenz des spanischen Königspaares. Durch den Garten des Königs und das Gassengewirr der Altstadt kommen wir zur Plaça Mayor. Die Markthalle des Mercat del Olivar ist eine wahre Schlemmeroase. Hier erledigen die Einheimischen ihre Einkäufe. Tapas- und Weinstände laden zum Verweilen ein. Lust auf eine kleine Rast? Kein Problem! Jetzt haben Sie Freizeit für einen Markt- oder Shoppingbummel, für eine Erfrischung am Yachthafen oder den prächtigen Blick von der Aussichtsterrasse. Bevor wir zum Hotel zurückkehren, machen wir einen Fotostopp in Bellver.

5. Tag: Maurische Burg mit Weitblick
Alcúdia - morgens decken wir uns auf dem Wochenmarkt fürs Wanderpicknick ein. Anschließend Fahrt auf serpentinenreichen Straßen nach Orient in der Serra de Tramuntana. Hier beginnt der Aufstieg zwischen Olivenhainen und durch Waldgebiet, auf uralten gepflasterten Pfaden und Treppenwegen zum Castell d‘Alaró (825 m). Die verfallene Burg in beherrschender Lage wurde einst von den Mauren errichtet. Bei gutem Wetter reicht die Sicht vom Puig d‘Alaró bis nach Palma. Nun haben wir uns eine Pause verdient! Anschließend Abstieg in Richtung Alaró (7 km, ca. 3 Std., HU 340 m im Aufstieg, 400 m im Abstieg, Feldweg und gepflasterte Wege).

6. Tag: Die Nr. 1 der Inselwanderungen
Alcúdia - auf geht’s zur beliebtesten Wanderung Mallorcas! Fahrt durch die fruchtbare Ebene in die Serra de Tramuntana, stets begleitet vom höchsten Berg der Insel, dem Puig Major (1445 m). Am Mirador de Ses Barques (400 m) beginnt mit Blick auf Port de Sollér die Wanderung durch die Oliventerrassen. Mit etwas Glück können wir Mönchsgeier beobachten. Dann geht es hinab ins Balitx-Tal. Der folgende Aufstieg zum Coll de Binimar hat es "in sich“, doch der wundervolle Blick von der Passhöhe belohnt die Mühen! Wie viele Farben hat das Meer? Auf dem Pfad zwischen Meer und Gebirge finden wir vielleicht die Antwort - zwischen Ginster, Zistrosen und Rosmarin. An der Meeresbucht Cala Tuent wartet schon der Bus zur Rückfahrt über eine der kühnsten Bergstraßen Europas (10 km, ca. 4 Std., HU 215 m im Aufstieg und 615 m im Abstieg, steinig, Waldwege).

7. Tag: Von Kunsthandwerk und Wein
Alcúdia - Fahrt nach Santa Maria del Cami mit seinen malerischen Steinhäusern. Der Ort ist zudem Dreh- und Angelpunkt für heimische Kunsthandwerker und Winzer geworden. Passend dazu besichtigen wir das Weingut Bodega Ramanya, in welchem wir auch in den Genuss des Weines kommen. Der Besitzerfamilie gehört auch ein Museum mit altem Werkzeug und Karren sowie ein wunderschöner Garten. Danach geht es ins Landesinnere zum Landgut Els Calderers mit seinem prachtvollen Herrenhaus in Sant Joan. Hier betrachten wir die original eingerichteten Räumlichkeiten des 1750 erbauten Hauptgebäudes.

8. Tag: Insel-Abschied
Alcúdia - voraussichtlich frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Transfer über Mannheim nach Karlsruhe.

Reiseleitung: Gabriel Garcies

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit TUIfly von Frankfurt nach Palma de Mallorca und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Appartement oder Studio mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Weinprobe

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Bitte beachten Sie unsere Informationen "Wandern ist Aktivurlaub”. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Ivory Playa

 
Hoteldetails
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC
    1055 €
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC, Pool/Gartenseite
    1105 €
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
    1145 €
  • Studio zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1175 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1195 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Pool/Gartenseite
    1245 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
    1285 €

zubuchbare Optionen

  • Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15.12.2018
    -50 €

Hotel Ivory Playa

 
Hotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory Playa

Sie wohnen im ***Sterne HOTEL IVORY PLAYA in Alcúdia. Nur ca. 50 m sind es zu einem der schönsten Strände Mallorcas. Das gepflegte Aparthotel verfügt über 16 Studios und 152 Appartements, ausgestattet mit Bad oder Dusche und WC, Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Telefon, TV, Kochnische, Kühlschrank, Safe, Fön und gratis WLAN. Morgens und abends bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet, abends erwartet Sie als besondere Attraktion Showcooking mit internationalen, spanischen und mallorquinischen Spezialitäten. Innen- und Außenpool, Whirlpool sowie eine Sonnenterrasse mit Liegestühlen und Sonnenschirmen sorgen für entspannte Momente.

Gabriel Garcies

studierte in Palma de Mallorca und arbeitete anschließend 6 Monate in Deutschland, um seine Deutschkenntnisse zu perfektionieren. Seit 1995 führt er Touristen durch seine schöne Inselheimat, wo es ihm insbesondere die Berg- und Pflanzenwelt angetan haben - kaum verwunderlich, dass Wanderer zu seinen liebsten Gästen gehören. Die Reiselust teilt er mit seinen Kunden. 2012 führte er mit sehr positiver Resonanz seine erste Hirsch-Gruppe und gehört seitdem zum festen Reiseleiterstamm.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK