... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Mallorca - 8 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,6 aus
330 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+SPAMAL
Termin:
Preis:
ab 1125 € pro Person

  • Historische Städtchen und charmante Hafenorte
  • Die schönsten Berge und Buchten
  • Kulturstadt Palma mit Kathedrale

Natur, Kultur und kurze Wanderungen

Traumhaftes Meer und trubeliges Strandleben machen Mallorca zu Europas begehrtestem Ferienparadies. Dabei hat die Baleareninsel viele Gesichter: Auch Naturliebhaber und Ruhesuchende fühlen sich hier wohl! Lernen Sie die faszinierende Inselnatur kennen, von der wilden Serra de Tramuntana mit ihren fantastischen Ausblicken bis in die Ebenen, wo die Natur ihren bunten Zauber versprüht. Freuen Sie sich auf leichte Wanderungen, historische Städtchen und viel freie Zeit.

1. Tag: Mallorca von oben
Karlsruhe - voraussichtlich morgens Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug mit TUIFLY nach Palma de Mallorca. Entlang der Serra de Tramuntana erreichen wir Alcúdia im Norden der Insel. Weiterfahrt zur zerklüfteten Felslandschaft der Halbinsel Formentor. Am Mirador Es Colomer stürzen die Felsen 200 m senkrecht ins Meer: Das Panorama ist unvergleichlich! Im hübschen Künstlerstädtchen Pollensa trifft sich ein buntes Publikum.

2. Tag: Pilgerpfade im Herzen Mallorcas
Alcúdia - landschaftlich reizvolle Fahrt durch das Tal von Pollensa, vorbei an terrassierten Felshängen voller Oliven- und Mandelbäume und durch Steineichenwälder. Ziel ist das Kloster Lluc hoch in den Bergen, einer der wichtigsten Marienwallfahrtsorte Spaniens. Nach einem Blick ins Infozentrum Ca S’Amitger zur hiesigen Bergwelt besuchen wir die barocke Klosterkirche mit der Schwarzen Madonna, Mare de Déu de Lluc, die Schutzheilige der Insel. Anschließend fahren wir über das Tal von Caimari nach Santa Maria, wo wir in der Weinkellerei Bodega Ramanyá zur Weinprobe erwartet werden. Rückfahrt über die Weinregion Binissalem und das wichtigste Agrargebiet Mallorcas Sa Pobla/Muro, begleitet von herrlichen Ausblicken.

3. Tag: Strandwandern und Stadtbummel
Alcúdia - gleich am Hotel starten wir zur ersten kleinen Wanderung: Über den Strand der geschwungenen Bucht geht es zum Hafen Port d‘Alcúdia (Gehzeit ca. 1 Std.). Zur Mittagspause sind wir in Alcúdia, der wohl ältesten Siedlung der Insel. "Pollentia“ (die Mächtige) nannten sie die Römer, die Mauren bauten sie als "Al-Kudia“ neu. Innerhalb trutziger Mauern erwartet uns eine wunderschöne Altstadt, die komplett unter Denkmalschutz steht. Nutzen Sie die Freizeit für einen Bummel. Anschließend Fahrt in das Vogelparadies Albufera, dem größten Sumpfgebiet der Balearen (Gehzeit ca. 30 Min., Fernglas empfohlen).

4. Tag: Die Inselhauptstadt ruft
Alcúdia - Fahrt nach Palma, das jede Menge Kultur bietet. Wir besichtigen die Kathedrale La Seu, eine der schönsten gotischen Kirchen der Welt! Gleich daneben der Almudainapalast, Residenz des spanischen Königspaares. Durch den Garten des Königs und das Gassengewirr der Altstadt kommen wir zur Plaça Mayor. Die Markthalle des Mercat del Olivar ist eine wahre Schlemmeroase. Hier erledigen die Einheimischen ihre Einkäufe. Tapas- und Weinstände laden zum Verweilen ein. Lust auf eine kleine Rast? Kein Problem! Jetzt haben Sie Freizeit für einen Markt- oder Shoppingbummel, für eine Erfrischung am Yachthafen oder den prächtigen Blick von der Aussichtsterrasse. Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir einen Fotostopp am Aussichtspunkt Bellver.

5. Tag: Ausflug in die Vergangenheit
Alcúdia - Ausflug in die Vorgeschichte Mallorcas: Das Archäologische Museum in der Finca Son Real entführt uns in den Alltag der Bauern und Fischer ferner Vergangenheit. Auch Artá im Osten Mallorcas war schon in der Vorgeschichte besiedelt. Reste eines Kastells, noble Bürgerpaläste und winklige Gassen sorgen für Flair. Auf dem bunten Wochenmarkt gibt es alles, was das Herz begehrt. Wir steigen hinauf zur Wallfahrtskirche Sant Salvator und genießen die herrliche Aussicht. Zeit für ein Erholungspäuschen! Anschließend Weiterfahrt nach Cala Ratjada, einem schönen Fischereihafen an der Ostküste. Rückfahrt über Manacor.

6. Tag: In der Serra de Tramuntana
Alcúdia - Fahrt nach Raixa (Bunyola), dem traditionellen Landhaus einer adligen Familie, das für seinen Garten bekannt ist und den größten Teich Mallorcas beherbergt. Weiterfahrt nach Valldemossa, in dessen Kartause Frédéric Chopin und George Sand 1838 ihren gemeinsamen "Winter auf Mallorca“ verbrachten. Nach einem Gang durch das Bergstädtchen ist Freizeit und Mittagspause. Sehr zu empfehlen: die köstliche Mandelmilch. Anschließend geht’s weiter zum Aussichtspunkt "Sa Foradada“ mit Blick auf die schmale, "durchlöcherte“ Halbinsel. Auf landschaftlich herrlicher Strecke durch die Serra de Tramuntana (UNESCO-Welterbe) kommen wir in die Bucht von Port de Sóller zu Füßen des höchsten Inselberges Puig Major. Das Tal von Sóller ist bekannt für seine Orangenbäume – beste Gelegenheit, sich einen Orangensaft zu gönnen!

7. Tag: Der Mönch und das Landleben
Alcúdia - Fahrt über Sineu zum markanten Puig de Randa (540 m) mit sensationellem Rundblick. Wir besichtigen das Santuari de Nostra Senyora de Cura : Die Wallfahrtsstätte erinnert an Ramon Llull, den berühmten Mönch und Philosophen des 13. Jhs mit schillernder Biographie. Anschließend kommen wir über Vilafranca zum Herrensitz Els Calderers, der Erinnerungen an das Leben des Landadels wachhält. In den Ställen wird u.a. das schwarze Schwein "porc negre“ gehalten, Grundlage für die würzige Sobrasada-Wurst. Über Can Picafort, Santa Margalida fahren wir am frühen Nachmittag zurück nach Alcúdia und haben dort Freizeit.

8. Tag: Adéu
Alcúdia - voraussichtlich frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Transfer über Mannheim nach Karlsruhe.

Reiseleiter: Gabriel Garcies

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit TUIFLY von Stuttgart nach Palma de Mallorca und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Appartement oder Studio mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Weinprobe

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Ivory Playa

 
Hoteldetails
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC
    1125 €
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC, Pool-/Gartenseite
    1185 €
  • Appartement mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
    1235 €
  • Studio zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1265 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1295 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Pool-/Gartenseite
    1355 €
  • Appartement zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC, Meerblick
    1405 €

zubuchbare Optionen

  • Frühbucherrabatt bei Buchung bis 15.12.2018
    -50 €

Hotel Ivory Playa

 
Hotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory PlayaHotel Ivory Playa

Sie wohnen im ***Sterne HOTEL IVORY PLAYA in Alcúdia. Nur ca. 50 m sind es zu einem der schönsten Strände Mallorcas. Das gepflegte Aparthotel verfügt über 16 Studios und 152 Appartements, ausgestattet mit Bad oder Dusche und WC, Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Telefon, TV, Kochnische, Kühlschrank, Safe, Fön und gratis WLAN. Morgens und abends bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet, abends erwartet Sie als besondere Attraktion Showcooking mit internationalen, spanischen und mallorquinischen Spezialitäten. Innen- und Außenpool, Whirlpool sowie eine Sonnenterrasse mit Liegestühlen und Sonnenschirmen sorgen für entspannte Momente.

Gabriel Garcies

studierte in Palma de Mallorca und arbeitete anschließend 6 Monate in Deutschland, um seine Deutschkenntnisse zu perfektionieren. Seit 1995 führt er Touristen durch seine schöne Inselheimat, wo es ihm insbesondere die Berg- und Pflanzenwelt angetan haben - kaum verwunderlich, dass Wanderer zu seinen liebsten Gästen gehören. Die Reiselust teilt er mit seinen Kunden. 2012 führte er mit sehr positiver Resonanz seine erste Hirsch-Gruppe und gehört seitdem zum festen Reiseleiterstamm.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK