... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Malaga und Ronda - 7 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,5 aus
18 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+SPAANDMAL
Termin:
Preis:
ab 1345 € pro Person

  • Malaga - lebenswerte Perle am Mittelmeer
  • Ronda - Stierkampf-Städtchen über der Schlucht
  • Botanische und kulinarische Genüsse Andalusiens

Unbekannte Perlen Andalusiens

320 Tage im Jahr scheint an der Costa del Sol die Sonne. Mittendrin breitet sich fächerförmig Málaga aus - eine quirlige Hafenstadt mit Stränden und subtropischen Parks, reizvoller Altstadt und mächtiger Maurenburg. Neben Sonnenhungrigen zieht Málaga immer mehr Kulturinteressierte an: Denn der Geburtsort des genialen Pablo Picasso hat sich in den letzten Jahren zu einer aktiven Kulturmetropole entwickelt und lockt mit spannenden Kunstmuseen und einer großen Zahl Baudenkmäler.

1. TAG: Das Erbe der Mauren
Karlsruhe 5.10 Uhr - Transfer über Mannheim nach Frankfurt und Flug mit LUFTHANSA nach Málaga. Die lebhafte Hafen- und Universitätsstadt ist eine der ältesten Städte Westeuropas und geht auf die Phönizier zurück. Erste Orientierung verschafft eine Panoramafahrt an der Küste entlang zum Hafen, der die Entwicklung der Stadt in ihrer 2800-jährigen Geschichte prägte. Unser Ziel ist der Berg von Gibralfaro. Direkt an der Küste entstand auf 130 m Höhe im Mittelalter eine maurische Verteidigungsanlage, die noch heute phänomenale Blicke auf die Stadt und das Mittelmeer bietet.

2. TAG: Wo Picassos Wiege stand
Málaga - wir begeben uns auf die Spuren des 1881 in Málaga geborenen Malergenies Pablo Picasso: sein Geburtshaus, seine Taufkirche, schließlich der Palast der Grafen von Buenavista, der seit 2003 das Picasso-Museum beherbergt. Die Sammlung, überwiegend von seinen Nachkommen gestiftet, umfasst mehr als 200 Werke aus ganz unterschiedlichen Schaffensphasen. Bei der Besichtigung erfahren wir auch einiges über die Frauen an der Seite des Künstlers. Zeit für eine Pause! Wir kehren auf eine Portion "Tapas“ in die Bodega el Pimpi ein, in der schon Berühmtheiten wie Bernardo und Cristina Picasso, Antonio Banderas und die Könige von Bhutan speisten. Zum Schluss besuchen wir die Renaissance-Kathedrale mit ihrem kunstvollen Chorgestühl.

3. TAG: Historisches Fischerviertel
Málaga - am Vormittag besuchen wir das im historischen Zollhaus untergebrachte Museum von Málaga, das zwei Museen vereint (das Museum der Schönen Künste und das Provinzmuseum der Archäologie). Im Anschluss Fahrt in das ehemalige Fischerviertel Pedregalejo und Besuch einer traditionellen Schiffswerft, in der man bis zum heutigen Tag "Jabegas“ baut. Dieser Schifftypus geht auf die Phönizier zurück. Wir beenden den Tag mit einem Fischessen, bei dem wir lernen, wie man die berühmten "Espetos de Sardinas“ - Sardinenspiess über dem offenen Feuer grillt.

4. TAG: Tropfsteinhöhlen und subtropische Pflanzenpracht
Málaga - vormittags Besichtigung der Tropfsteinhöhlen von Nerja. Anschließend fahren wir weiter in das malerische weiße Bergdorf Frigiliana und erkunden den alten Ortskern im maurischen Stil. Zurück in Málaga besuchen wir am Nachmittag den Botanischen Garten von La Concepción, Mitte des 19. Jhs von einem Markgrafen und seiner Frau angelegt - ein kleines Paradies mit Teichen und Wasserfällen, Brücken, Brunnen, Skulpturen und mehr als 3000 Pflanzenarten. Auf den thematisch angelegten Wegen gehen wir auf "botanische Weltreise“. Eine hundertjährige Glyzinie betört mit ihrem Duft und Farben.

5. TAG: Begegnungen im Hinterland
Málaga - heute lockt das gebirgige Landesinnere der Provinz Málaga. Nach einer reizvollen Fahrt vorbei an uralten Olivenhainen erreichen wir die Dolmen von Menga und Viera in der Nähe von Antequera, Hügelgräber, die zu den bedeutendsten Megalithbauten Europas zählen und heute Unesco Weltkulturerbe sind. Anschließend Fahrt in die Bergdörfer Alfarnate und Alfarnatejo in der Region Axarquía. In einer Ölmühle weiht man uns in die Herstellung des "flüssigen Goldes“ ein. Danach sind wir in einem traditionellen andalusischen Haus zu Gast, wo wir Málagawein, Mandeln und Oliven probieren. Die Hausfrauen verwöhnen uns mit einem Menü aus Erzeugnissen der Region, mit Selbstgebackenem und Likören zum Nachtisch. Die Dorfbewohner öffnen gern ihre "guten Stuben“ für uns - eine Gelegenheit für interessante Kontakte. Am Nachmittag Fahrt nach Ronda.

6. TAG: Weißes Dorf und Weinanbau
Ronda - mit unserer Reiseleiterin erkunden wir die Altstadt zwischen historischer Stierkamparena, der Kirche Santa Maria la Mayor und besuchen ein andalusisches Herrenhaus. Mitten in der bizarren Bergwelt der Serrania gelegen, geteilt durch eine beeindruckende bis 100 m tiefe Schlucht, gehört Ronda zu den berühmten weißen Dörfern Andalusiens. Am Nachmittag besuchen wir eine Bodega bei Ronda im renommierten Weinanbaugebiet mit D.O. Sierra de Málaga.

7. TAG: Malerisches Marbella
Ronda - Fahrt nach Marbella. Besuch der malerischen Altstadt, anschließend Weiterfahrt zum Flughafen Málaga und Rückflug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr).

REISELEITUNG: Judith Regenyi

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Málaga und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Mittag- oder Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder in den Hotels
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Örtliche Führungen

Min. 12, max. 19 Teilnehmer

Frühbucherrabatt Euro 50,- bei Buchung bis 15. November inkl.

21.3.2021 - 27.3.2021 | 7 Tage

Malaga und Ronda

Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad und WC inkl. Frühbucherrabatt (FBR)
    1345 €
  • Einzelzimmer mit Bad und WC inkl. (FBR)
    1615 €

Malaga und Ronda

Malaga und RondaMalaga Hotel Don CurroMalaga Hotel Don Curro ZimmerbeispielMalaga Hotel Don CurroRonda Hotel PoloRonda Hotel Polo ZimmerbeispielRonda Hotel Polo

Málaga, 4 Nächte, Don Curro***
Ronda, 2 Nächte, Polo***

Änderungen vorbehalten

Judith Regenyi

leitet seit 2001 für Hirsch Studienreisen. Nach einem Sprachstudium und anschließender Lehrtätigkeit begann die gebürtige Kölnerin 1998 ihr Hobby Reisen beruflich umzusetzen. Als Diplom-Historikerin fällt es ihr leicht, die Kultur und die Historie ihrer faszinierenden Wahlheimat zu vermitteln und die Lebensweise ihrer Menschen nahe zu bringen. Die Hirsch Gäste schätzen neben ihrem reichen Fachwissen ihre freundliche und umsichtige Art.