... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Literarisches Metz - 1 Tag

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,5 aus
18 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+FRAMET
Termin:
Preis:
ab 92 € pro Person

  • Literatur- und Geschichtsregion Lothringen
  • Königs- und Kaiserstadt Metz
  • Die "Laterne Gottes“

Lothringen im Spiegel der Literatur

"Grenzland, Zankapfel, Kriegsursache“ nannte Joseph Roth die Region Lothringen, die im Lauf der Geschichte immer wieder zwischen Deutschland und Frankreich hin- und hergerissen, manchmal auch zerrissen wurde. Doch das Land zwischen Maas und Mosel ist auch eine faszinierende, facettenreiche und bisweilen eigenwillige Literatur-Region, die aus der deutschen wie französischen Geistesgeschichte nicht wegzudenken ist. Machen wir eine Literaturreise in dieses europäische Kernland und besuchen wir die größte Stadt der Region: Metz.

Karlsruhe 8.10 Uhr - Fahrt nach Metz. Die aus dem ockerfarbenen Jaumont-Stein errichtete Mosel-Metropole zählt zu den sehenswertesten Städten Europas. Beim Flanieren durch die deutschen und französischen Viertel stoßen wir nicht nur auf 2000 Jahre Geschichte, sondern auch auf die Spuren zahlreicher Schriftsteller. Unser erstes Ziel ist die lichtdurchflutete gotische KathedraleSt.Etienne - wegen ihrer gewaltigen Fenster ,,Laterne Gottes“ genannt. Wir bestaunen die über 6500 m² großen einzigartigen Fensterflächen von Marc Chagall. Wenn das Licht dort einfällt, leuchten sie so sehr, dass man sprachlos davorsteht. Nach der Mittagspause lernen wir auf einem Spaziergang die Altstadt kennen. Unser Rundgang führt uns durch die vielen kleinen Altstadtgassen, über die schönsten Plätze der Stadt, vorbei an unzähligen, mittelalterlichen Häusern. Nach einer Außenbesichtigung des Centre Pompidou treten wir die Heimreise an. Rückkunft in Karlsruhe ca. 20.00 Uhr.

REISELEITUNG: Dr. Stefan Woltersdorff


Buchtipp:
Literarisches Lothringen. Spaziergänge mit Dichtern und Denkern Europas von Dr. Stefan Woltersdorff

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

5.3.2021 - 5.3.2021 | 1 Tag

Metz

  • Tagesfahrt laut Ausschreibung
    92 €

Dr. Stefan Woltersdorff

Sein Herz schlägt seit jeher für Reisen und Literatur gleichermaßen. Nach seiner Promotion leitete er von 2001 bis 2013 die deutschfranzösische UP Pamina VHS in Weißenburg/Elsass, seitdem arbeitet er als selbständiger Gästeführer, Seminar- und Reiseleiter. Seine Studienreisen laden dazu ein, das Reiseziel auf den Spuren berühmter Dichter und Denker (neu) zu entdecken. "Ich möchte einem breiten Publikum Literatur auf lebendige und sinnliche Weise nahe bringen: bei Spaziergängen, Reisen und Vorträgen, bei Begegnungen mit Autoren…“