... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Kulturferien in Portugal - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+PORPORKUL
Termin:
Preis:
ab 1295 € pro Person

  • Viel freie Zeit für Strand und Meer
  • Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Estremadura
  • Fakultativer Ausflug nach Lissabon

Die Küste der Estremadura

Einst zogen von hier die Seefahrer in die Welt. Heute ist Portugal selbst zum Trend-Reiseziel geworden. In der Estremadura und in Lissabon schlägt das kulturelle Herz des Landes: Königspaläste, Wallfahrtsorte, Burgen der Mauren und Conquistadores gibt es zu entdecken. Die Küste mit ihren wunderbar weißen Sandstränden und schroffen Klippen ist ein Paradies für Segler, Surfer und Sonnenhungrige. Wir gehen es ganz geruhsam an: mit Strandleben und Ausflügen nach Wahl.

1. Tag: Ins Surferparadies
Karlsruhe 4.45 Uhr - Fahrt über Mannheim zum Flughafen Frankfurt. Flug mit LUFTHANSA nach Lissabon und Transfer nach Nazaré. Der idyllische Fischerort mit seinem langen Sandstrand und den berühmten Wellen ist nicht nur bei Surfern beliebt.

2. Tag: Obidos, Stadt der Königinnen
Nazaré - halbtägiger Ausflug nach Obidos. Burgen waren einst das Hochzeitsgeschenk jedes portugiesischen Königs für seine Königin, so auch die maurische Burg von Obidos. Wir spazieren durch die mauerumgürtete Altstadt mit ihren weiß getünchten Häusern. Überall wird der Ginginha angeboten, ein Kirschlikör, den man aus kleinen Schokoladentässchen trinkt. Den müssen auch wir probieren! Weiterfahrt nach Peniche auf einer Halbinsel. Eine sternförmige Festung schützte den betriebsamen Hafen; kleine Lokale bieten Fischspezialitäten an. Am Ende der Landzunge erwartet uns bei den bizarren Felsen des Cabo Carvoeiro ein fantastischer Rundblick.

3. Tag: Freizeit oder Lissabon
Nazaré - ganztägiger Ausflug nach Lissabon (fakultativ). Mal mittelalterlich verwinkelt, mal bürgerlich-elegant, der nahe Ozean immer spürbar: So zeigt sich uns die portugiesische Hauptstadt. Wir besuchen die Kathedrale Sé und blicken von den Zinnen des Castelo São Jorge über die Hügel der Stadt, zu unseren Füßen das Gassengewirr der Alfama. In Belém an der Mündung des Tejo stachen einst die Entdecker in See. Wir besuchen das Hieronymuskloster, ein Denkmal des "Goldenen Zeitalters“, das in kolonialem Reichtum nur so schwelgt. Ebenso berühmt: die köstlichen Cremetörtchen in der Pastelaria von Belém (€ 120,- pro Person, min. 10 Personen)!

4. Tag: Im Nationalpalast von Sintra
Nazaré - ganztägiger Ausflug nach Sintra. In den waldreichen Hügeln westlich von Lissabon errichtete der portugiesische Adel extravagante Residenzen. Das Königsschloss, das älteste des Landes, wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder umgebaut und mit kunstvollen Kacheln und Holzarbeiten ausgestattet. Hoch ragen die Kamine des Küchentraktes über die Dächer - die fremdartige Architektur verrät arabische Einflüsse. Wir erkunden den Palast und die malerische, grüne Stadt.

5. Tag: Freizeit oder Templerburg
Nazaré - Halbtagesausflug nach Tomar (fakultativ). Schon von Weitem erkennen wir die wuchtige Klosterburg Convento do Cristo. Von hier zogen Tempelritter in den Kampf gegen die Mauren. Die Reiseleitung erzählt von Eroberungen, Kampf und Glauben, während wir den riesigen Komplex durchstreifen. Dank der Reichtümer aus Übersee entstand dieses Meisterwerk, in dem sich Gotik, Renaissance und der manuelinische Stil harmonisch verbinden. Zum Schluss bummeln wir durch die stimmungsvolle Altstadt mit ihren blumengeschmückten Kopfsteinpflastergassen (€ 90,- pro Person, min. 10 Personen).

6. Tag: Portugals wichtigste Pilgerstätte
Nazaré - Halbtagesausflug nach Fátima. 6 Mio. Pilger strömen Jahr für Jahr in den Wallfahrtsort, wo die Muttergottes am 13. Mai 1917 drei Hirtenkindern erschien. 70.000 Menschen wurden Zeugen des "Sonnenwunders“. 2017 sprach Papst Franziskus die Geschwister heilig. Neben der klassizistischen Basilika aus den 1950er-Jahren ist inzwischen eine moderne entstanden, der größte Kirchenneubau des 21. Jhs.

7. Tag: Freizeit oder weißes Gold
Nazaré - Halbtagesausflug zu den Salinen von Rio Maior (fakultativ), wo seit dem 12. Jh. Quellsalz gewonnen wird. Im Kalkfelsen gelagertes Steinsalz tritt als Sole an die Oberfläche. In mehr als 400 Becken verdunstet diese. Einst im Besitz des Templerordens, pflegt heute eine Genossenschaft das alte Handwerk in der Saline. Wir lassen uns zeigen, wie alles funktioniert. Das berühmte "Templersalz“ eignet sich gut als Mitbringsel (€ 70,- pro Person, min. 10 Personen)!

8. Tag: Studentenstadt und Fado-Klänge
Nazaré - Tagesausflug nach Coimbra, einer Stadt, die von und mit ihren Studenten lebt - und das seit der Universitätsgründung 1290. Diese erste Universität Portugals erhebt sich am höchsten Punkt. Drinnen beeindruckt uns vor allem die Barock-Bibliothek, die 300.000 wertvolle Bände ihr Eigen nennt. Dann ist Freizeit für einen Stadtbummel. Anschließend dürfen wir uns auf eine Fado-Show freuen! Zu den melancholischen Klängen gibt es eine Portwein-Verkostung.

9. Tag: Freizeit oder Klöster und Legenden
Nazaré - Halbtagesausflug nach Alcobaça (fakultativ). Das fast 900 Jahre alte Zisterzienserkloster ist wunderbar erhalten! In der schlichten Kirche ergründen wir die Baukunst der Zisterzienser und hören von der romantischen Liebe von Pedro und Inês. Nächstes Ziel ist das Nationalheiligtum, das Mosteiro de Santa Maria da Vitória in Batalha. Es ist die Einlösung eines Versprechens: Zum Dank für den Beistand der Gottesmutter im Kampf gegen das kastilische Heer stiftete Johann I. im 14. Jh. den gotischen Prachtbau. Bezaubernd: die "unvollendeten Kapellen“ mit ihren Schnörkeldetails (€ 80,- pro Person, min. 10 Personen).

10. Tag: Adeus!
Nazaré - vormittags Freizeit, mittags Transfer zum Flughafen Lissabon und Rückflug nach Frankfurt. Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 23.00 Uhr).

Reiseleitung: Isabel Branco Ferreira

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Lissabon und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 9 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Likör- und Portweinprobe

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel Miramar Spa

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1295 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1595 €

Hotel Miramar Spa

 
Hotel Miramar SpaHotel Miramar SpaHotel Miramar SpaHotel Miramar SpaHotel Miramar SpaHotel Miramar Spa

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL MIRAMAR SPA mit Blick auf Meer, Strand und die Altstadt von Nazaré. Die modernen Zimmer verfügen über Bad un1295 d WC, Fön, TV, Telefon, Safe, Klimaanlage, Balkon, Minibar und gratis WLAN. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Gegen Aufpreis sind Zimmer mit Meerblick buchbar. Das Restaurant verwöhnt Sie mit regionaler und internationaler Küche. Innen- und Außenpool dienen Ihrer Entspannung.

Isabel Branco Ferreira

ist seit 1979 offizielle Reiseleiterin und hat sich damit einen Traum erfüllt. Ihre "Karriere" begann an der Algarve, seit 1981 führt Sie Besucher durch Lissabon und seine Umgebung. Sie spricht mehrere Sprachen, am liebsten arbeitet sie für deutschsprachige Gäste. Seit 2019 zeigt sie auch Hirsch Gästen mit Liebe und Erfahrung ihre Heimat.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK