... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Kulturferien in Ligurien - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+ITALIGKUL
Termin:
Preis:
ab 1535 € pro Person

  • Barockstadt Genua
  • Villa Hanbury und Serre de la Madone
  • Schifffahrt nach Portofino

Erkundungen entlang der Blumenriviera

Zwischen den Bergen des Apennin und dem Golf von Genua leben in der zweitkleinsten Region Italiens fast zwei Millionen Menschen. Mit modernster Technik produziert Ligurien Blumen, Öl und Wein für die Welt. Das milde Klima zog schon im 19. Jahrhundert vornehmlich betuchte englische Touristen an. Die prächtigen Gartenanlagen legen von ihrer floralen Begeisterung noch heute Zeugnis ab. So bietet Ligurien eine faszinierende Palette von Natur und Kultur zwischen "Mare e Monti“.

1. Tag: Auf nach Ligurien ans Meer!
Mannheim 4.30 Uhr - Karlsruhe 6.00 Uhr - Autobahn Basel - Luzern - Gotthard - Bellinzona - Mailand - Alassio.

2. Tag: Von Gärten und Blumen
Alassio - am Morgen fahren wir nach Ventimiglia. Die Botanischen Gärten der Villa Hanbury sind eng verbunden mit ihrem Schöpfer, dem begüterten Geschäftsmann Thomas Hanbury. Von seinen Reisen brachte Sir Thomas viele exotische Pflanzen mit. Seit 1987 wird die Anlage unter der Leitung der Universität Genua wieder instand gesetzt. Der Weiler Dolceacqua wird beherrscht von der Burgruine des Castello dei Doria, und die Häuser liegen eng zusammengedrängt innerhalb der Mauern. Im hübschen Örtchen Taggia besuchen wir am Nachmittag das Kloster San Domenico. Die Kirche birgt reiche Kunstschätze, der Kreuzgang wird von einem jahrhundertealten Olivenbaum beherrscht.

3. Tag: Freizeit oder Cinque Terre
Alassio - der Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie Ihren Reiseleiter auf eine besondere Fahrt begleiten, auf die andere Seite des Golfes von Genua, nach Levanto. Dort besteigen wir den Zug. In Monterosso al Mare beginnt die Schiffsreise mit dem "Consorzio Marittimo Golfo dei Poeti“ entlang der Cinque Terre. Zuerst ein Fotostopp in Vernazza, wo die farbenprächtigen Häuser an den Felsen zu kleben scheinen. Dann weiter nach Portovenere : Der "Hafen der Venus“ wurde schon zu Römerzeit wegen seiner Schönheit gepriesen. Das Fischerdorf Riomaggiore ist geprägt von einem Gewirr enger Gassen und Treppen. Von hier geht es mit dem Zug zurück nach Levanto und mit dem Bus nach Alassio (€ 60,- pro Person, Mindestteilnehmerzahl 12 Personen).

4. Tag: Italienische Schlager und ligurisches Öl
Alassio - am Morgen unternehmen wir einen Ausflug nach Frankreich. Kurz hinter der Grenze, oberhalb von Menton, liegt der Garten Serre de la Madone. Lawrence Johnston, ein in Paris geborener Amerikaner, schuf hier seinen Wintergarten. Zurück in San Remo, Hauptort der Blumenindustrie und des Festival della Canzone Italiana, unternehmen wir einen Spaziergang zur Kathedrale San Siro und zum Palazzo Borrea d´Olmo mit dem Museo Civico. In Imperia besuchen wir das Museo dell´Olivo und verkosten das ligurische Olivenöl der Fratelli Carli.

5. Tag: La Superba, die alte Seerepublik
Alassio - heute steht die Hauptstadt Genua auf dem Programm. Der Spaziergang führt vorbei am Palazzo Ducale zur Kathedrale San Lorenzo mit seinem Domschatz. Entlang der prachtvollen Fassaden der Paläste in der Via Garibaldi besuchen wir den Palazzo Rosso und seine Sammlungen und blicken vom Belvedere über die Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht statten Sie Renzo Pianos berühmtem Aquarium am Hafen einen Besuch ab.

6. Tag: Entlang der Riviera di Ponente
Alassio - bei Albissola Marina liegt die herrschaftliche Villa Faraggiana. Die eleganten Innenräume und die prachtvolle Galleria delle Feste zeugen vom aristokratischen Lebensgefühl des 18. und 19. Jhs. Im nahe gelegenen Savona haben die Päpste aus dem Hause della Rovere ihre Zeichen hinterlassen. In der Kathedrale erinnert die Sixtinische Kapelle in elegantem Rokokodekor an die Eltern der Stifter. In Noli besuchen wir die Kirche San Paragorio, eine der ältesten romanischen Bauten Liguriens.

7. Tag: Ein freier Urlaubstag für Sie!

8. Tag: "Portofino, kleiner Hafen…“
Alassio - am Morgen Fahrt nach Rapallo. Dort besteigen wir ein Schiff, welches uns nach San Fruttuoso bringt. Die kleine Abtei ist sehr alt und war ein bedeutendes Kloster; in ihrem Kreuzgang befinden sich auch Gräber der Familie Doria. Das elegante Portofino ist noch heute Treffpunkt der Reichen und Schönen. In Santa Margherita Ligure besuchen wir die Villa Durazzo und blicken vom Park aus über die Stadt.

9. Tag: La Spezia und Sestri Levante
Alassio - wieder geht es auf die andere Seite des Golfes. Die Basilika San Salvatore dei Fieschi bei Lavagna ist eines der bedeutendsten romanisch-gotischen Bauwerke Liguriens. Im hübschen Ort Sestri Levante besuchen wir die Galleria Rizzi und ihre schönen Sammlungen und verbringen eine angenehme Mittagspause. Die Hafenstadt La Spezia wurde durch den Gewürzhandel berühmt. Das hervorragende Museum Amedeo Lia ist am Nachmittag unser Ziel.

10. Tag: Auf historischen Spuren
Alassio - Fahrt nach Albenga. Neben der Kathedrale steht die Taufkapelle, der einzige intakte Bau aus spätrömischer Zeit. Nach dem Diözesanmuseum besichtigen wir mit unserem Reiseleiter den Palazzo Oddo. Was es mit dem "Piatto blu“ wohl auf sich hat? Am Nachmittag besuchen wir die Grotte di Toirano und bewundern in Finalborgo die Collegiata San Biagio.

11. Tag: Addio Liguria!
Alassio - über Mailand - Gotthard - Basel nach Karlsruhe (ca. 21.00 Uhr) und Mannheim (ca. 22.00 Uhr).

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 10 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrt
  • Ölprobe

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Hotel Spiaggia

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1535 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1755 €

zubuchbare Optionen

  • Ausflug Cinque Terre
    60 €

Hotel Spiaggia

 
Hotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel SpiaggiaHotel Spiaggia

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL SPIAGGIA in Alassio, direkt am Meer gelegen. Die per Lift erreichbaren Zimmer haben Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe, Klimaanlage und gratis WLAN. Am Morgen erwartet Sie ein amerikanisches Frühstücksbuffet, das 4-Gang-Wahlmenu am Abend wird durch ein Salatbuffet ergänzt. Aufenthaltsräume sowie eine Bar stehen Ihnen zum Verweilen zur Verfügung.

Michael Böttcher

studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Geschichte an der Johann Wolfgang Goethe Universität in seiner Geburtsstadt Frankfurt am Main. Seit 1990 leitet er erfolgreich Hirsch Reisen, wobei sich das Spektrum seiner Ziele kontinuierlich erweiterte. Mit großem Engagement und profundem Wissen gelingt es ihm immer wieder, seine Reisenden für die Kunst und Kultur der Gastländer zu begeistern. Gelobt werden seine humor- und stilvolle Art, auf die Kunden zuzugehen und sie für die Eigenheiten des Landes zu öffnen.