... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Kloster Maulbronn und Schloss Bruchsal (Blick hinter die Kulissen) - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+DEUMAUKLOTAG
Termin:
Preis:
ab 85 € pro Person

  • UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn
  • Fürstlicher Glanz in Schloss Bruchsal
  • Blick hinter die Kulissen

Klosterstadt und Fürstenglanz

Die Zisterzienser als Bauherren: Das ist die Garantie für mittelalterliche Baukunst erster Güte. Die außergewöhnliche Stimmung im Kloster bietet noch heute starke Eindrücke! Auch in Bruchsal wirkten anspruchsvolle Bauherren - hier waren es die Fürstbischöfe von Speyer, die für Glanz sorgten. In doppelter Weise, im Mittelalter wie im barocken 18. Jahrhundert, werden wir den engen kulturellen Beziehungen Frankreichs zum deutschen Südwesten nachspüren. Der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg persönlich, Michael Hörrmann, zeigt uns "seine“ Monumente und gibt Einblicke auch hinter die Kulissen!

Karlsruhe 9.10 Uhr - Fahrt nach Maulbronn. Die einstige Zisterzienserabtei liegt eingebettet in die liebliche, von Weinbergen umsäumte Landschaft des Strombergs. Wir tauchen ein in die Welt des Klosters und blicken in sonst verschlossene Räume - die Bruderhalle, den großen Keller, die Turmstube und den Infirmeriegang. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr im Klosterrestaurant (fakultativ). Am Nachmittag erleben wir in Bruchsal fürstlichen Glanz. Wir hören über die außergewöhnliche Architektur, die Spätbarock und Rokoko verbindet, und über faszinierende Persönlichkeiten wie der berühmte Architekt Balthasar Neumann. Nur für uns öffnen sich das Hofkontrollamt mit dem Fasskeller und das Lapidarium! Nach einer unterhaltsamen Führung bleibt Zeit für einen Kaffee, einen Besuch des originellen Musikautomatenmuseums oder einen Spaziergang im idyllischen Garten. Rückkehr nach Karlsruhe (Ankunft ca. 18.30 Uhr).

REISELEITUNG: Michael Hörrmann

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus mit allem Komfort
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Privatführungen

Min. 12, max 29 Teilnehmer

Anmeldung zum Mittagessen bitte bis 14 Tage vorher. Auswahl und Bezahlung direkt vor Ort im Restaurant.

Dies Fahrt findet statt in Kooperation mit der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe.

25.9.2021 - 25.9.2021 | 1 Tag

Tagesfahrt Maulbronn und Bruchsal

  • Fahrt, Eintritt und Führungen
    85 €

zubuchbare Optionen

  • Abschlag für Mitglieder des ccfa Karlsruhe
    -9 €
  • Kompensation der CO2-Emission Ihrer Hirsch-Reise
    1 €

Michael Hörrmann

ist Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. 1985 legte er in Tübingen sein Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Geschichte und Sport ab. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Württembergischen Landesmuseum Stuttgart und im Heimatmuseum Reutlingen, bevor er 1989 in vergleichbarer Position ans Haus der Geschichte Baden-Württemberg wechselte. Im Jahr 2000 wurde er Leiter des Referats Landesmarketing im Staatsministerium Baden-Württemberg, 2008 dann Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Er fungiert außerdem als Geschäftsführer der Deutschordensmuseums gGmbH in Bad Mergentheim und Vorsitzender des Vereins Schlösser und Gärten in Deutschland.