... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Jahreswechsel in Madrid - 5 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,6 aus
35 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+SPAMADSIL
Termin:
Preis:
ab 1335 € pro Person

  • Hochkarätige Kunst in Madrids schönsten Museen
  • Traditionelles Silvesteressen
  • Imponierendes Toledo

Kunst und Lebensfreude im Herzen Spaniens

Dass Philipp II. seinen Herrschersitz in dieses 3000-Seelendorf verlegte, hing mit dessen Lage exakt in der Mitte Spaniens zusammen. Madrid avancierte zur Hauptstadt eines weltumspannenden Reiches und erlebte im "Siglo de Oro“ eine Blüte ohnegleichen. Die Metropole von heute ist modern und aufregend, ein Mekka der Kunst, sympathisch und voller Leben auf seinen schönen Plätzen und in Altstadtvierteln, wo man bisweilen den Charme des Dorfes von einst erspüren kann.

1. Tag: Auftakt im Herzen der Stadt
Karlsruhe 5.30 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt - Flug mit LUFTHANSA nach Madrid. Mit dem Bus geht es zur Rundfahrt und ersten Entdeckungen. Auf der Castellana fahren wir von der Puerta de Castilla zum Estadio Santiago Bernabeu de Real Madrid. Über die Plaza de Colón kommen wir zur Plaza de Cibeles, mit dem ehemaligen Postgebäude und einem wunderbaren Panoramablick über ganz Madrid. Die Gran Via führt uns zur Plaza de España, wo das monumentale Cervantes-Denkmal an den vor 400 Jahren verstorbenen Nationaldichter erinnert; Don Quijote und Sancho Panza aus Bronze kontrastieren mit den Fassaden der Nachkriegsjahre.

2. Tag: Kunst der Könige: der Prado
Madrid - Besuch im Königin-Sofia-Kunstzentrum - eine exzellente Sammlung moderner spanischer Malerei mit Werken von Dalí, Miró, Juan Gris und Antoni Tàpies. Hauptattraktion ist Picassos Jahrhundertwerk " Guernica“, das erst nach Ende des Franco-Regimes aus New York nach Madrid kam. Danach haben Sie sich eine Mittagspause verdient! Am Nachmittag geht es in den Prado, eine der bedeutendsten Gemäldegalerien der Welt. Wir widmen uns der Malerei des" Siglo de Oro“, vertreten durch den genialen Velázquez, den "Mönchsmaler“ Zurbarán und die Helldunkel-Malerei Riberas und Murillos. Die weltgrößte Goya-Sammlung gibt einen hervorragenden Überblick über das Schaffen des letzten großen Malers Spaniens vor der Moderne. Mit Tizian lernen wir den ersten nicht-spanischen Hofmaler kennen; sein Schüler El Greco führt uns in die Welt des Manierismus. Den Abschluss bilden die schönsten Meisterwerke der deutschen und niederländischen Abteilung, u.a. von Dürer und Hieronymus Bosch.

3. Tag: Madrids Kunstmeile und Silvesterfeier
Madrid - wieder geht es auf den Paseo del Arte. In einem alten Adelspalast entstand ein Kunsttempel für die Privatsammlung Thyssen-Bornemisza. Hier erleben wir einen vorzüglichen Querschnitt durch die Geschichte der Malerei; Schwerpunkt sind die französischen Impressionisten. Der Nachmittag ist frei. Wer will wirft einen Blick ins neue Kulturzentrum CaixaForum, einen spektakulären Bau des Architekturbüros Herzog & de Meuron mit Café und hängendem Garten. Ihre Reiseleiterin gibt gern weitere Tipps. Den Silvesterabend begehen wir wie die Spanier mit einem schmackhaften Essen. Im Restaurant Samarkanda im tropischen Garten des Atocha Bahnhofs ist für uns reserviert. Um Mitternacht stoßen wir auf das neue Jahr an. Übrigens: In Spanien ist es Brauch, zu jedem Glockenschlag des Silvesterläutens eine Weintraube zu verzehren und sich dabei etwas zu wünschen: Das bringt Glück im neuen Jahr!

4. Tag: Gemütlicher Neujahrsspaziergang
Madrid - am späten Vormittag unternehmen wir einen gemütlichen Spaziergang durch den Retiro-Park. Bei Kathedrale und Königspalast setzen wir unseren Rundgang fort: Von der Plaza de Oriente, gesäumt von der prächtigen Schaufassade des Königspalastes, spazieren wir zur Plaza Mayor, dem arkadengesäumten historischen Hauptplatz mit seinen vielen Straßencafés. Unser Rundgang endet an der Puerta del Sol im Herzen der Stadt.

5. Tag: Stadt der drei Kulturen
Madrid - ein Ausflug führt ins stolze Toledo. Schon die Lage auf einem vom Tajo umflossenen Granitfelsen ist imponierend: Beim Umfahren der Stadt genießen wir den Blick von allen Seiten. Unsere Reiseleiterin zeigt uns die einzigartige Kathedrale ; mit der Kunstsammlung in der Sakristei besitzt sie einen "Prado im Kleinen“. Nach einem Blick auf El Grecos Hauptwerk "Das Begräbnis des Grafen von Orgaz“ spazieren wir ins ehemalige Judenviertel Judería. In der Synagoge Santa María la Blanca begegnet uns der dekorative Mudéjar-Stil, in dem sich maurische, jüdische und christliche Tradition verbinden. Die Klosterkirche San Juan de los Reyes hatten die katholischen Könige einst als ihre Grabstätte geplant. Wer noch ein Souvenir braucht: Toledo ist bekannt für sein "Mazapán“. Transfer zum Flughafen - Flug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 22.30 Uhr).

Reiseleitung: Angela Mallavia

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Madrid und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Silvester-Dinner (inkl. Getränke)
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Frühbucherrabatt € 50,- bis 31. August!

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel AC Carlton by Marriott Madrid

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1335 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1595 €

zubuchbare Optionen

  • Halbpension (3 Abendessen)
    135 €

Hotel AC Carlton by Marriott Madrid

 
Hotel AC Carlton by Marriott MadridHotel AC Carlton by Marriott MadridHotel AC Carlton by Marriott Madrid

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL AC CARLTON BY MARRIOTT im Herzen von Madrid. Die modernen und klimatisierten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, Minibar (gegen Gebühr), Telefon, TV und WLAN. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück.

Angela Mallavia

studierte Klavier am königlichen Konservatorium sowie Tourismus an der Staatlichen Universität Complutense in Madrid. Ihre Zusatzausbildung in Kunstgeschichte führte sie nach London und Florenz. Deutsch erlernte sie am Goetheinstitut in Madrid sowie während ihres 10-monatigen Aufenthaltes in Frankfurt am Main. Seit 1995 zeigt sie als staatlich geprüfte Reiseleiterin im Auftrag renommierter Reiseveranstalter neben englisch-sprachigen hauptsächlich Gästen aus Deutschland ihre Heimatstadt Madrid, später die Provinz Kastilien und Leon sowie seit 2000 auch die Provinz Toledo. Dabei versteht sie es differenzierte und vielfältige Perspektiven zu vermitteln und nicht zuletzt durch die Musik ihr Land den Besuchern nahe zu bringen.