... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Im Orangenhain der Argolis - 6 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,2 aus
5 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+GRIMYKSIL
Termin:
Preis:
ab 1395 € pro Person

  • Idyllischer Standort – das Hafenstädtchen Nafplion
  • Antike Hochkaräter – Mykene und Epidauros
  • Inselausflug nach Poros

Jahresausklang auf dem Peloponnes

Der Peloponnes, das gebirgige griechische Kernland, ragt im Süden wie vier Finger einer Hand in die Ägäis. Die herrliche Landschaft mit sanften Hügeln, weiten Buchten, Oliven- und Zitronenhainen lädt zu einem Streifzug durch die Jahrtausende ein. Das reizvolle Städtchen Nafplion mit seinen engen Gassen, lauschigen Plätzen und der schönen Uferpromenade am Argolischen Golf ist idealer Ausgangspunkt für unsere Erkundungen. Die Abendessen genießen wir in einheimischen Tavernen.

1. Tag: Kalimera!
Karlsruhe 8.00 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt und Flug mit LUFTHANSA nach Athen. Entlang des Saronischen Golfs und über den berühmten Kanal von Korinth mit imposantem Blick kommen wir auf den Peloponnes. Unser Ziel ist Nafplion. Das hübsche Städtchen, die erste Hauptstadt Griechenlands, liegt am Fuß eines mächtigen Felsvorsprungs am Argolischen Golf und wird von Festungen der Venezianer überragt.

2. Tag: Im Palast des Agamemnon
Nafplion - Fahrt nach Mykene. Die Burg des sagenhaften Königs Agamemnon war Zentrum der ersten Hochkultur auf dem europäischen Festland. Mächtig und wehrhaft präsentiert sie sich noch heute dem Besucher mit ihren Zyklopenmauern und dem berühmten Löwentor. Heinrich Schliemann hob bei den Ausgrabungen der Königsgräber einen ungeheuren Goldschatz. Im Winter genießt man die Einsamkeit vor dem Löwentor, angesichts der geschichtsträchtigen Steine "im innersten Winkel des rossenährenden Argos“, wie Homer schrieb. Das Museum mit den neuen Funden aus der Burg ergänzt das Bild der prächtigen Anlage. Nun gilt es Argos kennenzulernen. Unsere Reiseleiterin führt uns zu den Ausgrabungsstätten zu Füßen des Larissa-Bergs mit den römischen Thermen und dem in den Berg gebauten Theater, eines der größten Griechenlands. Zurück in Nafplion Aufenthalt in der Altstadt mit ihrem mediterranen Flair und der schönen Hafenpromenade.

3. Tag: Von Heldentaten und Löwenblut
Nafplion - Fahrt nach Nemea. Im Stadion hören wir von Herakles, der hier den unverwundbaren Löwen bezwang, und besichtigen den romantisch gelegenen Zeus-Tempel. Zurück in Nafplion besuchen wir eine der ältesten Ouzo-Destillerien Griechenlands – eine Kostprobe darf nicht fehlen! Auch diesen Abend verbringen wir in einer typisch griechischen Taverne. Übrigens: Beim Jahreswechsel schneiden die Griechen einen besonderen Basileios-Kuchen an, die Vassilopita. Er enthält eine Münze, und derjenige, der die Münze bekommt, hat das ganze Jahr über Glück!

4. Tag: Inselausflug zu Neujahr
Nafplion - durch schier endlose Zitronen- und Orangenhaine der nördlichen Argolis fahren wir nach Galatas. Hier besteigen wir ein Boot, das uns auf die saronische Insel Poros bringt. Weiß gekalkte Häuser ziehen sich die Berghänge der kleinen Vulkaninsel entlang, ein Glockenturm mit blauer Kuppel überragt die kleine Inselhauptstadt. Wir bummeln durch die Hafenstraße, wo Yachten vor Anker liegen, und essen in einer Taverne zu Mittag. Rückfahrt nach Nafplion und Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag: Reiche Funde und großes Theater
Nafplion - wir besuchen das frisch renovierte Archäologische Museum. Die Vielfalt an Funden – darunter etliche Kleinodien – bezeugt, dass die Argolis in mykenischer Zeit dicht besiedelt war. Dann fahren wir nach Epidauros, der idyllischen Kultstätte des Gottes der Heilkunde – Asklepios, und berühmter Kurort der Antike. Das besterhaltene Theater Griechenlands mit seiner unglaublichen Akustik wird noch heute genutzt.

6. Tag: Abschied von der Argolis
Nafplion - über der Stadt thront die weitläufige venezianische Burg Palamidi. Sie ist ein würdiger Abschluss der Reise, denn der Blick auf Bucht und Berge ist traumhaft! Dann machen wir uns über den Kanal von Korinth auf den Weg zum Flughafen Athen. Rückflug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 19.30 Uhr).

Reiseleitung: Marina Aloupi

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Athen und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Mittag- oder Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Ippoliti

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1395 €
  • Doppelzimmer Deluxe mit Bad oder Dusche und WC
    1525 €
  • Doppel zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    1675 €

Hotel Ippoliti

 
Hotel IppolitiHotel Ippoliti

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL IPPOLITI in Nafplion, einem eleganten und komplett renovierten Haus aus dem 19. Jahrhundert. Die großzügigen Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, WLAN, Safe, Minibar und Zentralheizung. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. In den Tag starten Sie mit einem feinen Frühstücksbuffet mit traditionellen, hausgemachten Speisen.

Marina Aloupi

Wurde in Athen geboren und ist auch dort aufgewachsen. Während ihres Studiums der Politischen Ökonomie in Athen und der Klassischen Archäologie in Tübingen, wo sie 20 Jahre lang lebte, absolvierte sie die Reiseleiterausbildung. Seit 1986 führt sie Hirsch Reisen in allen Teilen Griechenlands mit großem Erfolg. Unseren Gästen bringt sie die geschichtlichen Besonderheiten ihres Landes mit Achtsamkeit und einfühlsamen Vorträgen näher.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK