... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Hexen im Elsass - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2020+FRAELSBOU
Termin:
Preis:
ab 85 € pro Person

  • Sagenumwobene Orte im Elsass
  • Bast- und Michelsberg
  • Romanische Kirchen in Neuwiller

Halloween steht vor der Tür, und auch im Elsass sammeln sich die Hexen und Geister an ihren traditionellen Tanzplätzen: auf dem Michelsberg bei Zabern und dem Bastberg bei Buchsweiler. An beiden Orten werden heidnische Spuren gezeigt und erläutert und traditionelle Spukgeschichten erzählt. Daneben sehen wir Teufelsfratzen an romanischen Kirchen und hören vom Schicksal einiger einst als Hexen verfolgter Frauen. Ein schaurig-schöner Ausflug! Festes Schuhwerk erforderlich.

Karlsruhe 8.10 Uhr - Fahrt über Kehl nach Zabern. Die Fahrt führt uns ins elsässische Hanauerland, das für seine Gespenstergeschichten bekannt ist. Vormittags besuchen wir die einstige Residenzstadt Bouxwiller. Dort hören wir die Geschichte vom "Scheeni Bärwel“, das im 15. Jh. als Hexe verbrannt wurde, und von Marie Hart, gegen die im 20. Jh. aus ganz anderen Gründen eine "Hexenjagd“ veranstaltet wurde. Wir unternehmen wir einen kleinen Spaziergang auf den nahe gelegenen Bastberg, einen sagenumwobenen Hexentanzplatz. Zu Mittag kehren wir im S'Bastberger Stuewe, einem urigen Restaurant, das mit Hexen verziert und auch als "S´Bastberger Haxe-Stuewel“ bekannt ist, ein (fakultativ, Buchung bitte bei Anmeldung). Am Nachmittag besichtigen wir die romanischen Kirchen von Neuwiller-les-Saverne und fahren zum Abschluss auf den Mont Saint-Michel (Michelsberg), wo wir Relikte aus heidnischer Vorzeit sowie ein angebliches Hexengrab sehen. Rückfahrt nach Karlsruhe (Ankunft ca. 19.00 Uhr).

Reiseleitung: Dr. Stefan Woltersdorff

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

23.10.2020 - 23.10.2020 | 1 Tag

Elsass

  • Tagesfahrt ins Elsass
    85 €

zubuchbare Optionen

  • Mittagessen
    22 €

Dr. Stefan Woltersdorff

Sein Herz schlägt seit jeher für Reisen und Literatur gleichermaßen. Nach seiner Promotion leitete er von 2001 bis 2013 die deutschfranzösische UP Pamina VHS in Weißenburg/Elsass, seitdem arbeitet er als selbständiger Gästeführer, Seminar- und Reiseleiter. Seine Studienreisen laden dazu ein, das Reiseziel auf den Spuren berühmter Dichter und Denker (neu) zu entdecken. "Ich möchte einem breiten Publikum Literatur auf lebendige und sinnliche Weise nahe bringen: bei Spaziergängen, Reisen und Vorträgen, bei Begegnungen mit Autoren…“