... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Hamburg mit Elbphilharmonie - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+DEUHAMELBTRA
Termin:
Preis:
ab 995 € pro Person

  • Ticket inklusive - La Traviata im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Ausführliche Stadtrundfahrt und freie Zeit
  • Gehobenes Hotel in zentraler Lage

Teodor Currentzis dirigiert La Traviata

Im Januar 2017 öffnete die Elbphilharmonie. Ein Konzertsaal wie es ihn weltweit noch nie gab! Ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, ausgefeilter Akustik und der einzigartigen Lage. Auf einem historischen Kaispeicher im Hamburger Hafen thront das neue Wahrzeichen der Stadt und bläht seine gläsernen Segel im Wind. Ein Konzert in der Elbphilharmonie ist das aufregendste Musikereignis des Jahres - und der Höhepunkt dieser Hamburg-Reise!

1. Tag: Hamburger Hafen - Tor zur Welt
Karlsruhe 6.00 Uhr - Fahrt über Mannheim auf der Autobahn Frankfurt - Kassel - Hannover. In Hamburg angekommen heißt es: "Leinen los zur Hafenrundfahrt!“ (fakultativ, wetterabhängig). Der zweitgrößte Hafen Europas stimmt uns bestens auf unser Hamburg-Wochenende ein: mit Ozeanriesen, Container- und Kreuzfahrt-Terminals, Docks und der Speicherstadt als faszinierende Kulisse.

2. Tag: Die schönsten Seiten der Stadt
Hamburg - unsere Stadtführerin lädt ein zur Rundfahrt! Entlang der Außen- und Binnenalster, der Top-Lage für die vornehmsten Villen, kommen wir zum Rathaus, Sitz von Bürgerschaft und Senat. Hamburgs Wahrzeichen, den barocken "Michel“ mit seinem markanten Turm, besichtigen wir auch von innen. Über die "sündige Meile“ St. Pauli und die Landungsbrücken in die denkmalgeschützte Speicherstadt, seit kurzem UNESCO-Weltkulturerbe. Hier lagern noch heute Orientteppiche, Gewürze, Kaffee und Tee, auch kleine Museen sind eingezogen. Eines der größten urbanen Bauprojekte Europas war die HafenCity mit der spektakulären Elbphilharmonie. Der Nachmittag und der Abend sind frei für eigene Unternehmungen!

3. Tag: Romantische Malerei und großes Konzert
Hamburg - am Vormittag besuchen wir die Hamburger Kunsthalle. Nach umfangreicher Sanierung ist eine der schönsten Kunstsammlungen Deutschlands wieder zu sehen. Ein Kunstexperte führt durch die Highlights der Ausstellung und zeigt uns, wie Caspar David Friedrich die Landschaftsmalerei revolutionierte. Wer will, bleibt noch ein bisschen länger; zum Hotel kehrt jeder selbst zurück. Der Nachmittag ist frei. Um 18.00 Uhr bringt uns der Bus zur Elbphilharmonie - so bleibt genug Zeit zum Schauen und Staunen. Über roten Backsteinmauern erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Herzstück ist der Große Saal, ein Konzertsaal der Weltklasse mit ausgefeilter Akustik. Um 20.00 Uhr beginnt Verdis La Traviata. Anschließend Rücktransfer zum Hotel.

4. Tag: Rückfahrt
Hamburg - noch ganz beschwingt treten wir die Rückfahrt an: Über Hannover - Kassel - Frankfurt - Mannheim erreichen wir Karlsruhe gegen 19.00 Uhr.

Ihr Hotel
Sie wohnen im 2015 eröffneten ****Sterne HOTEL HYPERION HAMBURG, in der Nähe der Speicherstadt und der Einkaufsstraßen im Zentrum. Die Zimmer in modernem Design sind ausgestattet mit Dusche und WC, Fön, Telefon, WLAN, Minibar, Safe, TV und Klimaanlage. Morgens erwartet Sie ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Im Restaurant und an der Bar in der elften Etage können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Erholung finden Sie im Wellnessbereich mit Whirlpoolwanne.

Teodor Currentzis
dirigiert
LA TRAVIATA

musicAeterna Chor
Nadezhda Pavlova Violetta Valéry
Airam Hernández Alfredo Germont
Dimitris Tiliakos Giorgio Germont

"Sein Dirigat erstaunte, überraschte und faszinierte schließlich selbst Verdierfahrene Kritiker“, hieß es in der Presse, nachdem Teodor Currentzis Verdis "La Traviata“ 2016 in seiner derzeitigen Haupt-Wirkungsstätte im russischen Perm aufführte. "So frisch und gefühlvoll, ohne ins Gefühlsduselige abzurutschen, hatte man diesen Opernklassiker im Walzertakt wohl noch nie gehört.“

Mit "La Traviata“ betrat Mitte des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal in der Geschichte der Oper eine zeitgenössische Figur die Opernbühne. Verdi gelang damit nicht nur ein brandaktuelles Werk, sondern vor allem das anrührende Porträt einer von der Gesellschaft geächteten Frau - gezeichnet mit den Mitteln musikalischer Psychologisierungskunst.

Mit großem Feingefühl setzt der genuine Musikdramatiker Verdi die Musik hier zur Charakterisierung der Titelprotagonistin aus Alexandre Dumas Romanvorlage "Die Kameliendame“ ein: die funkelnden Koloraturen für die vergnügungssüchtige Lebedame und Kurtisane des Anfangs, die naturalistische Deklamation für die aufrichtig liebende Frau am Ende des Werkes.

Wie kaum ein anderer Komponist blickt er dabei in die Seelen der Figuren und zeigt sie mit all ihren Schwächen und Emotionen, in Freud und Leid, in Liebe und Verzweiflung - und hält dem Publikum dabei nicht selten einen Spiegel vors Gesicht.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Privatführung in der Kunsthalle
  • Konzertkarte in der Elbphilharmonie 2. Kategorie

Min. 12 Teilnehmer

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Hyperion Hamburg

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad und WC
    995 €
  • Einzelzimmer mit Bad und WC
    1135 €

Hotel Hyperion Hamburg

 
Hotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion Hamburg

Sie wohnen im 2015 eröffneten ****Sterne HOTEL HYPERION HAMBURG, in der Nähe der Speicherstadt und der Einkaufsstraßen im Zentrum. Die Zimmer in modernem Design sind ausgestattet mit Dusche und WC, Fön, Telefon, WLAN-Zugang, Minibar, Safe, Flatscreen-TV und Klimaanlage. Morgens erwartet Sie ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Im Restaurant und an der Bar in der elften Etage können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Erholung finden Sie im Wellnessbereich mit Whirlpoolwanne.

Christa Kolberg

absolvierte ihre Ausbildung als offizielle Gästeführerin bei der Tourismus Zentrale Hamburg. Sie ist seit 1992 für Hirsch Reisen tätig. Mit großer Freude bringt sie ihren Gästen die Sehenswürdigkeiten der lebendigen Hansestadt näher.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK