... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Hafenstädte und Ostseefjorde - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2021+DEUSCHLEI
Termin:
Preis:
ab 925 € pro Person

  • Maritimes Flair: Kiel und Eckernförde
  • Dänisches Erbe: Flensburg und Schloss Glücksburg
  • Ostseefjord Schlei: Dorfromantik und Naturschutzgebiet

Unbekanntes Schleswig-Holstein

Im hohen Norden Deutschlands ist die Nähe zu den skandinavischen Nachbarn stets spürbar. Seefahrt, Handel und Fischerei prägen die Region seit Jahrhunderten. Eine flache-gewellte Landschaft mit Sandstränden, Steilküsten und Meeresarmen, die viele Kilometer ins Land einschneiden. An Kieler Förde, Eckernförde, Flensburger Förde und an der Schlei, dem größten dieser "Fjorde“, faszinieren uns lebendige Hafenstädte, romantische Dörfer und die wilden Naturschutzgebiete der Küsten.

1. TAG: In den hohen Norden
Karlsruhe 7.10 Uhr - Fahrt über Mannheim auf der Autobahn Frankfurt - Kassel - Hannover - Hamburg nach Schleswig an der Schlei. Mit ihrer Wikinger-Vergangenheit, der schönen Altstadt und der historischen Fischersiedlung auf dem Holm ist die Stadt uns gleich sympathisch.

2. TAG: Von Grachten und Deichen
Schleswig -
Fahrt nach Friedrichstadt, einer Holländersiedlung aus dem 17. Jh. mit typischen Treppengiebel-Bauten. Am besten wirken diese vom Wasser aus - also auf zur Grachtenfahrt! Anschließend durchfahren wir das Kohlanbaugebiet - 80 Millionen Kohlköpfe gedeihen hier jährlich auf fruchtbarem Marschland. Der Kampf gegen Sturmfluten begleitet die Küstenbewohner seit Jahrhunderten. Über Dithmarschen erreichen wir das Eidersperrwerk, das größte deutsche Küstenschutzwerk mit seinen 40 m breiten Fluttoren. Weiter geht es nach Husum. "Graue Stadt am Meer“ nannte Husums berühmter Sohn Theodor Storm seine Heimatstadt in einem Gedicht - uns präsentiert sie sich bunt und freundlich.

3. TAG: Ostseehäfen Kiel und Eckernförde
Schleswig -
Fahrt in die Landeshauptstadt Kiel. In der "Sailing City“ begeben wir uns gleich zum Hafen, dem Herzen der Stadt, und beobachten die Einfahrt eines Kreuzfahrtschiffes am Norwegen-Kai. Die Skandinavienfähren machen quasi direkt in der Innenstadt fest und prägen das Stadtbild. Über die Holtenauer Brücke begeben wir uns zu den Schleusen und genießen beim Spaziergang entlang der Flaniermeile "Kiellinie“ den Anblick der Kieler Förde. Dann ist Freizeit - gönnen Sie sich ein Fischbrötchen! Am Nachmittag fahren wir ins Ostseebad Eckernförde, bummeln über die einladende Promenade mit Blick auf die Segelyachten und Fischkutter im Hafen.

4. TAG: Dänisches Erbe in Flensburg und Glücksburg
Schleswig -
Fahrt nach Flensburg. Dass die Stadt viele Jahrhunderte lang zu Dänemark gehörte, spürt man noch immer. Wir spazieren durch hübsche Altstadtgassen auf den Spuren der 700-jährigen Geschichte, bewundern die Backsteingotik der St. Nikolai-Kirche, schauen in schöne Kaufmannshöfe, deren einstige Besitzer durch den Handel mit Rohrzucker und Rum aus der Karibik ihr Vermögen machten. Nach der Mittagspause fahren wir zum Schloss Glücksburg, einem Wasserschloss auf dem Gelände eines mittelalterlichen Zisterzienserklosters. Erbaut im 16. Jh. von Johann dem Jüngeren, dänischer Königssohn und Herzog zu Schleswig-Holstein, ist es bis heute beinahe unverändert erhalten und gibt ein plastisches Bild vom Hofleben vergangener Zeiten wieder. Glücksburg gehört zu den wichtigsten Residenzen Nordeuropas und gilt als "die Wiege der Königshäuser“. Rückfahrt über das Naturschutzgebiet Geltinger Birk an der nordöstlichen Landspitze der Flensburger Förde -vielleicht können wir Seeadler beobachten - und die Halbinsel Schwansen.

5. TAG: Idylle pur - Ostseearm Schlei
Schleswig -
die Schlei ist ein 42 km langer Ostseefjord. Eingebettet zwischen weiten grünen Wiesen und Wäldern liegen charmante kleine Dörfer mit prächtigen Gutshöfen und Reetdachhäusern. Begleitet von schönen Ausblicken fahren wir durch die Schleidörfer in die Hafenstadt Kappeln. Größte Attraktion ist der einzigartige, letzte funktionstüchtige Heringszaun Europas, dessen Technik auf das 15. Jh. zurückgeht. Immer enger zulaufende Flechtzäune auf 2.000 Pfählen trieben die reichen Heringsschwärme mit der Strömung in die Enge. Wo sich einst Fischer und "Schleijunker“ erbittert konkurrierten, werden heute alljährlich fröhliche Heringstage gefeiert. Weiter geht’s zum Fischerdorf Maasholm auf einer Halbinsel zwischen Schlei und Ostsee. Mit dem Raddampfer setzen wir zur Lotseninsel Schleimünde mit ihrem grün-weißen Leuchtturm über. Wir fühlen uns, als stünden wir auf dem Wasser! Bei gutem Wetter ist in der Ferne Dänemark zu sehen. Nach einer Kurzführung durch den NABU im Vogelschutzgebiet lassen wir die Umgebung in Ruhe auf uns wirken. Unser Rückweg führt durch Süderbrarup, bekannt aus den "Werner Beinhart“-Comics und als Schauplatz eines beliebten Motorsportfestivals.

6. TAG: Rückreise
Schleswig -
Autobahn Hamburg - Kassel - Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe (ca. 20.00 Uhr).


REISELEITUNG: Ursula Suhr

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Grachtenfahrt

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

11.5.2021 - 16.5.2021 | 6 Tage

Hotel Ringhotel Waldschlösschen

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    925 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1095 €

Hotel Ringhotel Waldschlösschen

 
Hotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel WaldschlösschenHotel Ringhotel Waldschlösschen

Sie wohnen im komfortablen ****Sterne RINGHOTEL WALDSCHLÖSSCHEN in Schleswig. Es liegt ruhig am Stadtrand, direkt am Pöhler Wildgehege. Die Komfortzimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe und gratis WLAN. Das Hotelrestaurant Olearius empfängt Sie zum reichhaltigen Frühstücksbuffet und zum Abendessen. Die Küche verwendet überwiegend regionale, marktfrische Produkte, Kräuter werden selbst angebaut. Ruhe finden Sie im GartenSpa: Schwimmbad, Saunen, Hot-Whirlpool und gemütliche Ruheliegen stehen gratis zur Verfügung. Anwendungen wie Gesichtsbehandlung oder Massagen sind gegen Gebühr buchbar.

Ursula Suhr

stammt aus Fockbek und ist gelernte Erzieherin. Nach30 Berufsjahren, davon 11 als Kindergartenleiterin, absolvierte sie 2010 die Ausbildung zur zertifizierten Gästeführerin der IHK Schleswig Holstein und machte damit ihre zweite Leidenschaft zu ihrem Beruf. Seitdem zeigt sie interessierten kleinen und großen Gästen ihre Heimat. Die von ihr konzipierte Kinderführung "Butter bei die Fische“ sowie ihre "Nonnenführung“ im St. Johannis Kloster erfreuen sich großer Beliebtheit. In den Wintermonaten schneidert sie begeistert Kleider für ihre Enkeltochter. Seit 2019 führt sie auch Hirsch Reisende in Schleswig-Holstein.