... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Feinschmecker in Portugal - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2020+PORGEN
Termin:
Preis:
ab 1995 € pro Person

  • Die schönsten Städte und Landschaften Portugals
  • Besuch bei regionalen Produzenten
  • Weinverkostungen und Genießer-Mahlzeiten

Genuss zwischen Evora und Lissabon

Im Land der Entdecker begeben wir uns auf kulinarische Entdeckungsreise! Das kleine Portugal hält vielerlei Genüsse für uns parat: Von Evora bis Lissabon, im Douro-Tal und in den Bergen der Estrela besuchen wir regionale Produzenten, verkosten berühmte Weine und versuchen uns auch selbst in der Küche. Neben all den deftigen und süßen Spezialitäten genießen wir das Ambiente historischer Städte, einen Hauch Goldenes Zeitalter und erhalten Einblick in die Wirtschaft von heute.

1. Tag: Auftakt in Evora
Karlsruhe 9.00 Uhr - Transfer über Mannheim zum Flughafen Frankfurt. Flug mit TAP nach Lissabon und Fahrt in die "Stadt des Lichts“ Evora. Wir spazieren zum Dianatempel und rasten beim herrlichen Renaissancebrunnen auf der Praca do Giraldo. Beim gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Lokal genießen wir die unvergleichliche Küche des Alentejo.

2. Tag: Die Genüsse des Alentejo
Evora - in Azaruja erfahren wir in einer Korkfabrik mehr über diesen wichtigen Wirtschaftszweig. Im charmanten Städtchen Montemor-o-novo lernen wir in einem Workshop, wie das berühmte Kompott gemacht wird. Zu Mittag kommen regionale Spezialitäten auf den Tisch, dann fahren wir nach Estremoz, wo wir im Weingut Vila Santa des renommierten Önologen João Portugal Ramos zu einer Weinprobe erwartet werden. Weiterfahrt mit Stopp in Coimbra nach Anadia.

3. Tag: In der Serra da Estrela
Anadia - Fahrt in die idyllische Landschaft der Serra da Estrela. In urigen Orten machen wir Halt, wie in Torre am höchsten Punkt des Gebirges. In Vale de Madeiros probieren wir in einer Käserei den "Queijo da Serra da Estrela“. In Santar werden wir im Landgut Paço dos Cunhas de Santar mit Kellerei empfangen und genießen ein mehrgängiges Menu, begleitet von den edlen Weinen der Dão-Region. Nachmittags Stopp im mittelalterlichen Viseu mit herrschaftlichen Palais und belebten Altstadtgassen im Schatten der Kathedrale. Weiter geht es gen Norden nach Lamego.

4. Tag: Lamego und Favaios
Lamego - besonders beeindruckt uns die Wallfahrtskirche Nossa Senhora dos Remédios im schönsten Rokoko mit Azulejo-Fassade. In Favaios besuchen wir eine Bäckerei, wo noch ganz traditionell im Holzofen gebacken wird. Beim Teig dürfen wir selbst Hand anlegen - und lassen uns den Imbiss mit Brot, Kompott und Käse schmecken! Dazu passt ein Gläschen Moscatel-Wein. Um diesen süßen Tropfen dreht es sich auch in der Weingenossenschaft Adega Cooperativa de Favaios. Wir spazieren zwischen den Reben zur Quinta da Avessada und genießen den fantastischen Blick ins Douro-Tal. Beim Mittagessen unter freiem Himmel tauchen wir geschmacklich in die Aromen des portugiesischen Nordens ein. Zum Schluss Führung in der Önothek.

5. Tag: Schifffahrt auf dem Douro
Lamego - in Pinhão begeben wir uns an Bord eines Schiffes zur Fahrt auf dem Douro. Das Douro-Tal gilt als das älteste Weinbaugebiet der Welt. Schieferterrassen und Reben, wohin das Auge schaut. Das Mittagessen nehmen wir in der Quinta da Pacheca in Peso da Regua ein, dem Zentrum der Portweinregion. Nach einer Führung kosten wir typische Tapas und hauseigene Weine. Weiterfahrt nach Porto.

6. Tag: Porto, die heimliche Hauptstadt
Porto - wir sehen den barocken Klerikerturm, den feudalen Börsenpalast und die wehrhafte Kathedrale. Im malerischen Ribeira-Viertel am steilen Ufer des Douro drängen sich die Granithäuser. Der berühmte Portwein darf natürlich nicht fehlen: In Vila Nova de Gaia verkosten wir ihn. Am Nachmittag lernen wir vom Chefkoch, wie man eine echte "Francesinha“ zubereitet: Dieses Sandwich-Gericht hat bei den Portugiesen Kultstatus!

7. Tag: Nazaré und Obidos
Porto - der idyllische Fischerort Nazaré ist bei Surfern für seine Wellen berühmt. Ebenso bekannt sind die Fischgerichte. Für die Mittagszeit empfehlen sich die "Tascas“, die fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte anbieten. Weiterfahrt nach Obidos und Spaziergang durch die mauerumgürtete Altstadt mit ihren weißgetünchten Häusern. Überall wird die hiesige Spezialität angeboten: ein Kirschlikör, der gern in kleinen Schokoladentässchen serviert wird. Am späten Nachmittag erreichen wir Lissabon. Bei einer Fado-Vorführung lernen wir die melancholische Seite der Portugiesen kennen.

8. Tag: Kochen in Lissabon
Lissabon - auf dem Hügel mit dem mächtigen Castelo de São Jorge erwartet uns ein einmaliger Rundblick. Nach der Besichtigung müssen wir unbedingt die köstlichen Puddingtörtchen "Pasteis de Nata“ probieren! Dann geht es bergab durch das Labyrinth der Gassen der Alfama zur Praça do Comercio am Tejo-Ufer. Der Bus bringt uns nach Belém. Wo einst Schiffe zur Entdeckungsreise in See stachen, ist ein Stadtteil der Superlative entstanden. Das Hieronymus-Kloster, das Entdeckerdenkmal und der Turm von Belém ziehen viele Besucher an. Auf dem Rossio-Platz schlägt das Herz der Stadt. Ein Platz wie eine Bühne - und die besten Plätze sind im Straßencafé! Am Abend lernen wir die portugiesische Küche etwas genauer kennen. Angeleitet vom Chefkoch bereiten wir selbst unser 3-Gänge-Abschieds-Menu vor. "Bom apetite!”

9. Tag: Heimwärts
Lissabon - der Vormittag steht zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt - Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 1.15 Uhr des Folgetags).

Reiseleitung: Maria do Sagrado Coracao de Jesus d'Orey da Camara

  • Flughafentransfers
  • Flüge mit TAP von Frankfurt nach Lissabon und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Rundfahrten in einem landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 8 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Mittag- oder Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Gruppentrinkgelder in den Hotels
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Kostproben laut Programm

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Recht bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen“.

26.10.2020 - 3.11.2020 | 9 Tage

Portugal Feinschmecker

Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1995 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    2355 €

Portugal Feinschmecker

Anadia Hotel Curia Palace,Hotel My Story Tejo, ZimmerbeispielAnadia Hotel Curia Palace, ZimmerbeispielAnadia Hotel Curia Palace, RestaurantAnadia Hotel Curia Palace,Anadia Hotel Curia Palace,Anadia Hotel Curia Palace,Hotel LamegoHotel Lamego Doppelzimmer Standard, ZimmerbeispielHotel LamegoHotel M'Ar de Ar MuralhasHotel M'Ar de Ar MuralhasHotel My Story Tejo, Zimmerbeispiel

Evora, 1 Nacht, Hotel M’Ar de Ar Muralhas****
Anadia, 1 Nacht, Curia Palace Spa&Golf****
Lamego, 2 Nächte, Lamego Hotel&Life****
Porto, 2 Nächte , Axis****
Lissabon, 2 Nächte, My Story Tejo***

-Änderungen vorgehalten-

Maria do Sagrado Coração de Jesus d’Orey

stammt aus Lissabon und absolvierte dort das Abitur an der Deutschen Schule. Nach Ihrer dreijährigen Ausbildung zur lizensierten Reiseleiterin am Instituto das Novas Profissões war es für sie selbstverständlich "auf deutsch“ zu arbeiten. Nebenbei absolvierte sie die Prüfung des Goethe-Institutes. So zeigt sie mit großer Begeisterung und Erfahrung seit 1979 interessierten Gästen Ihre Heimat, seit 2020 auch Hirschreisenden: "Ich freue mich auf meine Gäste und werde Sie mit Freude durch mein Land führen.“