... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Englands schönste Gärten - 8 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,7 aus
54 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+GROMIT
Termin:

  • Mittelalterliches York
  • Rivalinnen: Oxford und Cambridge
  • Schlösser, Herrenhäuser und Landschaftsgärten

Herrenhäuser und Landschaftsparks in der Mitte Großbritanniens

Kommen Sie mit auf eine ungewöhnliche Reise in das Herz Englands! Sie führt uns zu den bedeutendsten und schönsten historischen Gartenanlagen der Insel, aber auch zu den dazugehörigen Herrenhäusern mit ihren reichen Kunstsammlungen. Daneben lernen wir bemerkenswerte Städte kennen, voll mit Geschichte und Architektur. Neben Besichtigungen und Spaziergängen bleibt Zeit für eigene Aktivitäten, für eine Tasse Tee oder für einen Einkaufsbummel.

1. Tag: Durch Flandern zum Kanal
Karlsruhe 7.30 Uhr - über Mannheim und Aachen fahren wir nach Zeebrugge, von wo die Fähre nach Kingston-upon-Hull am Abend ausläuft.

2. Tag: "Wiedersehen mit Brideshead“
Hull - nach dem Frühstück fahren wir nach York. Auf einem Rundgang lernen wir die besterhaltene und schönste mittelalterliche Großstadt Englands kennen. Nach der Mittagspause Fahrt zum prächtigen Castle Howard mit seinem weitläufigen Park und zahlreichen Parkbauten. Die Großartigkeit der Lage und die Vielfalt der Landschaftsbilder sind kaum zu überbieten! Das Haus selbst - Drehort der beiden Verfilmungen von Arthur Evelyn Waughs Roman "Brideshead revisited” - besitzt reich ausgestattete Zimmer und eine bedeutende Kunstsammlung.

3. Tag: Die schönste Klosterruine Europas
York - am Vormittag fahren wir zum Park von Studley Royal, einen ungewöhnlichen Wassergarten in einem bewaldeten Flusstal. Einbezogen wurde die Ruine der 1132 gegründeten Zisterzienserabtei Fountains, die besterhaltene Klosteranlage Englands und eine der großartigsten Klosterruinen Europas. Am Nachmittag sind wir zurück in York und besichtigen York Minster, eine der größten englischen Bischofskirchen - zu Recht wegen seiner herrlichen Farbverglasung berühmt. Der Rest des Nachmittags ist frei.

4. Tag: Barocke Pracht
York - vorbei an Leeds und Sheffield erreichen wir "the Palace of the Peak”: Chatsworth House, das 1687 begonnene, prächtige Schloss der Herzöge von Devonshire mit einer außerordentlich wertvollen Innenausstattung und hochbedeutenden Kunstsammlung. Es liegt inmitten eines herrlichen Landschaftsparks mit erhaltenen Teilen eines älteren formalen Gartens. Am Nachmittag geht es nach Süden - durch Derbyshire bis zur Universitätsstadt Oxford.

5. Tag: Eine weltberühmte Universität
Oxford - am Vormittag spazieren wir durch die traditionsreiche Universitätsstadt mit ihren Colleges, die größtenteils noch auf das Mittelalter zurückgehen und ein weites Gebiet im Stadtzentrum einnehmen. Wir besuchen Christ Church College mit seiner Kathedrale, das vom Lordkanzler Heinrichs VIII., Kardinal Wolsley, gegründet wurde, und den von Sir Christopher Wren erbauten Festsaal der Universität, das Sheldonian Theatre. Von seinem Dach aus genießen wir den herrlichen Rundblick auf die Stadt und die "dreaming spires of Oxford”. Nach der Mittagspause fahren wir wenige Meilen nach Norden bis Woodstock und besichtigen das von dem Architekten John Vanburgh nach dem Muster von Versailles erbaute Schloss Blenheim Palace. Es zählt zu den großartigsten Beispielen der englischen Barockarchitektur und ist noch heute im Besitz der Familie Churchill, Herzöge von Marlborough. Die großartigen Gärten und Parkanlagen um einen großen künstlichen See entwarf Lancelot "Capability“ Brown, Englands berühmtester Gartenarchitekt. Am späten Nachmittag sind wir zurück in Oxford.

6. Tag: Gärten der Vernunft und Politik
Oxford - der private Park Rousham ist ein besonders gut erhaltenes Beispiel für das Werk von William Kent, dem "Vater des englischen Landschaftsgartens”. Ab 1738 verwirklichte er hier die zeitgenössische Vorstellung einer von der Antike beseelten Ideallandschaft. Nun besuchen wir den Landschaftspark um das Herrenhaus von Stowe, ein weiterer Höhepunkt englischer Gartenbaukunst und einer der schönsten Gärten des späten 18. Jhs in Europa. Die aufwendig restaurierte Anlage mit zahlreichen Parkbauten der berühmtesten englischen Architekten der Zeit folgt wie Rousham Park einem durchdachten Programm, welches auch die politischen Ziele der englischen Aristokratie dieser Zeit widerspiegelt. Zurück in Oxford können Sie für den Rest des Nachmittags die Universitätsstadt auf eigenen Wegen erkunden. Besuchen Sie z.B. das Ashmolean oder das University Museum. Empfehlenswert ist auch ein Gang durch den "Covered Market”, eine verwinkelte hölzerne Markthalle mit vielen kleinen Läden.

7. Tag: "The other place”
Oxford - am späten Vormittag erreichen wir Cambridge. Die jüngere Schwester und Rivalin Oxfords bietet einen interessanten städtebaulichen Vergleich. Der ausführliche Rundgang führt uns zunächst zu den "backs” am River Cam, von wo wir einen wunderbaren Blick auf die Colleges genießen. Zu den Höhepunkten zählt King‘s College mit seiner imposanten Kapelle im Tudor-Stil, eines der Hauptwerke der englischen Architektur von geradezu atemberaubender Schönheit. Nach den Besichtigungen bleibt genügend Zeit für einen Besuch im Fitzwilliam Museum, zum Einkaufsbummel oder für eine letzte "cup of tea“ oder ein "pint of bitter“. Am Abend fahren wir zur Kanalküste nach Harwich und schiffen auf der Fähre ein, die kurz vor Mitternacht ausläuft.

8. Tag: Zurück auf dem Kontinent
Hoek van Holland - am frühen Morgen verlassen wir die Fähre nach dem Frühstück. Wir kommen bei Aachen über die Grenze und erreichen über Mannheim Karlsruhe gegen 18.00 Uhr.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 2 Übernachtungen in Innenkabinen mit Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen am 1. Tag
  • Gruppentrinkgelder in den Hotels
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder

Min. 12, max. 29 Teilnehmer

Wir empfehlen, das Gepäck für die Übernachtung auf den Fähren gesondert zu packen.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Englands schönste Gärten

Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Innenkabine
    1535 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, inkl. Innenkabine
    1865 €

zubuchbare Optionen

  • Zuschlag Einzelkabine außen
    140 €
  • Zuschlag Doppelkabine außen p.Pers.
    70 €
  • Halbpension (5 Abendessen)
    140 €

Englands schönste Gärten

Hotel 53, YorkHotel 53, YorkHotel Spires, OxfordHotel Spires, Oxford

York, 2 Nächte, 53****
Oxford, 3 Nächte, Four Pillars Spires****

- Änderungen vorbehalten -

Peter Kalchthaler M.A.

besserte schon in seiner Schulzeit als offizieller Gästeführer der Stadt Freiburg sein Taschengeld auf. Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Germanistik, Volkskunde und Anglistik in Freiburg ist er stellvertretender Leiter des Augustinermuseums und Leiter des Museums für Stadtgeschichte im Wentzingerhaus. Die Kunden schätzen sein freundliches und souveräne Ruhe ausstrahlendes Wesen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK