... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Côte d´Azur individuell - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2019+FRARIVAKT
Termin:

  • Frühsommer an der Côte d´Azur
  • Hotel im Zentrum von Cannes
  • Gelegenheit zu Ausflügen nach Nizza und Monaco

Wo es grünt und blühlt an Frankreichs azurblauer Küste

Die Alpen im Rücken, das azurblaue Mittelmeer im Blick. Die französische Riviera steht für grandiose Naturlandschaften, Uferpromenaden unter Palmen und mediterrane Leichtigkeit. Die Küste der Reichen und Schönen - das ist sie nicht erst seit gestern. Schon im 19. Jahrhundert schufen sich Adlige und Kaufleute hier ihre privaten Paradiese: traumhafte exotische Gärten mit fantastischen Ausblicken. Heute stehen Sie uns offen. Entdecken Sie die blühenden Orten der "Belle Epoque“!

1. Tag: Durch die Schweiz nach Süden
Mannheim 4.30 Uhr - Karlsruhe 6.00 Uhr - Autobahn Basel - Luzern - Gotthard - Lugano - Mailand - Savona - Cannes. Hotelbezug im Herzen der Stadt.

2. Tag: Ausflug "Mehr als eine goldene Palme"
Cannes - hier trifft sich die Glamourwelt. Wie die Filmstars zieht es uns als erstes zum legendären Boulevard La Croisette mit seiner hochherrschaftlichen Architektur und dem Palais des Festivals, vor dem alljährlich im Mai der rote Teppich ausgerollt wird. Wie anders ist die Atmosphäre in der hochgelegenen Altstadt Le Suquet mit ihren kleinen Gassen und dem herrlichen Panoramablick! Dann ist Mittagspause und Freizeit - etwa für ein Gläschen Rosé im Schatten oder einen Spaziergang zum alten Hafen, wo man die Luxusjachten bestaunen kann. Am Nachmittag halbstündige Bootsfahrt zur kleinen Insel St. Honorat, auf der schon in frühchristlicher Zeit Mönche siedelten. Die Mönchsburg ist eines der ungewöhnlichsten Bauwerke der Provence - unsere Reiseleiterin weiß Spannendes aus der bewegten Vergangenheit zu berichten. Nach einem Blick in die Abteikirche spazieren wir rund um die 1,5 km lange Insel und genießen die Aussicht auf die Bucht von Cannes. (€ 85,- pro Person)

3. Tag: Ausflug "Malerische Blumenriviera"
Cannes - Fahrt auf der Autobahn nach Ligurien. Am Cap Mortola erwarten uns die bezaubernden Hanbury Gärten. Der englische Kaufmann Sir Thomas Hanbury, der in China ein Vermögen gemacht hatte, ließ den berühmten Heidelberger Botaniker Ludwig Winter seinen Garten anlegen. Der importiere Pflanzen aus allen Erdteilen und schuf ein kleines Paradies mit 6.000 verschiedenen Arten, Wasserspielen und reizvollen Ausblicken. Anschließend geht es wieder über die Grenze in den Badeort Menton. Die "italienischste Stadt Frankreichs“ mit wunderbaren botanischen Gärten ist bekannt für das Zitronenfest, dass alljährlich im Februar für Besucheransturm sorgt. Nach der Mittagspause Altstadtrundgang und Besuch des exotischen Gartens von Le Val Rahmeh, der unter Lord Radcliffe im 19. Jh. entstand. (€ 85,- pro Person)

4. Tag: Ausflug "Von Nizza ans Cap Ferrat"
Cannes - auf der Küstenstraße fahren wir in die Engelsbucht nach Nizza, früher die Winterhauptstadt der vornehmen Welt. Wir entdecken die schönsten Ecken der Altstadt, flanieren über die mondäne Promenade des Anglais mit ihren Belle-Epoque-Bauten und mischen uns auf dem Blumenmarkt unter die Marktbesucher. Ein Tipp für die Mittagspause: Der neue Stadtpark Promenade Paillon zieht sich über einem unterirdischen Fluss mitten durchs Zentrum - eine herrliche Allee mit Wasserspiegeln und Fontänen. Nette Cafés laden zur Rast ein, und die Aussicht auf die Anhöhen Nizzas und die Altstadtfassaden ist einmalig! Am frühen Nachmittag geht es weiter auf die sehr exklusive Halbinsel St. Jean-Cap-Ferrat mit ihren luxuriösen Villen. Hier besuchen wir die Villa Ephrussi de Rothschild und ihre Themengärten, die alle Stilrichtungen der Gartenbaukunst vereinen. Die Blütenpracht ist begeisternd! Und die Lage ist ein Traum: Zu jeder Seite öffnen sich bezaubernde Ausblicke auf Meer und Küste. (€ 85,- pro Person)

5. Tag: Ausflug "Zwischen Glamour und Exotik"
Cannes - Ziel heute ist das mondäne Fürstentum Monaco, der zweitkleinste Staat der Erde mit hoher Millionärsdichte. Im Jardin Exotique am steilen Fels über der Stadt spazieren wir durch wahre Kakteenwälder und schauen von oben auf die dicht gedrängten Hochhaustürme und den Felsen Le Rocher mit der Altstadt. Im Museum für Ur- und Frühgeschichte verrät uns die Reiseleiterin, was es mit den Negroiden von Grimaldi auf sich hat. Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der Kathedrale und der Wachablösung vor dem fürstlichen Schloss. Wer will, kann in der Mittagspause den Palast besichtigen oder im Ozeanographische Museum in faszinierende Unterwasserwelten eintauchen. Anschließend geht es ins romantische Felsennest Eze-Village. Wir spazieren gemütlich hinauf in das befestigte Städtchen und besuchen den in der Burgruine angelegten Exotischen Garten mit seinen Opuntien, Aloe-Pflanzen und Agaven. Der Panoramablick ist fantastisch! (€ 85,- pro Person)

6. Tag: Ausflug "Der Duft der Provence"
Cannes - Fahrt ins Hinterland nach Grasse, die Welthauptstadt des Parfums. Rosen, Lavendel, Jasmin - im Musée International de la Parfumerie werden wir in das Geheimnis der Düfte eingeweiht, von der Ernte der Blüten, über Destillierverfahren bis zur fertigen Essenz. In einer der traditionsreichen Parfumerien schauen wir hinter die Kulissen und erfahren, was man hier unter einer "Nase“ versteht. Freizeit in der Altstadt. Eine Spezialität der hiesigen Feinkostläden sind kandierte Blütenblätter: Roseblüten, Veilchen, auch Basilikum - kristallisiert zu kleine Kunstwerken. Probieren Sie einmal! (€ 85,- pro Person) Zurück in Cannes können Sie den letzten Nachmittag an der Côte d‘Azur nach Lust und Laune gestalten.

7. Tag: Abschied von der Riviera
Cannes - Autobahn Monaco - Menton - San Remo - Genua - durch die Poebene über Mailand - Chiasso - Gotthard - Luzern - Basel - Karlsruhe (ca. 20.30 Uhr) und Mannheim (ca. 21.30 Uhr).

Alle Ausflüge inklusive qualifizierter Hirsch-Reiseleitung.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben

Min. 12, max. 29 Teilnehmer (bei den Ausflügen vor Ort)

Das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, Hinweise zur Barrierefreiheit und weitere wichtige Informationen finden Sie unter Wichtige Informationen.

Hotel BW Le Patio des Artistes

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    625 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche und WC
    875 €

zubuchbare Optionen

  • Ausflug Malerische Blumenriviera
    85 €
  • Ausflug Exzentrische Gartenparadiese
    85 €
  • Ausflug Duft der Provence
    85 €
  • Ausflug Cannes
    85 €
  • Ausflug Zwischen Glamour und Exotik
    85 €
  • Halbpension
    170 €

Hotel BW Le Patio des Artistes

 
Hotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des ArtistesHotel BW Le Patio des Artistes

Sie wohnen im ****Sterne HOTEL LE PATIO DES ARTISTES im Zentrum von Cannes, nur ein paar Schritte von der Croisette entfernt. Die modernen Zimmer haben Bad oder Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Safe, Minibar, Kaffee-/Teeset, Klimaanlage und gratis WLAN. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Die Sonnenterrasse mit Pool über den Dächern der Stadt lädt zum Entspannen ein. In der gemütlichen Bar können Sie den Abend ausklingen lassen. Morgens genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Ihr Abendessen nehmen Sie, falls gebucht, in einem Restaurant in der Nähe ein.

Dr. Meike Droste

1960 in Darmstadt geboren, studierte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte sowie Vor- und Frühgeschichte in Köln, Bonn, Athen und arbeitet seit 1987 als akademische Studienreiseleiterin. Sie kann auf eine über 30-jährige Ausgrabungstätigkeit u.a. in Paphos zurückblicken. Ihre Devise, "so viele Kulturen man kennt, so oft ist man Mensch“ überträgt sie leidenschaftlich auf ihre langjährigen Reiseziele Frankreich, Griechenland, Zypern, Irland und England. Ihr Talent, die Verbindung zwischen Antike und Gegenwart verständlich und anschaulich zu vermitteln, macht jede ihrer Reisen zu einem Erlebnis.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK