... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Berlin - Städtereise - 5 Tage

Kundenzufriedenheit

Reise entsprach den Erwartungen

 

Note: 1,5 aus
1072 Stimmen

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2016+DEUBER
Termin:

  • UNESCO-Welterbe Museumsinsel
  • Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
  • Potsdam mit Schloss und Park Sanssouci

Mit neuem Programm

Berlin ist im Trend! Erkunden Sie diese lebensfrohe Stadt, die hochkarätige Kulturmetropole und politische Schaltzentrale, direkt am Puls des Geschehens! Berlin verändert sich rasant, wächst zusammen, driftet andernorts wieder auseinander. Über ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall prallen hier Vielfalt, Internationalität und rauer Charme aufeinander. Weltbekannte Architekten formen das Gesicht der Stadt neu, von den politischen Repräsentationsbauten in Mitte bis zur Skyline am Potsdamer Platz. Die Wunden aus über 40 Jahren Teilung sind verheilt, nach der Mauer sucht man (fast) vergeblich. Berlins Wahrzeichen, das Brandenburger Tor, früher Symbol für die Teilung der Welt, steht heute für die Überwindung von Mauern und Grenzen. "Be Berlin!“ lautet der Slogan der Hauptstadt. Werden auch Sie Teil von Berlin: tolerant, neugierig, mit Herz und Schnauze, lebens- und liebenswert!

1. Tag: In die Spree-Metropole
Karlsruhe 7.00 Uhr - Fahrt über Mannheim auf der Autobahn Frankfurt - Bad Hersfeld - Eisenach - Erfurt - Dessau - Berlin.
Sie wohnen im ***Sterne Superior ECONTEL HOTEL BERLIN CHARLOTTENBURG, einem guten Mittelklassehotel, unweit des gleichnamigen Schlosses und dessen Gärten. Die Zimmer der Komfort-Kategorie haben Dusche und WC, Fön, Telefon, Flachbild-TV, Safe und WLAN (3. und 4. Bett sind z.T. Zustellbetten). U-Bahn (300 m) und Bus (Haltestelle direkt vor dem Hotel) sorgen für eine gute Verbindung nach "Mitte“ und zum Kurfürstendamm.

2. Tag: Große Berlin-Rundfahrt mit Museumsinsel
Berlin - bei Ihrer ganztägigen Stadtrundfahrt gewinnen Sie einen Überblick. Am Tiergarten grüßt die "Gold-Else“ von der Siegessäule. Sie fahren durchs Regierungsviertel, vorbei am Schloss Bellevue, am Reichstag und am mächtigen Bundeskanzleramt; am anderen Spreeufer sehen Sie die Silhouette des neuen Hauptbahnhofs. Weiter geht es zum Pariser Platz. Am Brandenburger Tor legen Sie eine kurze Pause ein - rund herum befinden sich Botschaftsgebäude, Günther Behnischs Akademie der Künste und das legendäre Nobelhotel Adlon. Gleich nebenan durchwandeln Sie das riesige Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals von Peter Eisenman. Über Preußens Prachtboulevard "Unter den Linden“ geht die Fahrt weiter zur Staatsoper am Bebelplatz. Sie sehen die Humboldt-Universität, Schinkels Neue Wache und die St. Hedwigs-Kathedrale mit ihrer imposanten Kuppel. Am Schlossplatz hat das "neue“ Schloss als Humboldtforum bereits Gestalt angenommen. Die Museumsinsel konzentriert 6000 Jahre Kunst und Kultur im Herzen der Stadt. Hier bewundern Sie die Höhepunkte der Berliner Sammlungen: Im Pergamon-Museum die Antikensammlung mit dem Markttor von Milet und die berühmte Ischtar-Prozessionsstraße, im Neuen Museum die Schätze der Ägyptischen Sammlung, allen voran der "Star“ Nofretete. Das Pantheon der antiken Götter erleben Sie im Alten Museum, und in der Nationalgalerie stehen die Werke Max Liebermanns und Adolf Menzels im Mittelpunkt. Dann geht die Fahrt weiter: Vorbei am hübschen Nikolaiviertel und am Gendarmenmarkt mit dem Französischen und Deutschen Dom erreichen Sie den Potsdamer Platz. Der schnellste Aufzug Europas bringt Sie zur Aussichtsplattform des Chrysler-Turms mit überwältigendem Blick auf Berlin. Zum Schluss erreichen Sie den berühmten Konsumtempel KaDeWe. Wer will, kann hier aussteigen und z.B. die unvergleichliche Feinkostabteilung im 6. Stock besuchen.

3. Tag: Potsdams Schlösser und Gärten
Berlin - Ausflug nach Potsdam. Kurzer Stopp am Schloss Charlottenburg, wo Sie von Kurfürst Friedrich III. und seiner kunstsinnigen Gemahlin Sophie Charlotte hören. Vorbei am Wannsee erreichen Sie Potsdam. Ziel ist Schlösser- und Parklandschaft Sanssouci. Sie spazieren durch den weitläufigen Park zur eleganten Terrassenanlage, zum Grab Friedrich des Großen und durch die Rokokoräume von Schloss Sanssouci. Es schließt sich ein Altstadtbummel durchs schmucke Holländische Viertel und zu Schinkels Nikolaikirche an. Dann besteigen Sie ein Wassertaxi, das Sie durch die idyllische Havellandschaft zum Schloss Cecilienhof bringt. Letzte Station ist die Liebermann-Villa mit schönem Garten am Großen Wannsee. Rückfahrt durch die Villenkolonie Grunewald mit Ausstiegsmöglichkeit am Ku‘damm.

4. Tag: DDR-Geschichte
Berlin - vorbei am Alexanderplatz, über dem sich in 200 m Höhe die silberne Kugel des Fernsehturms erhebt, fahren Sie zur Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Das ehemalige Stasi-Gefängnis ist heute ein wichtiger Erinnerungsort für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland. Die Anlage vermittelt ein authentisches Bild des Haftregimes in der DDR. In der Regel führen ehemalige Häftlinge Besucher durch das Gefängnis und berichten Ihnen so von den Haftbedingungen und Verhörmethoden des DDR-Staatssicherheitsdienstes. Auf der Rückfahrt zum Hotel bestehen verschiedene Ausstiegsmöglichkeiten - etwa in Berlin Mitte oder am Ku’Damm. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Nutzen Sie bei den September-Terminen die Gelegenheit zum Besuch des Ausstellungs-Highlights El Siglo de Oro in der Gemäldegalerie (1.7. - 30.10.2016). Das "goldene Zeitalter" der spanischen Kunst zählt zu den bedeutendsten wie populärsten Kapiteln der europäischen Kulturgeschichte. Erstmals kann die faszinierende Vielfalt der Malerei und Skulptur des 17. Jahrhunderts auch außerhalb Spaniens umfassend erlebt werden - mit über 150 Meisterwerken von Velázquez, El Greco, Francisco de Zurbarán und Bartolomé E. Murillo sowie bislang kaum bekannten Künstlern wie Alonso Cano und Gregorio Fernández. Wir empfehlen Eintrittskarten vorab online zu buchen (www.el-siglo-de-oro.de).

5. Tag: In luftiger Höhe
Berlin - am Morgen können Sie dem Deutschen Bundestag "aufs Dach steigen“! Von der gläsernen Reichstagskuppel Sir Norman Fosters genießen Sie einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt (vorbehaltlich Genehmigung). Anschließend Fahrt auf der Autobahn Braunschweig - Kassel - Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe (ca. 19.00 Uhr).

Reiseleitung: Ingrid Bathe, Evelyn Friedrich

Friedrichstadtpalast
Willkommen in Europas modernstem Show-Palast mit der größten Theaterbühne der Welt - mit fantastischen Kostümen und opulenten Bühnenbildern, mit großartigen Choreographien und mitreißender Musik, mit atemberaubender Artistik und natürlich den 64 schönsten Beinen der Welt - der legendärer Girlreihe.

Distel
Die stachlige DISTEL unterhält mit spitzem Humor und viel Live-Musik im Herzen Berlins - direkt am Bahnhof Friedrichstraße. Als größtes Ensemble-Kabarett Deutschlands ist es der "Stachel am Regierungssitz“. Ob schrille Parodie, bissiger Sketch oder sarkastisch verdrehter Cover-Song - gestichelt und gespottet wird stets am Nerv der Zeit.

  • Fahrt im ****Sterne FirstClass-Fernreisebus mit allem Komfort
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Örtliche Führung

Die Preise der Eintrittskarten verstehen sich inkl. Systemgebühr. In Abänderung der Allgemeinen Reisebedingungen müssen wir bei Stornierungen, die kürzer als 6 Wochen vor Reisebeginn erfolgen, den Gegenwert der Eintrittskarten in voller Höhe berechnen, falls wir diese nicht anderweitig verwerten können. Da wir die Eintrittskarten nach der Bestellung bezahlen müssen, enthält die Anzahlungsrechnung bereits den Betrag der Eintrittskarte.

Die Fahrt zu den Veranstaltungen und zurück unternehmen Sie in eigener Regie. Die Spielorte sind sehr gut mit dem ÖPNV erreichbar. Die Veranstaltungen sind gegebenenfalls auch an anderen Tagen buchbar. Wir informieren Sie gerne!

Hotel Superior Econtel

 
Hoteldetails
  • Vierbettzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    444 €
  • Dreibettzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    478 €
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    528 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    638 €

zubuchbare Optionen

  • Halbpension
    68 €
  • Eintrittskarte der 1. Kategorie Friedrichstadtpalast
    74 €
  • Distel - Eintrittskarte der 1. Kategorie
    35 €

Hotel Superior Econtel

 
Hotel Superior EcontelHotel Superior EcontelHotel Superior EcontelHotel Superior EcontelHotel Superior Econtel

Sie wohnen im ***Sterne Superior ECONTEL HOTEL BERLIN CHARLOTTENBURG, einem guten Mittelklassehotel, unweit des gleichnamigen Schlosses und des Parks. Die Zimmer der Komfort-Kategorie haben Dusche und WC, Fön, Telefon, Flachbild-TV, Safe und WLAN (3. und 4. Bett sind z.T. Stockbetten). U-Bahn (100 m) und Bus (Haltestelle direkt vor dem Hotel) sorgen für eine gute Verbindung nach "Mitte" und zum Kurfürstendamm.

Ein Abend im Friedrichstadt-Palast Berlin

18.02.2013 - verfasst von Vanessa Lang

Der Friedrichstadt-Palast mit seinem neuen Programm „Show Me“- Glamour is back, könnte für jeden Besucher zu einem einzigartigen Erlebnis in Berlin werden.
Die größte Theaterbühne der Welt, gelegen im East End Theaterviertel, ist in seinem Programm und seinen Dimensionen weltweit einzigartig.

Kompletten Bericht lesen
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK